Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Drucken

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Fischeintopf

Südafrika

Rezeptdetails

  • ( 0 Bewertungen ) 

Zutatenliste

24 Miesmuscheln
1 gekochte Languste
3 EL Öl
30 g Butter
250 g Langkornreis
1 gehackte Zwiebel
3 gehackte Knoblauchzehen
60 g Stangensellerie, in Scheiben geschnitten
2 EL gehackte Petersilie
1/2 TL Koriander
1/2 TL Zimt
2 Lorbeerblätter
1 TL Cayennepfeffer
2 TL Fischgewürz
125 g passierte Tomaten
15 g Zucker
600 ml Weißwein
3 Rote Meerbarben, geschuppt und ausgenommen
Saft von 1 Limette
Salz

Zubereitung

1. Die Muscheln waschen und etwa 1 Std. wässern, um den Sand vollständig zu entfernen.

2. Die Languste, am Brustpanzer anpacken und das Schwanzteil vom Kopfteil abdrehen. Den Körper festhalten und mit dem Handballen Druck auf den Panzer ausüben, bis er aufbricht. Den Langgustenkörper umdrehen und mit beiden Händen den Panzer auseinanderbrechen. Die Karkassen entfernen und beiseite legen. Das Fleisch in grobe Würfel schneiden, das Fleisch auslösen und würfeln.

3. In einem Topf das Öl mit der Butter bei nicht zu starker Hitze erhitzen. Den Reis zufügen und goldgelb anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen und. ohne Farbe annehmen zu lassen, mitdünsten. Sellerie. Petersilie. Gewürze, Karkassen der Languste, passierte Tomaten und Zucker zugeben und unter kräftigem Rühren dünsten. Wein zugießen, den Topf schließen, zum Kochen bringen. Die Hitze herunterschalten und 15 Min. köcheln lassen.

4. Die Fische einlegen und etwa 10 Min. zugedeckt garen, dann die Muscheln und das Langustenfleisch zugeben, ohne umzurühren, weitere 5 Minuten garen. Die großen Karkasscntcilc herausfischen. Mit Limettensaft und Salz abschmecken. Dazu paßt Weißbrot und grüner Salat.

Rezeptdetails