Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Geflügelcremesuppe mit Brätbällchen

Würziger Waldorfsalat

Glasierter Schinkenbraten

Brokkoli-Lachs-Quiche

Brotsterne mit dreierlei Käsecreme

Mascarponecreme mit Punschkirschen


Geflügelcremesuppe mit Bratbällchen

für 6-8 Personen

2 Hähnchenbrüste mit Haut und Knochen à ca 400 g
1 mittelgr Zwiebel
4-5 mittelgr Möhren
Salz
weißer Pfeffer
2 El Hühnerbrühe, Instant
1 kleiner Blumenkohl
500 g Brokkoli
1 el Öl
3 ungebrühte Bratwürste, ca 300 g
2-3 El Butter oder Margarine
3 El Mehl
150 g Crème fraîche oder Schmand
1 Glas Pfifferlinge, 212 ml

Zubereitung:

Fleisch waschen. Zwiebel schälen, würfeln. 1 Möhre schälen, waschen, in Stücke schneiden. Alles mit 1 Tl Salz und Brühe in 2 l Wasser aufkochen, ca 45 Minuten köcheln lassen.

Blumenkohl und Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. 3-4 Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. Brühe sieben, ca 1/4 l abmessen und aufkochen lassen. Blumenkohl und Möhren darin ca 10 Minuten, Brokkoli ca 5 Minuten garen und herausnehmen.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Wurstmasse als Klößchen aus der Haut hineindrücken und anbraten, herausnehmen. Fett in einem Topf erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Brühe einrühren, aufkochen und ca 5 Minuten köcheln lassen. Crème fraîche  einrühren. Fleisch von Haut und Knochen lösen, würfeln. Pilze abtropfen lassen, unterrühren. Gemüse, Fleisch und Klößchen in die Suppe geben, aufkochen lassen und abschmecken.

Zubereitungszeit ca 1 1/2 Stunden, pro Portion ca 340 kcal, E 24 g, F 21 g, KH 10 g


Würziger Waldorfsalat

für 6-8 Personen

100 g Walnusskerne
2 Gläser Selleriesalat, à 370 ml
1 Glas Karottensalat, 370 ml
100 g Feldsalat
1 mittelgr. Zwiebel
300 g Vollmilchjoghurt
150 g Salatcreme
Salz
weißer Pfeffer
2 mittelgr Äpfel
2 El Zitronensaft

Zubereitung:

Walnüsse grob hacken. Sellerie- und Karottensalat gut abtropfen lassen. Feldsalat putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit Joghurt und Salatcreme verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Äpfel waschen und grob raspeln. Sofort mit Zitronensaft mischen. Mit Sellerie- und Karottensalat, Walnüssen und Joghurtsauce mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Feldsalat in einer Schüssel anrichten.

Zubereitungszeit ca 20 Min, pro Portion ca 220 kcal, E 4 g, F 17 g, kH 11 g


Glasierter Schinkenbraten

für 6-8 Personen

2 mittelgr Zwiebeln
2 mittelgr Möhren
2 Lorbeerblätter
1 El Pfefferkörner
2,5 kg gepökelter Schinkenbraten (mit Schwarte, ohne Knochen, evtl. vorbestellen)
2 El Orangenmarmelade oder Aprikosenkonfitüre
3-4 El Zucker z.B. brauner
2 El Orangensaft
1/2 Tl Zimt
2-3 Sternanis
evtl unbehandelte Orangenscheiben zum Garnieren

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und halbieren. Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. Beides mit 3-4 l Wasser, Lorbeer, Pfefferkörner und Fleisch in einem großen Topf aufkochen lassen. Zugedeckt ca 2 1/2 Stunden köcheln lassen.

Marmelade, Zucker, Orangensaft und Zimt verrühren. Braten herausheben, etwas abkühlen lassen. Schwarte ablösen. Braten auf eine Fettpfanne oder in einen Bräter legen. Mit Hälfte Orangen-Gewürz-Mischung bestreichen. Ca 1/4 l Fleischbrühe zugießen. Sternanis mit auf die Fettpfanne legen.

Schinkenbraten im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 Grad, Umluft 175 Grad, Gas Stufe 3) 20-30 Min braten. CA 15 Min vor Ende der Bratzeit mit Rest Gewürzmischung bestreichen. Braten herausnehmen, in Scheiben schneiden. Alles anrichten, mit Orangenscheiben garnieren. Schmeckt warm und kalt.

