Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Chicorée mit Roquefort-Nuss-Creme

Gefüllte Kartoffeln

Linsentaler mit Avocado-Relish

Ingwer-Fleisch mit Safran-Reis

Nudeln mit Kastanien und Waldpilzen

Silvester-Küchlein

 

 ==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Chicorée mit Roquefort-Nuss-Creme
Kategorien: Buffet, Edles Buffet, HP
     Menge: 8 Personen

      1    Staude  Chicorée
    1/2      Bund  Frühlingszwiebeln
    100     Gramm  Roquefort
    100     Gramm  Créme fraîche
      2      Essl. Walnusskerne, gehackt
      4      Essl. Sherry
                   Salz, Pfeffer
    1/2      Bund  Kerbel
      2      Essl. TK-Johannisbeeren (ersatzweise Preiselbeere a. d.
                   -- Glas)

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Chicoree und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Vom Chicoree
die Blätter ablösen, Zwiebeln in Ringe schneiden. Den  Roquefort
zerdrücken und mit Creme fraîche   verrühren. Frühlingszwiebeln und
Walnüsse zugeben, alles mit Sherry verrühren. Salzen und pfeffern.

2. Kerbel abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.
Chicoreeblätter jeweils mit einem Klecks Käsemasse füllen, mit
Johannisbeeren und Kerbel garniert servieren.

Zubereitungszeit ca. 15 Min.

Pro Portion ca. 122 kcal reich an Vit. K ( 20 mg Chol.) E 4 g, F 10
g, KH 2 g (0,2 BE)

=====

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Gefüllte Kartoffeln I
Kategorien: Buffet, Edles Buffet, Kartoffeln, HP
     Menge: 8 Personen

     24            Kartoffeln je 60 g
                   Salz
    100     Gramm  Parmesan
      3      Essl. Tapenade (Olivenpaste)
      3      Essl. Rotes Pesto
      3      Essl. Grünes Pesto
                   Pfeffer

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Kartoffeln gründlich waschen und in leicht gesalzenem Wasser 10-
15 Min. weich kochen.

2. Jeweils 20 g Parmesan mit Tapenade und rotem und grünem Pesto
verrühren. Jede Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Kartoffeln abgießen. Je längs einen  Deckel abschneiden  und den
Boden flach schneiden. Kartoffeln bis auf einen dünnen Rand
aushöhlen. Das Innere mit einer Gabel zerkleinern, jeweils mit den
drei Füllungen mischen und die Kartoffeln damit füllen.

4. Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im
vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Min. backen. Auf einer
Platte anrichten, mit dem restl. Parmesan bestreuen und nach Wunsch
mit Basilikum garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Min., Garzeit ca. 25 Min.

Pro Portion ca. 234 kcal, reich an Vit. B6 (10 mg Chol), E 8 g, F 10
g, KH 27 g

=====

 ==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Linsentaler mit Avocado-Relish
Kategorien: Buffet, Edles Buffet, HP
     Menge: 8 Personen

============================= TALER =============================
    200     Gramm  Rote Linsen
    400        ml  Geflügelbrühe
      1            Grüne Chilischote
      2            Knoblauchzehen
      1     klein. Stück Ingwer (ca. 2 cm)
                   Salz
                   Cayennepfeffer
    1/2      Teel. Asafoetida (ersatz-weise Garam Masala)
      2      Essl. Mehl
      1            Ei
      4      Essl. Olivenöl

============================ RELISH ============================
      1            Avocado
                   Zitronensaft
    1/2      Bund  Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
      2            Tomaten, gewürfelt

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Linsen  in  der Geflügelbrühe nach Packungsanweisung garen. Dann
abtropfen lassen.

2. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken.
Knoblauch abziehen und durchpressen. Ingwer schälen und reiben.
Alles mit den Linsen pürieren. Mit Salz, Pfeffer  und Asafoetida
(Garam Masala) würzen. Ei und  Mehl untermischen. Evtl. noch etwas
Mehl zugeben, die Masse soll formbar sein.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen und aus der Masse darin portionsweise
goldbraune Taler braten. Auf Küchenkrepp abtropfen und abkühlen
lassen.

4. Avocado  schälen, halbieren, entsteinen, würfeln und sofort mit
Zitronensaft beträufeln, mit Frühlingszwiebeln und Tomaten
vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Die Linsentaler mit
einem Klecks des Relish auf Tellern anrichten.

Zubereitungszeit ca. 35 Min., Garzeit 15 Min.

Pro Portion ca. 369 kcal, reich an Eisen und Folsäure, E 16 g, F 19
g, KH 33 g

=====

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Ingwer-Fleisch mit Safranreis
Kategorien: Buffet, Edles Buffet, Fleisch, Reis, HP
     Menge: 8 Personen

======================= FLEISCH UND REIS =======================
    1/2      Bund  Frühlingszwiebeln
           Einige  Safranfäden
    700     Gramm  Langkornreis
      1        kg  Rindfleisch
      4      Essl. Zucker
      4      Essl. Sesamöl

============================= SAUCE =============================
    175        ml  Weißweinessig
    1/4       Ltr. Hoisinsauce (Asienladen)
      1      Essl. Worcestersauce
           Einige  Tropfen Tabasco
      1     Stück  Ingwer (ca. 3 cm)
                   Salz, Pfeffer

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und längs in dünne Streifen
schneiden. Streifen ca. 20 Min. lang in eine Schüssel mit Eiswasser
legen, damit sie sich aufrollen.

