Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Gemischter Antipasti-Teller

Ciabatta mit Käse und Pesto

Mozzarella auf Basilikum-Tomaten

Tortellini-Auflauf mit Gorgonzola

Bucatini all'amatriciana

Panna cotta mit Campari-Beeren


 

Gemischter Antipasti-Teller

für 8-10 Personen:

1 kg Möhren
3 Zucchini (ca. 750 g)
400 g kleine Champignons
4 Knoblauchzehen
3 Stiele glatte Petersilie
3 Stiele Thymian
2 kleine Zweige Rosmarin
8 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker
10 EL Balsamico-Essig
150 g italienische Salami in hauchdünnen Scheiben
200 g Parmaschinken

Zubereitung:

Gemüse und Pilze schälen bzw. putzen, waschen. Möhren in Stifte schneiden. Zucchini längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, leicht zerdrücken. Kräuter waschen, abzupfen. Petersilie in Streifen schneiden.

Pilze und 2 Knoblauchzehen in 4 EL heißem Öl ca. 5 Minuten scharf anbraten. Würzen. 4 EL Essig, Petersilie und Thymian zugeben, 2 Minuten köcheln. In eine Schüssel füllen.

Möhren in 4 EL heißem Öl ca. 10 Minuten braten. Nach 5 Minuten Rosmarin, Zucchini und Rest Knoblauch zugeben, mitbraten. 6 EL Essig zugießen, würzen. Ca. 1 Minute köcheln. Zu den Pilzen geben. Mind. 1 Stunde auskühlen lassen.

Gemüse abschmecken. Alles mit Salami und Schinken anrichten. Dazu schmecken Ciabatta und Grissini.

Zubereitungszeit ca 1 Stunde, Auskühlzeit mind 1 Stunde, pro Portion ca 210 kcal, 10 g E, 16 g F, 6 g kH

 


 

Ciabatta mit Käse und Pesto

für ca 20 Stück

1 Ciabatta ca 400 g
400 g geriebener Käse z.B. Pizzakäse oder Gouda
75 g Pesto (Glas)
Backpapier

Zubereitung:

Ciabatta in ca. 20 dünne Scheiben schneiden. Dicht an dicht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Auf jede Brotscheibe Käse als kleines Häufchen streuen. Unter dem vorgeheizten Grill oder bei höchster Hitze im Backofen ca. 5 Minuten rösten, bis Käse und Brot zu bräunen beginnen. Herausnehmen. Pesto darauf verteilen und sofort servieren. Dazu schmecken Oliven und Kapernäpfel.

Zubereitungszeit ca. 20 Min. stück ca. 140 kcal, 7 g E - 7 g F - ll g KH


Mozzarella auf Basilikum-Tomaten

für 8-10 Personen

80 g Pinienkerne
500 g Kirschtomaten
3-4 El Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 großes Bund Basilikum
5 Büffel-Mozzarella à 125 g, ersatzweise Kuhmilch-Mozzarella

Zubereitung:

Pinienkerne in einer großen Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen. Tomaten waschen und trocken tupfen. Öl in der Pfanne erhitzen, Tomaten darin bei schwacher Hitze 8-10 Minuten schmoren. Würzen.

Basilikum waschen und Blättchen abzupfen. Hälfte in grobe Streifen schneiden und unter die Tomaten mischen. Abkühlen lassen. Mozzarella mit Pinienkernen und übrigem Basilikum darauf anrichten.

Zubereitungszeit ca. 25 Min. Portion ca. 270 kcal 12 g E - 22 g F - 3 g KH


Tortellini-Auflauf mit Gorgonzola

für 8-10 Personen

500 g Tomaten
3 mittelgroße Möhren
3 Zwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
750 g gemischtes Hackfleisch
2-3 El Öl
Salz, Pfeffer
1 EL getrockneter Oregano
2 gehäufte EL Mehl
1/4 l trockener Weißwein
300 g Schlagsahne
3 TL Gemüsebrühe
1,2-1,5 kg Tortellini (Kühlregal)
150 g Gorgonzola
Fett für die Form
250 g Mozzarella
75 g geriebener Parmesan
evtl. Oregano zum Garnieren

Zubereitung:

Tomaten waschen. Möhren schälen und waschen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Alles fein würfeln.

