Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Frühlingssuppe mit Eierstich

Bunte Quark-Bar

Lachsforellen-Mousse

Hähnchen-Cocktail

Makkaroni-Hacktorte

Osterlamm aus Hefeteig

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Frühlingssuppe mit Eierstich
Kategorien: Brunch, Ostern, Suppe
Menge: 8-10 Portionen

1            Suppenhuhn ca 1 kg
1            Rinder-Beinscheibe ca 500 g
3     mittl. Tomaten
1     klein. Zwiebel
2            Lorbeerblätter
Salz
Schwarzer Pfeffer
4            Eier
250        ml  Milch
Geriebene Muskatnuss
750     Gramm  Möhren
Je 500 g weißer und grüner Spargel
250     Gramm  Tk Erbsen
Kerbel zum Bestreuen
1      Tüte  Backerbsen (gebackene Brotperlen; 100 g)
Fett für die Form

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 24.05.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Suppenhuhn und Beinscheibe waschen, Tomaten putzen, waschen,
vierteln. Zwiebel schälen, halbieren. Tomaten und Zwiebel in einem
Topf ohne Fett ca 5 Min rösten. 2 l Wasser, Huhn Beinscheibe und
Lorbeer zufügen. Mit je 1/2 Tl Salz und Pfeffer würzen. Ca 1 1/2
Stunden köcheln, den Schaum von Zeit zu Zeit abschöpfen.

Für den eierstich Eier mit Milch verquirlen. Mit Salz und Muskat
würzen. In eine gefettete flache Form gießen, abgedeckt im heißen
Wasserbad bei mittlerer Hitze ca 20 Min stocken lassen. Stürzen und
Blüten ausstechen.

Möhren schälen, waschen. Ca 20 Min in der Brühe mitgaren. Mit einem
Buntmesser in Scheiben schneiden. Spargel waschen. Weißen Spargel
schälen. Von beiden Spargelsorten holzige Enden abschneiden. Spargel
in Stücke schneiden.

Huhn herausnehmen, Brühe durch ein Sieb in einen Topf gießen.
Spargel darin ca 10 Min garen. Erbsen, Möhren und Eierstich in der
Brühe erwärmen. Hühnerfleisch von Haut und Knochen lösen, klein
schneiden, in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit
Kerbel bestreuen. Backerbsen dazu reichen.

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Bunte Quark-Bar
Kategorien: Brunch, Ostern, Quark
Menge: 8-10 Portionen

500     Gramm  Quark (20 %)
500     Gramm  Vollmilch-Joghurt
50     Gramm  Sesamsamen
Je 1 Bund Schnittlauch, Petersilie, Kerbel und
-- Dill
100     Gramm  Radieschensprossen
250     Gramm  Erdbeeren
3     mittl. Kiwis
Je 100 g Walnusskerne, Mandeln mit Haut und
-- Sonnenblumenkernen

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 24.05.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Quark mit Joghurt glatt rühren und in eine Schüssel füllen. Sesam in
einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und in ein
Schälchen füllen.

Kräuter waschen und trockenschütteln. Schnittlauch in kleineRöllchen
schneiden. Übrige KRäuter von den Stielen zupfen, grob hacken, in
Schälchen anrichten.

Sprossen kalt abspülen und abtropfen lassen. Erdbeeren waschen,
putzen und halbieren. Kiwis schälen in Scheiben schneiden.
Vorbereitete Früchte, Nüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne und
Radieschensprossen getrennt in Schälchen füllen. Alles mit dem Quark
servieren.

=====

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Lachsforellen-Mousse
Kategorien: Brunch, Ostern, Fisch, Lachs
Menge: 8-10 Portionen

400     Gramm  Geräucherter Lachs
400     Gramm  Schlagsahne
1      Essl. Zitronensaft
4   Blätter  Weiße Gelatine
Je 3 Stiele Petersilie und Dill
1            Geräuchertes Forellenfilet ohne Haut ca 60 g
Dill
Limetten- und Zitronenscheiben zum Garnieren
Öl für die Form

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 24.05.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Lachs in Stücke schneiden und im Gefrierfach ca 1 Stunde gefrieren.
Anschließend in 2 Portionen pürieren, dabei nach und nach 200 g
Sahne und Zitronensaft unter die Masse rühren.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 g Sahne, bis auf 2 El,
steif schlagen, unter die Lachsmasse heben. Gelatine bei schwacher
Hitze auflösen. 2 El Sahne und etwas Lachsmasse mit Gelatine
verrühren. Unter Rühren unter die übrige Lachs-Mousse rühren.

Petersilie und Dill waschen, trockenschütteln und fein hacken. Eine
Form (ca 1 l) mit Öl ausstreichen. Die Hälfte der Lachs-Mousse
einfüllen und glattstreichen. Forellenfilets längs halbieren und
aufeinander legen. Rundherum mit den Kräutern bestreuen, in die
Mitte der Lachsmousse legen. Übrige Mousse darauf glatt streichen.

