Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Wildkräutersalat mit Himbeerdressing

Kräuterrisotto

Muschelnudeln mit Kräuter-Tomaten-Füllung

Geflügel-Kräuter-Frikadellen

Käsewürfel im Cornflakesmantel

Minz-Pana-Cotta

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Wildkräutersaiat mit Himbeerdressing
Kategorien: Buffet, Kräuterbuffet, Salat, HP
     Menge: 8 Personen

============================= SALAT =============================
    200     Gramm  Zarte Löwenzahn-blätter
    100     Gramm  Sauerampfer
    100     Gramm  Brunnenkresse
      8            Hart gekochte Eier
    150     Gramm  Geräuchertes Hähn-chenbrustfilet, in Scheiben

=========================== DRESSING ===========================
      2      Essl. Himbeeressig
                   Salz, Pfeffer
      2      Essl. Ahornsirup
      4      Essl. Sesamöl
    1/2      Bund  Kerbel, fein gehackt
    100     Gramm  Himbeeren

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Löwenzahn und Sauerampfer abbrausen und in Streifen schneiden.
Brunnenkresse abbrausen und zerpflücken.

2. Eier pellen und in Spalten schneiden. Hähnchenbrust in Streifen
schneiden.

3. Für das Dressing Essig mit Salz, Pfeffer, Sirup und Öl verrühren.
Kerbel unterrühren.

4. Himbeeren pürieren  und  mit dem Dressing glatt rühren. Zu den
Salatzutaten servieren.

Wenn Sie keinen Löwenzahn und Sauerampfer bekommen, können Sie
stattdessen auch 300 g Rucola verwenden

Zubereitungszeit ca. 20 Min.

Pro Portion ca. 194 kcal reich an Provit. A und Vit. B12, E 13 g, F
13 g, KH 7 g (0,6 BE)

=====


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Kräuterrisotto
Kategorien: Buffet, Kräuterbuffet, Risotto, HP
     Menge: 8 Personen

      1            Zwiebel, gewürfelt
      2      Essl. Olivenöl
    120     Gramm  Risottoreis
    1/4            1 Weißwein
    750        ml  Geflügelbrühe
    250     Gramm  Grüner Spargel, in Stücken
                   Salz, Pfeffer
      1     Prise  Zucker
            Etwas  Zitronensaft
    100     Gramm  Zuckerschoten
                   Je 1 EL gehackte Estragon-, Thymian-, Majoran-
                   -- und Basilikumblättchen
     40     Gramm  Parmesan, gerieben
      2      Essl. Butter

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Zwiebel in einem Topf im heißen Öl andünsten. Reis zugeben und ca.
3 Min. rösten. Zuerst 100 ml Wein angießen und unter Rühren
vollständig einkochen lassen. Restl. Wein auf die gleiche Weise
verarbeiten.

2. Den Risotto bei milder Hitze ca. 20 Min. garen. Immer nur so viel
Brühe angießen,  dass der Reis gerade bedeckt ist. ab und zu
umrühren, ca. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Spargelstücke
dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Zitronensaft würzen.
Nach weiteren ca. 5 Min. Zuckerschoten und Krauter zugeben.

3. Vor dem Servieren Parmesan und Butter unterarbeiten und nach
Wunsch mit Kräutern garniert servieren.

Zubereitungszeit ca. 20 Min., Garzeit ca. 25 Min.

Pro Portion ca. 157 kcal, reich an Zink (16 mg Chol.), E4g,F9g,
KH14g(1,2BE)

=====


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Muschelnudeln mit Kräuter-Tomaten-Füllung
Kategorien: Buffet, Kräuterbuffet, Teigwaren, HP
     Menge: 8 Personen

     24            Riesenmuschel-Nudeln
                   Salz
      2      Bund  Frühlingszwiebeln, in Ringen
      2      Essl. Kräuterbutter
      2      Essl. Estragonblättchen
      2      Essl. Basilikum, in Streifen
      1      Essl. Petersilie, gehackt
      2            Knoblauchzehen, in dünnen Scheiben
                   Salz, Pfeffer, Paprikapulver
    400     Gramm  Tomaten, in Stücken
      5      Essl. Sesam
    100        ml  Gemüsebrühe
    100     Gramm  Frischkäse
    200     Gramm  Schafskäse, gewürfelt
                   Butter für die Form

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Nudeln nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser
bissfest garen. Dann abgießen.

2. Frühlingszwiebeln in der heißen Kräuterbutter andünsten. Kräuter
und  Knoblauch  mitdünsten.  Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver
würzen. Nach ca. 2 Min. Tomaten zugeben. Abschmecken und Sesam
zugeben. Die Mischung in die Nudeln füllen und Nudeln in eine
gefettete Auflaufform setzen.

