Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Feine Limetten-Quark-Creme

Gemüse-Quiche

Kasseler mit 3 Saucen

Hühnersuppe

süße Osterhasen


Feine Limetten-Quark-Creme

für 8 Personen

8 Blatt weiße Gelatine
3 Limetten
750 g Speisequark (20 % Fett i. Tr.)
100 g Zucker
250 ml Sahne
250 g Erdbeeren
1 Mango
2 Pck. Vanillinzucker
Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitung:

Gelatine einweichen. Limetten heiß abbrausen, trockentupfen und die Schale abreiben. Früchte auspressen. Limettenschale, -saft, Quark und Zucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 3 EL Quarkcreme mischen. Unter die übrige Creme ziehen und kalt stellen.

Sahne steif schlagen und unter die gelierende Quarkcreme heben. Die Masse in eine kalt ausgespülte Puddingform (ca. 1 l Inhalt) füllen. Etwa 4 Std. kalt stellen.

Erdbeeren abbrausen, putzen, vierteln. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden, würfeln. Früchte mit Vaniltinzucker mischen.

Form bis zum Rand kurz in heißes Wasser tauchen. Quarkcreme auf einen Teller stürzen. Mit Früchten, Melisse, evtl. Limette garnieren.

Pro Person ca. 320 kcal E:11 g, F: 19 g, KH: 25 g Arbeitszeit ca. 50 Min.


Gemüse-Quiche mit Räucherlachs

für ca 16 Stück

200 g Mehl
100g kalte Butter
Salz
4 Eier
500 g Möhren
2 Kohlrabi
200 ml Milch
100 ml Sahne
Pfeffer
1 Kästchen Kresse
200 g Räucherlachs in Scheiben

Zubereitung:

Mehl, Butter in kleinen Stückchen, Salz, 1 Ei und 2 EL kaltes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Min. kalt stellen.

Möhren und Kohlrabi putzen, waschen schälen und Scheiben schneiden. Beides knapp mit Salzwasser bedeckt ca. 5 Min. garen. Abgießen und gut abtropfen lassen.

Milch, Sahne und übrige Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Teig nochmals durchkneten und rund (0 ca. 32 cm) ausrollen. In eine gefettete Tarteform (0 28 cm) legen, Rand andrücken. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im Ofen ca. 10 Min. vorbacken.

Möhren und Kohlrabi dekorativ auf dem Teig verteilen, die Eiermilch darüber geben. Ca. 25 Min. backen.

Kresse mit einer Haushaltsschere vom Beet schneiden. Quiche etwas abkühlen lassen. Lachsscheiben aufrollen und darauf anrichten. Mit Kresse garniert servieren.

Pro Stück ca. 170 kcal E:7g, F:10g, KH:12g Arbeitszeit ca. 50 Min.


Kasseler mit drei Saucen

für 8 Personen

1,2 kg ausgelöstes Kasseler Kotelett
2 Zwiebeln
Pfeffer

für die Kräutersauce:
2 Eier
2 Bund Petersilie
2 Bund Schnittlauch
2 Bund Kerbel
3 El Essig, Salz
Pfeffer
8 El Öl

für die Anana-Curry-Sauce:
4 Scheiben Ananas (aus der Dose)
2 Zweige Kerbel
300 g Sauerrahm
Salz
Pfeffer
Curry

für die Tomatensauce:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g Tomaten
1/2 Salatgurke
100 ml Ketchup
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Das Kasseler abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Das Fleisch und die Zwiebeln auf die kalt abgespülte Fettpfanne legen und im Ofen ca 60 Min braten. Nach und nach etwas Wasser angießen. Das Kasseler in Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln auf einer Platte anrichten

Für die Kräutersauce Eier in etwa 10 Min kochen. Abschrecken, pellen und fein würfeln. Petersilie, Schnittlauch und Kerbel abbrausen, hacken. Essig, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Die Eier und die Kräuter unterziehen.

Für die Ananas-Curry-Sauce Ananas würfeln. Kerbel abbrausen, trockenschütteln und fein backen. Beides mit Sauerrahm verrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Curry pikant würzen.

Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, fein hacken. Tomaten sowie Salatgurke waschen, putzen und fein würfeln. Alles mit Ketchup verrühren und mit Salz sowie Cayennepfeffer würzig abschmecken

pro Person ca 430 kcal, E 30 g, F 28 g, KH 13 g, Arbeitszeit ca 45 Minuten


Hühnersuppe

für 8 Personen

1 Suppenhuhn (ca. 2000 g)
1 Bund Suppengrün
2 Lorbeerblätter
1/2 TL Pfefferkörner
3 Nelken
Salz
3 Eier
3 EL Milch
Pfeffer
Muskat
250 g Zuckerschoten
2 Tomaten

Zubereitung:

Huhn abbrausen. Suppengrün waschen, putzen, klein schneiden. Mit Geflügel, Lorbeer, Pfeffer, Nelken und Salz in 3 l Wasser ca. 2 Std. köcheln.

Eier mit Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In eine flache, gefettete Form füllen und gut mit Alufolie verschließen. Im heißen Wasserbad stocken lassen. Stürzen, mit Förmchen Hasen ausstechen.

Zuckerschoten abbrausen, putzen und halbieren. Die Tomaten waschen, putzen, vierteln, entkernen, würfeln.

Brühe durchsieben, Schoten darin 6 Min. garen. Tomaten 2 Min. mitgaren. Fleisch von den Knochen lösen, klein schneiden. In der Brühe erhitzen, abschmecken. Alles
anrichten.

Pro Person ca. 300 kcal E: 28 g, F: 20 g, KH: 9 g Arbeitszeit ca. 60 Min.


Süsse Osterhasen

für 16 Stück

500 g Mehl
1 Pck, Trockenhefe
200 ml lauwarme Milch
80 g Zucker
100 g flüssige Butter
1 Pr. Salz
2 Eier
2 Eigelb
16 Pistazienkerne
16 hart gekochte, evtl. gefärbte Eier

Zubereitung:

Mehl, Hefe, Milch, Zucker, Butter, Salz, Eier verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

Teig durchkneten, in je 16 große und kleine Portionen teilen. Große Teile zu Kränzen formen, auf 2 vorbereitete Bleche geben. Übrigen Teig zu Köpfen, Ohren, Schwänzen formen, an die Kränze legen. 15 Min. gehen lassen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Hasen mit Eigelben bestreichen, mit Pistazien garnieren. Eier in die Kränze setzen. Je Blech ca. 30 Min. backen.

Pro Stück ca. 290 kcal E: 12 g, F:14g, KH: 29 g Arbeitszeit ca. 60 Min.


Quelle: aus meiner Sammlung