Form mehrmals auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich die Masse
gleichmäßig in der Form verteilt. Ca 2 Stunden im Kühlschrank fest
werden lassen. Anschließend Form kurz in heißes Wasser halten. Auf
eine Platte stürzen. Mit Dill, Limetten- und Zitronenscheiben
garnieren.

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Hähnchen-Cocktail
Kategorien: Brunch, Ostern, Cocktail, Geflügel
Menge: 8-10 Portionen

300     Gramm  Hähnchenfilets
Salz
Schwarzer Pfeffer
8            Eier
2     mittl. Äpfel z.B. Boskop
1      Teel. Zitronensaft
1            Beet Kresse
400     Gramm  Eisbergsalat
100     Gramm  Salat-Mayonnaise
100     Gramm  Crème fraîche
Curry
Apfelspalten und Schnittlauch zum Garnieren

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 24.05.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Filets waschen und in kochendem Salzwasser ca 15 Min garen.
Herausheben und in Stücke schneiden. Eier in ca 8 Min hart kochen.
Kalt abschrecken und pellen. Einige Scheiben zum Garnieren beiseite
legen. Restliche Eier fein hacken.

Äpfel waschen, vierteln, entkernen und würfeln, mit Zitronensaft
beträufeln. Kresse vom Beet schneiden. Salat putzen, waschen, in
Streifen schneiden.

Mayonnaise mit Crème fraîche glatt rühren. Gehackte Eier, Äpfel,
Hähnchenfilet und Kresse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Curry
würzig abschmecken. Salatstreifen in Gläser verteilen, Hähnchen-
Cocktail darauf verteilen. Mit Eischeiben, Apfelspalten und
Schnittlauch garnieren.

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Makkaroni-Hacktorte
Kategorien: Brunch, Ostern, Makkaroni, Hackfleisch
Menge: 12 Stücke

350     Gramm  Makkaroni
Salz
Schwarzer Pfeffer
1     mittl. Zwiebel
2            Knoblauchzehen
1      Bund  Lauchzwiebeln ca 150 g
Je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote ca 500 g
1      Dose  Gemüsemais (212 ml)
2      Essl. Öl
500     Gramm  Gemischtes Hackfleisch
Paprika edelsüß
1     Prise  Zucker
8            Eier Gr M
125     Gramm  Schlagsahne
125     Gramm  Schmand oder saure Sahne
250        ml  Milch
Geriebene Muskatnuss
Eispalten zum Garnieren
Fett für die Form
Alufolie extra breit und extra stark

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 24.05.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Makkaroni in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung
bissfest garen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein
würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
Paprika putzen, waschen, würfeln. Mais abspülen, abtropfen lassen.
Nudeln kalt abschrecken, gut abtropfen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin krümelig anbraten.
Zwiebelwürfel, Knoblauch, Paprikawürfel und Lauchzwiebeln zufügen
und bei mittlerer Hitze ca 4 Min dünsten. Mais unterheben. Mit Salz,
Pfeffer, Paprikapulver und Zucker würzen.

Eier mit Sahne, Schmand und Milch verquirlen. Kräftig mit Salz,
Pfeffer, Muskat würzen. Eine Springform (26 cm) fetten. Alufolie
doppelt legen und die Springform von außen darin stramm einschlagen.
Nudeln spiralförmig auf den Boden legen und am Springformrand
hochziehen, so dass in der Mitte eine Mulde entsteht.

Hack-Gemüse-Mischung in die Mulde füllen und die Eiermilch darüber
gießen. Im vorgeh. Ofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) 1 - 1 1/4
Stunden backen. Torte aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und
mit Eispalten garnieret auf einer Platte anrichten.

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Osterlamm aus Hefeteig
Kategorien: Brunch, Ostern, Backen, Hefeteig
Menge: 8-10 Portionen

250        ml  Milch
1    Würfel  Hefe (42 g)
500     Gramm  Mehl
50     Gramm  Weiche Butter oder Margarine
1            Ei Gr M
1      Teel. Salz
1      Teel. Zucker
1            Rosine
2      Essl. Hagelszucker
1      Teel. Brauner Zucker
1/2      Teel. Gemahlene Pistazienkerne
Mehl für die Hände
Backpapier

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 24.05.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Milch lauwarm erhitzen, Hefe hineinbröckeln und darin unter Rühren
auflösen. Mehl in eine Schüssel geben. Mit Fett, Ei, Salz, Zucker
und Hefemilch zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem
warmen Ort ca 45 Min gehen lassen.

Teig mit leicht bemehlten Händen erneut gut durchkneten und daraus
ca 15 cm kleine und 2 große Kugeln formen. Kleine Kugeln dicht an
dicht als Lammkörper auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
setzen. Aus einer Teigkugel einen Kopf mit einem Ohr formen und an
den Körper legen. Aus der letzten Teigkugel 2 Beine formen und an
den Körper drücken. Nochmals am warmen Ort ca 15 Min gehen lassen.

Lamm mit Wasser bepinseln. Rosine als Auge hineindrücken, Lamm mit
Hagel- und braunem Zucker bestreuen. Die Füße mit Pistzaien
bestreuen. Im vorgeh. Ofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) 20-25 Min
backen.

=====