Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Champignons mit Oliven-Mandel-Püree

Ziegenfrischkäse im Schinkenmantel

Chickenwings in Wein-Mandel-Sauce

Zitronen-Minze-Kartoffeln

Paprika-Zwiebel-Salat mit Knoblauchbrot

Paella

Sangria-Mousse mit Orangenkompott

Sangria

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Champignons mit Oliven-Mandel-Püree
Kategorien: Buffet, Tapas, HP
Menge: 4-6 Portionen

500     Gramm  Mittelgroße Champignons
1      Glas  Oliven (mit Mandelfüllung, 156 g EW)
250     Gramm  Bacon
Olivenöl zum Ausbacken
1      Bund  Salbei
Holzstäbchen

============================ QUELLE ============================
-- Erfasst *RK* 01.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Pilze entstielen und putzen. Oliven abtropfen lassen, im Mixer fein
pürieren. Pilze damit füllen.

Speckscheiben längs dritteln, jeden Champignon mit l Speckstreifen
umwickeln und mit Holzstäbchen feststecken. Die Champignons in einer
beschichteten Pfanne portionsweise in heißem Öl goldbraun und
knusprig braten.

Champignons auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salbeiblätter kurz im
heißen Öl ausbacken, ebenfalls auf Küchenpapier abtropfen lassen und
mit den Champignons anrichten.

Pro Portion (bei 6): 165 kcal,9 g E,14 g F,1 g KH

Zubereitungszeit 30 Min

schmecken prima zu Sherry

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Ziegenfrischkäse im Schinkenmantel
Kategorien: Buffet, Spanien, HP
Menge: 4-5 Portionen

1      Bund  Basilikum
100     Gramm  Frischkäse
300     Gramm  Ziegenfrischkäse
2      Essl. Gehackte Haselnusskerne
1      Essl. Flüssiger Honig
1      Essl. Weißweinessig
Salz
Pfeffer
200     Gramm  Serrano- oder Parmaschinken (in dünnen Scheiben)
1      Teel. Schwarze Pfefferkörner
1      Teel. Rote Pfefferkörner
4      Essl. Olivenöl
2            Unbehandelte Zitronen

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

4 Stiele Basilikum fein hacken und mit Frischkäse, Ziegenfrischkäse,
Nüssen, Honig und Essig verrühren. Leicht mit Salz und Pfeffer
würzen. Masse in einen Spritzbeutel füllen.

Schinkenscheiben quer halbieren, Frischkäse-Masse auf die Schinken-
Scheiben spritzen und den Schinken einschlagen. Die Päckchen in eine
Form setzen.

Schwarzen und roten Pfeffer im Mörser grob zerstoßen und mit
Olivenöl verrühren. Zitronenschale fein abreiben, Zitronensaft
auspressen. 4 Stiele Basilikum fein hacken und mit l El
Zitronenschale zum Öl geben. Die Päckchen mit dem Öl bestreichen und
kurz vor dem Servieren mit 1-2 El Zitronensaft beträufeln. Mit
restlichem Basilikum dekorieren.

pro Portion: 367 kcal bei 6, E 15 g, F 32 g, KH 5 g

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Chickenwings in Wein-Mandel-Sauce
Kategorien: Buffet, Spanien, Geflügel, HP
Menge: 4-5 Portionen

200     Gramm  Gemüsezwiebel
1            Knoblauchzehe
4      Essl. Olivenöl
1        kg  Chickenwings (Hähnchenflügel)
60     Gramm  Rosinen
2            Lorbeerblätter
80     Gramm  Gemahlene Mandeln
200        ml  Weißwein
400        ml  Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer
2-3      Essl. Zitronensaft
1      Bund  Glatte Petersilie

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Zwiebel in feine Streifen, Knoblauch in Scheiben schneiden. Öl im
Bräter erhitzen, Chickenwings darin goldbraun braten.
Zwiebelstreifen zugeben, kurz andünsten. Rosinen, Lorbeer, Knoblauch
und Mandeln zufügen. Mit Wein und Brühe auffüllen, salzen und
pfeffern.

