Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Baked potatoes

Hacksauce

Apfel-Lachs-Quark

Spinat-Gorgonzola-Sauce

Pilz-Sahnesauce

Tomatensuppe

Schokoladenkuchen

Obstkompott


Hacksauce

für 8 Personen

2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
500 g gemischtes Hack
2 El Öl
1 Pk. Tomatenpüree (500 g)
1/8 l Gemüsebrühe (Instant)
Salz
Cayennepfeffer
150 g Maiskörner (Dose)
150 g Kidney-Bohnen (Dose)
1/2 Bund Petersilie (gehackt)

Zubereitung:

1. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. Chili entkernen, fein hacken. Alles mit dem zerkrümelten Hack im heißen Öl anbraten. Tomatenpüree und Brühe dazugeben, mit Salz und Cayenne würzen. Zugedeckt 5 Min. leise kochen lassen.

2. Mais und Bohnen kalt abspülen, dazugeben, erhitzen. Eventuell nachwürzen. Mit Petersilie bestreuen.

Zeit: 30 Min., 1 Port. = 237 kcal


Baked potatoes

für 8 Personen

24 große Kartoffeln à 200 g
5 El Öl
3 El grobem Salz

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 30 Min vorgaren. Abgießen und auf ein gefettetes Blech setzten. Mit Öl bepinseln und mit Salz bestreuen.
Bei 200 Grad auf der zweiten Schiene von unten 30 Min backen. Gas Stufe 3, Umluft 175 Grad.

Zubereitungszeit 1 1/4 Stunden


Apfel-Lachs-Quark

für 8 Personen

500 g Magerquark
250 g Schmand
100 ml Mineralwasser
Salz
Pfeffer
500 g rote Äpfel
5 El Zitronensaft
1 Bund Frühlingszwiebeln
100 g Bäucherlachs
1 Bund Dill
2 Tl Meerrettich (Glas)
Zucker

Zubereitung:

1. Quark, Schmand, Mineralwasser, Salz und Pfeffer verrühren.

2. Äpfel in Scheiben vom Kerngehäuse schneiden, würfeln, mit 3 El Zitronensaft mischen. Frühlingszwiebeln in feine Hinge, Lachs in Streifen schneiden, Dill fein hacken. Alles (bis auf je 1 El) mit Meerrettich und 2 El Zitronensaft unter den Quark rühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Mit den restlichen Zutaten bestreuen.

Zeit: 25 Min., 1 Port. = 173 kcal


Spinat-Gorgonzola-Sauce

für 8 Personen

300 g TK-Spinat (gehackt)
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 El Öl
200 ml Gemüsebrühe (Instant)
150 ml Schlagsahne
250 g Gorgonzola
50 g Pinienkerne
Salz
Pfeffer
Muskatnuß

Zubereitung:

1. Den Spinat auftauen lassen, danach ausdrücken. Die Zwiebeln und den Knoblauch hacken, im Öl andünsten. Brühe und Sahne dazugießen, aufkochen. Gorgonzola unter Rühren hineinbröckeln, 5 Min offen einkochen.

2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Spinat in der Sauce erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Pinienkernen bestreuen.

Zeit 25 Min, pro Person 236 kcal


Pilz-Sahnesauce

für 8 Personen

25 g getrocknete Morcheln
2 Zwiebeln
300 g Champignons
30 g Butter/Margarine
1/4 l Schlagsahne
2 El heller Saucenbinder
Salz
Pfeffer
Muskatnuß
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

1. Morcheln 30 Min. in 300 ml lauwarmem Wasser einweichen. Zwiebeln fein würfeln. Champignons putzen und vierteln. Beides im zerlassenen Fett anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Morcheln abgießen, die Flüssigkeit auffangen. Morcheln längs halbieren, mit der Flüssigkeit und der Sahne in den Topf geben, 5 Min. offen kochen.