Hack im heißen Öl kräftig krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Mehl zufügen und anschwitzen. Wein, Sahne, 3/4 1 Wasser und Brühe einrühren, aufkochen. Tomaten und Möhren untermischen und ca. 5 Minuten köcheln. Ab und zu umrühren.

Tortellini in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Abtropfen lassen.

Gorgonzola würfeln. Unter Rühren in der Hacksoße schmelzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tortellini und Soße in eine große gefettete Auflaufform schichten, dabei mit Soße abschließen. Mozzarella grob würfeln. Auflauf erst mit Parmesan, dann mit Mozzarella bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten backen. Mit Oregano garnieren.

Zubereitungszeit Ca. 1 1/2 Std. pro Portion ca. 770 kcal 38 g E • 42 g F • 50 g KH

Einkaufs-Tipp
Wer keine frischen Tortellini bekommt, braucht für den Auflauf 400-500 g getrocknete. Bei der Garzeit bitte nach der Packungsweisung richten.


Bucatini all'amatriciana

für 8-10 Personen

2 Dosen (à 850 ml) Tomaten
2 mittelgroße Zwiebeln
200 g geräucherter durchwachsener Speck
3-4 Stiele Salbei
3-4 EL Olivenöl
1/2-1 Tl geschroteter Chili
1 TL klare Brühe
Salz
Pfeffer
Zucker
750 g Bucatini (dünne Makkaroni; ersatzw. Spaghetti)
100 g Pecorino oder Parmesan (Stück)

Zubereitung:

Tomaten abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Zwiebeln schälen. Zwiebeln und Speck fein würfeln. Salbei waschen und Blättchen abzupfen. Evtl. kleiner schneiden. Tomaten klein schneiden.

Speck im heißen Öl knusprig braten. Zwiebeln, Chili und Salbei kurz andünsten. Tomaten samt Saft, 1/2 1 Wasser und Brühe zufügen. Aufkochen und alles unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Käse reiben. Nudeln abtropfen lassen, mit Hälfte Käse und Soße mischen. Mit restlichem Käse bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 40 Min. Portion ca. 490 kcal 16 g E - 20 g F - 59 g KH


Panna cotta mit Campari-Beeren

für 8-10 Personen

9 Blatt weiße Gelatine
1,5 kg Schlagsahne
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
150-175 g Zucker
1 Glas/Becher (225 g) Johannisbeergelee
4-6 EL Campari
500-600 g Erdbeeren
evtl. etwas Bio-Zitronenschale und Melisse zum Verzieren

Zubereitung:

Gelatine kalt einweichen. Sahne, Vanillezucker und Zucker aufkochen. 15-20 Minuten köcheln. Topf vom Herd nehmen und Sahne etwas abkühlenlassen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen.

10 Timbale-Förmchen (ersatzw. Tassen oder andere Förmchen; ca. 150 ml Inhalt) kalt ausspülen. Sahnemasse einfüllen und abkühlen lassen. Über Nacht kalt stellen.

Gelee und evtl. 3-4 EL Wasser erhitzen, sodass es flüssig wird. Campari einrühren.

Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Campari-Soße darübergießen und etwas ziehen lassen. Förmchen bis zum Rand kurz in heißes Wasser tauchen. Panna cotta am Rand lösen, stürzen und mit Campari-Erdbeeren anrichten. Mit Melisse und Zitronenschale verzieren.

Zubereitungszeit ca. 1 Std. Abkühl-/gelierzeit mino. 12 Std. Portion ca. 640 kcal 5 g E • 48 g F • 40 g KH

Extra-Tipp
Statt Campari können Sie auch Orangensaft nehmen. Oder: Sie servieren zur Creme nur gezuckerte Erdbeeren.


Quelle: aus meiner Sammlung