3. Brühe mit Frischkäse verrühren, salzen, pfeffern und ebenfalls in
die Form geben. Schafskäse darüber verteilen und im vorgeheizten
Backofen bei 180 °C ca. 15 Min. überbacken.

Zubereitungszeit ca. 25 Min., Garzeit ca. 15 Min.

Pro Portion ca. 332 kcal, reich an Zink (38 mg Chol.), E 12 g, F 19
g, KH 28 g

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Geflügel-Kräuter-Frikadellen
Kategorien: Buffet, Kräuterbufffet, Geflügel, Frikadellen, HP
     Menge: 8 Personen

========================== FRIKADELLEN ==========================
    1,2        kg  Putenbrustfilet
      2            Brötchen vom Vortag
      4            Rote Zwiebeln, gewürfelt
                   Je 2 EL gehackte Petersilie, Schnittlauch und
                   -- Majoran
    100     Gramm  Durchwachsener Räucherspeck, gewürfelt
      2            Knoblauchzehen, gehackt
      2            Eier
                   Salz, Pfeffer, Paprikapulver
      3      Essl. Kräuterbutter

============================== DIP ==============================
      1      Bund  Frühiingszwiebeln, in Ringen
      2      Essl. Butter
    250     Gramm  Kirschtomaten, in Spalten
                   Salz, Pfeffer
      2      Essl. Paprikapaste
    200        ml  Weißwein
    200     Gramm  Sahne

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Putenbrustfilet durch die mittlere  Scheibe  des  Fleischwolfes
drehen. Brötchen in Wasser einweichen. Dann ausdrücken, zerkleinern,
mit   dem   Putenhack, Kräutern, Speck, Knoblauch und Eiern in einer
Schüssel vermischen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver
abschmecken.

2. Aus der Masse mit feuchten Händen kleine Frikadellen formen und
in der heißen Kräuterbutter rundum ca. 10 Min. braten.

3. Inzwischen  Frühlingszwiebeln in heißer Butter andünsten. Nach ca.
3 Min. Tomaten zugeben, mit Salz,   Pfeffer   und   Paprikapaste
würzen. Wein  und Sahne angießen und ca. 2 Min. einkochen lassen.
Die Frikadellen auf einer Platte anrichten, mit dem Dip und nach
Wunsch mit Kräutern garniert servieren.

Zubereitungszeit ca. 25 Min., Garzeit ca. 15 Min.

Pro Portion ca. 415 kcal, reich an Vit. B6, Biotin und Zink, E 43 g,
F 24 g, KH 12 g

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Käsewürfel im Cornflakesmantel
Kategorien: Buffet, Kräuterbuffet, Käse, HP
     Menge: 8 Portionen

      2      Essl. Gehackte Petersilie
                   Je 2 El Kerbel- und Estragonblättchen
      5            Knoblauchzehen fein gehackt
      2      Essl. Olivenöl
                   Salz
                   Pfeffer
                   Paprikapulver
    800     Gramm  Schafskäse grob gewürfelt
                   Mehl zum Bestäuben
    100     Gramm  Cornflakes
      1            Ei verquirlt
      3      Essl. Butterschmalz

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

Kräuter, Knoblauch und Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und
Paprikapulver würzen. Käsescheiben mit der Masse bestreichen und mit
Mehl bestäuben.

Cornflakes grob zerbröseln. Käsescheiben zuerst durch die eimasse
ziehen, dann in den Cornflakes wenden und in einer Pfanne im heißen
Butterschmalz goldbraun ausbacken.

Zubereitungszeit ca 20 Min,

pro Portion ca 390 kcal, reich an vit B 12 und Calcium, E 19 g, F 30
g, KH 11 g

=====


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Minz-Panna-Cotta
Kategorien: Buffet, Kräuterbuffet, Dessert, HP
     Menge: 8 Portionen

      1       Ltr. Sahne
     80     Gramm  Zucker
      1      Pack. Vanillezucker
      1      Bund  Pfefferminze
    1/4      Bund  Basilikum
      3            Vanilleschoten; das Mark
     12   Blätter  Weiße Gelatine
                   Pfefferminz-Blättchen
                   Schokoraspel

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Sahne mit Zucker und Vanillezucker in einem Topf erwärmen.
Krauter abbrausen und in Streifen schneiden und mit dem Vanillemark
zugeben. Alles zum Kochen bringen und wieder abkühlen lassen. Die
Sahne dann durch ein Sieb gießen und wieder leicht abkühlen lassen.

2. Gelatine in 50 ml kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der
Sahne auflösen. Die Masse in acht kleine Förmchen geben und  im
Kühlschrank ca. 3 Std. fest werden lassen.

3. Panna-Cotta auf Dessertteller stürzen, mit Minze-Blättchen und
Schokoraspel garniert servieren.

Zubereitungszeit ca. 20 Min.

Pro Portion ca. 448 kcal, reich an Provitamin A, E 6 g, F 40 g, KH
16 g

=====