2. Die Safranfäden in 1  EL kochendem  Wasser ca. 10  Min. ziehen
lassen. Dann mit dem Reis in kochendem, leicht gesalzenes Wasser ca.
15 Min. garen. Abgießen und zugedeckt warm stellen.

3. Fleisch in Streifen schneiden und im Zucker wenden. In einem Wok
im heißen Sesamöl anbraten, dann auf einen Teller geben.

4. Essig in den Wok geben und auf ca. 4 EL einkochen lassen. Hoisin-,
Worcestersauce und Tabasco unterrühren. Ingwer schälen und
dazureiben. Alles bei milder Hitze kurz ziehen lassen, mit Salz und
Pfeffer würzen. Das Fleisch  wieder dazugeben  und darin erwärmen.
Reis mit Ingwer-Fleisch auf Tellern anrichten und mit den
Frühlingszwiebelstreifen garniert servieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Min.

Pro Portion ca. 628 kcal, reich an Vit. 612 und Zink, E 33 g, F 18 g,
KH 82 g

=====
==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Nudeln mit Kastanien und Waldpilzen
Kategorien: Buffet, Edles Buffet, Teigwaren, Pilze, HP
     Menge: 8 Personen

    700     Gramm  Bandnudeln
                   Salz
    400     Gramm  Gemischte Waldpilze
    100     Gramm  Butter
    400     Gramm  Geschälte Kastanien
      2            Knoblauchzehen
    600     Gramm  Creme fraîche
      1      Bund  Petersilie, gehackt
      2      Essl. Zitronensaft
                   Pfeffer

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Nudeln in leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung
bissfest kochen.

2. Die Pilze putzen, evtl. waschen, trockentupfen und große
Exemplare klein schneiden. Die Hälfte der Butter in einem großen
Topf erhitzen, Pilze darin ca. 4 Min. sau-tieren. Anschließend
herausnehmen und beiseite stellen.

3. Kastanien halbieren. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben
schneiden. Beides in der restl. Butter ca. 2 Min. sautieren. Pilze
wieder dazugeben, Creme fraîche einrühren, alles aufkochen und ca. 2
Min. bei schwacher Hitze garen. Petersilie mit dem Zitronensaft
unterrühren. Alles salzen und pfeffern.

4. Nudeln abgießen und mit der Sauce anrichten.  Nach Wunsch mit
Petersilie garniert servieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Min. Pro Portion ca. 675 kcal

reich an Vitamin K E 15 g, F32g, KH 80 g

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Silvester-Küchlein
Kategorien: Buffet, Edles Buffet, Backen, Küchlein, HP
     Menge: 40 Stück

=========================== RÜHRTEIG ===========================
    100     Gramm  Weiche Butter
    100     Gramm  Feiner Zucker
      1            Unbehandelte Orange; die abgeriebene Schale
      1            Ei
      3      Essl. Orangensaft
    175     Gramm  Mehl
      1      Teel. Backpulver

======================= PUDERZUCKERGLASUR =======================
    250     Gramm  Puderzucker
      1      Essl. Orangenblütenwasser (aus der Apotheke)

========================= ROYAL-GLASUR =========================
      3            Eiweiße
    400     Gramm  Puderzucker
      2            Verschiedene Lebensmittelfarben

=========================== AUSSERDEM ===========================
     40      groß. Papier-Pralinen-oder kleine Muffinförmchen
                   Schokobuchstaben
                   Verschiedene Zuckerdekore (z. B. von Schwartau)

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 08.11.2008 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Butter, Zucker und Orangenschale schaumig schlagen. Ei und
Orangensaft unterrühren, Mehl  mit Backpulver zugeben. Teig in die
Förmchen verteilen und auf ein Blech setzen. Im vorgeheizten
Backofen bei 180 °C ca. 15 Min. goldgelb backen.

2. Für die Zuckerglasur Puderzucker mit 50 ml warmem Wasser und
Orangenblütenwasser glatt rühren. Sofort auf die Küchlein geben und
glatt streichen.

3. Für die Royal-Glasur Eiweiße mit Zucker zu einer sehr steifen,
aber noch spritzfähigen  Masse schlagen. Glasur dritteln. Zwei
Portionen jeweils mit Lebensmittelfarben  einfärben.   Die   dritte
weiß lassen.

4. Weiße Glasur in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen
und die Ränder der Küchlein damit verzieren.

5. Mit den farbigen Glasuren die Küchlein verzieren. Mit
Schokobuchstaben "Happy New Year" auf die Küchlein legen und mit
Zuckerdekor garnieren. Glasuren trocknen lassen.

Zubereitungszeit ca. 40 Min., Backzeit ca. 15 Min.

Pro Stück ca. 125 kcal, (12 mg Chol.) E 1 g, F 3 g, KH 24 g

=====