Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.


Bäuerlicher Osterzopf

Käse-Fleischsalat

Rahmgulasch mit Butterbröseln

Hähnchenfilet mit Basilikumcreme

Spiegelei-Pfanne mit Mettflocken

Eier in grüner Sauce

Schoko-Kokos-Eier


Bäuerlicher Osterzopf

für ca 16 Scheiben

1 Backmischung Bauernbrot (500 g; für 330 ml Wasser; mit Hefe)
3 Eier
Backpapier

Zubereitung:

Backmischung mit 330 ml Wasser ca. 5 Minuten glatt verkneten. Zugedeckt am warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Eier hart kochen. Abschrecken, auskühlen lassen.

Teig durchkneten, halbieren. 2 ca. 40 cm lange Rollen formen. An einem Ende zusammendrücken. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einer Kordel mit 3 Schlaufen legen. Eier hineindrücken. Am warmen Ort nochmals ca. 1 Stunde gehen lassen.

Zopf mit lauwarmem Wasser bestreichen. Im heißen Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) zunächst 10 Minuten backen. Eine Tasse mit Wasser dazustehen. Dann bei 200 °C (Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten fertig backen.

zubereitungszeit ca. 30 Min. Gehzeit ca. 1 1/2 Std. backzeit ca. 35 Min. Scheibe ca. 120 kcal 5 g E - 2 g F - 20 g KH


Käse-Fleischsalat

für 8 Personen

400 g Fleischwurst
150 g mittelalter Gouda am Stück
4 Gewürzgurken (Glas)
1 Bund Schnittlauch
100 g Salat-Mayonnaise
150 g cremiger Joghurt
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Haut von der Wurst abziehen. Wurst, Käse und Gurken fein würfeln. Schnittlauch waschen und fein schneiden.

Mayonnaise, Joghurt und Crème fraîche glatt rühren, würzen. Vorbereitete Zutaten untermischen. Mind. 1 Stunde durchziehen lassen.

Zubereitungszeit ca. 30 Min. Marinierzeit mind. 1 Std. Portion ca. 330 kcal 14 g E - 28 g F - 4 g KH


Rahmgulasch mit Butterbröseln

für 8 Personen

1 kg Zwiebeln
1 kg Champignons
1,5-1,7 kg gemischtes Gulasch
6-8 El Öl
Salz
Pfeffer
Zucker
Paprika edelsüß
1-2 El Tomatenmark
3-4 El Mehl
200 g Schlagsahne
80 g Weißbrot
4 El Butter

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, grob würfeln. Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

Gulasch im heißen Öl portionsweise kräftig anbraten. Herausnehmen. Zwiebeln und Pilze im heißen Bratfett anbraten. Fleisch wieder zufügen. Alles mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika würzen. Tomatenmark und Mehl zufügen, kurz mit anschwitzen. Knapp 2 1 Wasser einrühren, aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 3/4 Stunden schmoren.

Gulasch mit Sahne verfeinern, abschmecken und in eine ofenfeste Schüssel füllen. Brot zerbröseln, in heißer Butter anbraten und darüberstreuen. Evtl. unter dem heißen Grill 3-5 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit Ca. 2 3/4 Std. portion ca. 490 kcal 47 g E • 25 g F • 15 g KH


Hähnchenfilet mit Basilikumcreme

für 16 Stück

16 kleine Hähnchenfilet, ca 1,5 kg
4-6 El Öl
Salz
Pfeffer
1 mittelgr Zwiebel
2 Töpfchen Basilikum
5 El Milch
200-250 g Doppelrahm-Frischkäse
200-250 g Schmand
8 Kirschtomaten
16 Holzspießchen

Zubereitung:

Filets waschen, trocken tupfen. Im heißen Öl kräftig anbraten und bei mittlerer Hitze pro Seite 4-5 Minuten zu Ende braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen.

Zwiebel schälen, fein hacken. Basilikum waschen und, bis auf 16 Blättchen, mit Milch pürieren. Frischkäse und Schmand glatt rühren. Zwiebel und Basilikumpüree unterrühren. Abschmecken.

Tomaten waschen und halbieren. Rest Basilikumblättchen und Tomaten auf die Filets stecken. Mit etwas Pfeffer würzen und mit der Basilikumcreme anrichten.

zubereitungszeit ca. 45 Min. stück ca. 220 kcal 23 g E • 13 g F • 2 g KH


Spiegelei-Pfanne mit Mettflocken

für 8 Personen

1 kleine Zwiebel
1/2 Bund Schnittlauch 
4 Scheiben Frühstücksspeck
100 g Mett
1 EL Butter
8 Eier
Salz
Chilipulver

Zubereitung:

Zwiebel schälen und hacken. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.

Speck halbieren und in einer großen Pfanne ohne Fett knusprig braten, herausnehmen. Mett in Flöckchen im heißen Speckfett knusprig braten. Herausnehmen.

Butter erhitzen und darin die Eier braten. Mit Salz und Chili würzen. Spiegeleier anrichten. Mit Speck, Mett, Zwiebelwürfeln und Schnittlauch garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Min. portion ca. 160 kcal 11 g E • 12 g F • l g KH


Eier in grüner Sauce

für 8 Personen

8 Eier
50-75 g Rucola (Rauke)
150 g Vollmilch-Joghurt
100 g Salat-Mayonnaise
Salz
Pfeffer
etwas Zitronensaft
Zucker
100 g Räucherlachs in dünnen Scheiben
2-3 TL Forellenkaviar (Glas)

Zubereitung:

Eier hart kochen. Abschrecken und auskühlen lassen. Rucola putzen, waschen und grob hacken. Bis auf etwas mit Joghurt und Mayonnaise fein pürieren. Abschmecken. 

Eier schälen und in 8 Gläser legen. Rucola-Soße darübergießen. Lachs halbieren und mit Kaviar und Rest Rucola auf den Eiern verteilen. 

Zubereitungszeit ca. 35 Min. 3 portion ca. 210 kcal 12 g E • 16 g F • 3 g KH


Schoko-Kokos-Eier

für ca 20 Stück

400 g Schlagsahne
200 g Zartbitter-Schokolade
1 dunkler Wiener Boden (Packung; 400 g)  
ca. 5 EL Kokosraspel
2-3 EL Kakao
1/4 l Eierlikör oder fertige Vanillesoße
etwas Puderzucker
evtl.Minze und Himbeeren zum Verzieren

Zubereitung:

Sahne im Topf erwärmen. Schokolade in Stücke brechen und darin schmelzen.


Biskuit grob zerbröckeln. Mit der Schokosahne gut verkneten, ca. 1 Stunde kühlen.


Aus der Schokomasse mit Hilfe von 2 angefeuchteten Esslöffeln ca. 20 Eier formen. Mind. 45 Minuten kühlen.


Hälfte Eier in Kokos und restliche in Kakao wälzen. Mind. 1 Stunde kalt stellen. Auf Eierlikör oder Vanillesoße anrichten. Mit Puderzucker, Minze und Himbeeren verzieren.


Zubereitungszeit ca. 40 Min. Kühlzeit mind. 2 3/4 Std. stück ca. 240 kcal 3 g E • 13 g F • 22 g KH


Quelle: aus meiner Sammlung