Zubereitungszeit ca 390 kcal, E 70 g, F 6 g, KH 11 g


Brokkoli-Lachs-Quiche

für 6-8 Personen

200 g Mehl
Salz
schwarzer Pfeffer
6 Eier Gr M
125 g kalte Butter
100 g Gouda, Stück
500 g Brokkoli
200 ml Milch
geriebene Muskatnuss
100 g Räucherlachs in Scheiben
100 g Crème fraîche oder Schmand
Fett für die Form
Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

Mehl, 1 Prise Salz, 1 Ei und Buter in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt 30 Min kalt stellen. Gouda reiben.

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In wenig kochendem Salzwasser ca 5 Min garen. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Milch und 5 Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Teig auf wenig Mehl rechteckig (ca 23x31 cm) bzw rund (32 cm) ausrollen. Teig in eine rechteckige gefettete Tarteform mit heraushebbarem Boden (ca 20x28 cm) oder eine Springform (26 cm) legen. Rand andrücken.

Hälfte Gouda auf dem Teig verteilen. Mit Brokkoli belegen. Eiermilch darübergießen und Rest Gouda darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Evtl. ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit Folie abdecken. Quiche herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Lachs und Crème fraîche anrichten. Mit Pfeffer bestreuen. Schmeckt warm und kalt.

zubereitungszeit: Ca. 1 3/4 Std. pro stück: ca. 270 kcal E 12 g, F 19 g, KH 14 g


Brotsterne mit dreierlei Käsecreme

für 6-8 Personen

2-3 El Mandelblättchen
400 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Sahnequark
1 El gehackte Pistazien
1 kleine Zwiebel
4 kleine Gewürzgurken, Glas
Salz
weißer Pfeffer
Cayennepfeffer
8 Scheiben Toast
8 gr längliche Scheiben Schwarzbrot, à ca 70 g
4 Tl Kirschkonfitüre
8 gegarte Shrims, Glas
evtl Dill zum Garnieren

Zubereitung:

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Käse und Quark verrühren. Masse dritteln. Mandeln und Pistazien unter 1/3 Käsecreme rühren.

Zwiebeln schälen, sehr fein würfeln. 3 Gewürzgurken in feine Würfel schneiden. Beids unter 1/3 Käsecreme rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1/3 Käsecreme mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Toast rösten. Aus den Toasts 8, aus dem Schwarzbrot 6 Sterne (6-8 cm) ausstechen. Tosts mit Mandelcreme bestreichen. Je mit 1/2 Tl Konfitüre garnieren. Pfeffercreme auf 8 Schwarzbrotsterne verteilen. Mit Shrimps und Dill garnieren. Gurkencreme auf die übrigen Schwarzbrotsterne verteilen. Übrige Gurke in Scheiben schneiden, darauf verteilen. Alles anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 50 Min. pro portion: ca. 390 kcal E 12 g, F 21 g, KH 39 g


Mascarponecreme mit Punschkirschen

für 6-8 Personen

1 Glas Kirschen, 720 ml
1 El + 100 g Zucker
2 Pk Vanillinzucker
1 Sternanis
1 Zimtstange
1 El Speisestärke
6 El trockener Rotwein
100 ml Milch
50 g + 1 Tl gemahlener Mohn
100 g Zartbitterschokolade
100 g Mandelkerne ohne Haut
250 g Mascarpone
500 g Magerquark
150 g Schlagsahne
2 El Mandelblättchen

Zubereitung:

Kirschen abtropfen lassen. Saft dabei auffangen. Saft, 1 El Zucker, 1 Pk Vanillinzucker, Sternanis und Zimt aufkochen. Stärke und Rotwein glatt rühren, in den Kirschsaft einrühren unter Rühren ca 1 Minute köcheln lassen.

Milch aufkochen lassen, vom Herd nehmen. 50 g Zucker und 50 g Mohn einrühren. Ca 30 Minuten ausquellen lassen. Auskühlen lassen.

Schokolade und Mandeln grob hacken. Mascarpone, Quark und 50 g Zucker verrühren. Mohn-Milch-Mischung, gehackte Mandeln und Schokolade unterrühren. Sahne steif schlagen. 1 Pk Vanillinzucker dabei einrieseln lassen. Sahne unter die Creme heben.

Gewürze aus dem Kompott nehmen. Creme und Kirschen in sechs bis acht Gläser oder eine große Glasschüssel schichten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. Mandelblättchen und 1 TL Mohn in einer Pfanne rösten und auskühlen lassen. Dessert mit Mandelmischung bestreuen.

zubereitungszeit: Ca. 1 Std. (Wartezeit nicht eingerechnet) pro portion: ca. 580 kcal E 16 g, F 35 g, KH 44 g


Quelle: aus meiner Sammlung