Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Drucken

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Feines Kartoffel-Kräuter-Süppchen

Suppen

Rezeptdetails

  • ( 0 Bewertungen ) 

Zutatenliste

500 g Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 EL Butter oder Margarine
50 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
100 g Schlagsahne
6-7 Stiele Minze
6-7 Stiele Zitronenmelisse
6 EL Öl
Salz, weißer Pfeffer
gemahlene Muskatnuss
100 g TK-Erbsen
4 Scheiben Frühstücksspeck

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Kartoffeln kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen und aufkochen lassen. Brühe und Sahne zugießen, bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Kräuter waschen und Blättchen abzupfen.3/4 der Kräuer und 5 EL Öl mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz würzen. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Erbsen hineingeben. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Eine Pfanne mit 1 EL Öl auspinseln. Frühstücksspeck darin bei mittlerer Hitze knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Suppe in Schalen anrichten. Kräuteröl mit einem Löffel hineinträufeln. Restliche Kräuter, bis auf ein paar Blättchen, grob hacken. Suppen damit bestreuen und mit den restlichen Blättchen garnieren. Mit den Speckchips servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min. Pro Portion: ca. 380 kcal E 6 g, F 9 g, KH 21 g

Rezeptdetails