2. Saucenbinder unterrühren, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, kurz vorm Servieren darüberstreuen.

Zeit: 40 Min.. 1 Port. = 134 kcal


Tomatensuppe IV

für 8 Peronen

1 Bund Thymian
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 El Öl
4 El Tomatenmark
2 Dosen Tomaten (à 850 g EW)
1 Glas Gemüsefond (400 ml)
200 ml Weißwein
1 Bund Suppengrün
Salz
Pfeffer
Zucker
100 g Butter
50 g Parmesan (gerieben)
250 g Baguette

Zubereitung:

1. Thymianblätter hacken. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken, im heißen Öl andünsten. Tomatenmark kurz mitdünsten. Tomaten mit Saft, Fond, Wein und die Hälfte des Thymians dazugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen. Suppengrün putzen, fein würfeln.

2. Suppe pürieren, durch ein Sieb streichen. Mit Suppengrün aufkochen, 10 Min. kochen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

3. 50 g Butter mit restlichem Thymian und 50 g Butter mit Parmesan verrühren. Baguette in Scheiben schneiden, die Hälfte mit Parmesanbutter, die andere Hälfte mit Thymianbutter bestreichen. Bei 200 Grad auf 2. Schiene von unten 8-10 Min. backen, zur Suppe servieren.

Gas 3, Umluft 180 Grad Zeit: 50 Min.


Schokoladenkuchen IV

für 8 Portionen

1 Pk. Zartbitter-Backcreme (175 g)
4 Eier (Kl. 3, getrennt)
150 g Zucker
150 g Walnüsse (gemahlen)
2 Tl Backpulver
1 Pk. Vollmilch-Backcreme (175 g)
6 EI Orangenlikör
250 ml Schlagsahne
1 Pk. „Feine Orangenfrucht" (6 g)
1 Pk. Vanillinzucker

Zubereitung:

1. 100 g Zartbitter-Backcreme überm heißen Wasserbad auflösen. Eiweiß steif schlagen. 125 g Zucker einrieseln lassen, 1 Min. weiterschlagen. Eigelb unterrühren. Walnüsse, aufgelöste Backcreme und Backpulver unterheben. Eine Springform (26 cm 0) am Boden mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen, bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 40 Min. backen. Mit 3 El Likör beträufeln, kalt werden lassen.

2. Vollmilch-Backcreme auflösen, Kuchen damit überziehen, fest werden lassen. 75 g Zartbitter-Backcreme auflösen, m einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden, Kuchen mit der Creme verzieren.

3. Sahne, Orangenfrucht, 3 El Orangenlikör mit dem Vanillinzucker steif schlagen, zum Kuchen servieren.

Gas 2-3, Umluft 160 Grad Zeit: 1 Std., 1 Port. = 578 kcal


Obstkompott IV

für 8 Personen

400 g Äpfel
400 g Birnen
400 g Zwetschgen
1/4 l Weißwein
1/4 l Birnensaft
25 g Zucker
20 g Vanillepudding-Pulver
3 El Zitronensaft
100 g Marzipanrohmasse
1/2 l Milch
3 Tropfen Bittermandel-Backaroma
1 Eigelb
2 El Pistazienkerne (gehackt)

Zubereitung:

1. Apfel und Birnen schälen, vierteln, entkernen, quer in Scheiben schneiden. Zwetschgen putzen, halbieren, entsteinen.

2. Wein, Saft und Zucker aufkochen. Puddingpulver und Zitronensaft verrühren, dazugeben, aufkochen. Obst dazugeben, 5 Min. bei milder Hitze dünsten, kalt werden lassen.

3. Marzipan zerbröckeln, mit 100 ml Milch pürieren, Aroma und Eigelb unterrühren. Restliche Milch aufkochen, Marzipanmasse einrühren, aufkochen, abkühlen lassen. Kompott und Sauce mit Pistazien bestreuen.

Zeit: 40 Min., 1 Port. = 255 kcal


Quelle: aus meiner Sammlung