Hähnchenflügel 20 Min. bei mittlerer Hitze offen garen. Kalt werden
lassen. Vor dem Servieren Zitronensaft und gehackte Petersilie
zugeben, salzen und pfeffern.

Pro Portion (bei 6): 326 kcal, 14 g E. 25 g F, 10 g KH

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Zitronen-Minze-Kartoffeln
Kategorien: Buffet, Spanien, Kartoffeln, HP
Menge: 4-6 Portionen

1        kg  Kleine Kartoffeln
Salz
5      Essl. Olivenöl
Je l Tl schwarze und rote Pfefferkörner
1/2      Bund  Minze
1            Unbehandelte Zitrone
1            Knoblauchzehe
6      Essl. Mayonnaise
150     Gramm  Sahnejoghurt
1      Teel. Weißeinessig

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Kartoffeln in Salzwasser 15-20 Min. knapp garen, abschrecken und
pellen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffeln
darin 8-10 Min. rundherum goldbraun braten.

Schwarzen und roten Pfeffer im Mörser grob zerstoßen, Minze grob
hacken. Zitronenschale mit einem Zestenreißer in feinen Streifen
abziehen. Alles zu den gerösteten Kartoffeln geben und salzen.
Zitronensaft auspressen, 2-3 El zu den Kartoffeln geben. Kalt werden
lassen.

Knoblauch durchpressen und mit Mayonnaise und Joghurt verrühren, mit
Salz und Essig würzen. Den Dip zu den Kartoffeln servieren.

Pro Portion (bei 6): 389 kcal, 4 g E. 32 g F, 22 g KH

Zubereitungszeit 45 Minuten (plus Kühlzeit)

=====


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Paprika-Zwiebel-Salat mit Knoblauchbrot
Kategorien: Buffet, Spanien, Salat, Paprika, HP
Menge: 4-6 Portionen

5            Rote Paprikaschoten
150     Gramm  Rote Zwiebeln
5    Stiele  Zitronenthymian
3-4      Essl. Weißweinessig
9      Essl. Olivenöl
Salz
Pfeffer
1     klein. Knoblauchzehe
4    Stiele  Glatte Petersilie
12  Scheiben  Ciabatta

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Ein Blech mit Backpapier auslegen. Paprikaschoten vierteln,
entkernen und mit der Hautseite nach oben auf das Blech legen. Im
heißen Ofen unter dem Grill rösten, bis die Haut schwarze Blasen
wirft. Paprikaviertel kurz abschrecken und häuten, dann in feine
Streifen schneiden und kalt stellen.

Zwiebeln in feine Streifen schneiden, Thymian hacken. Alles mit den
Paprikastreifen mischen. Aus Essig, 5 El Öl, Salz und Pfeffer eine
Sauce rühren, mit dem Salat mischen.

Knoblauch durchpressen und mit 4 El Öl und gehackter Petersilie
verrühren. Brot toasten und mit Knoblauchöl bepinseln. Den Salat mit
oder auf den Broten servieren.

Pro Portion (bei 6): 221 kcal, 4 g E, 16 g F, 16 g KH

Zubereitungszeit 45 Minuten

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Paella
Kategorien: Buffet, Spanien, HP
Menge: 4-6 Portionen

200     Gramm  Gemüsezwiebd
400     Gramm  Rote und gelbe Paprikaschoten
200     Gramm  Porree
200     Gramm  TK-Erbsen
250     Gramm  Risotto-Reis
1            Rote Pfefferschote
1            Knoblauchzehe
150     Gramm  Cabanossi-Wurst
3            Hähnchenkeulen
800        ml  Hühnerbrühe
6      Essl. Olivenöl
Salz
Pfeffer
1      Dose  Safran (gemahlen, ca. 2 g)
500     Gramm  Garnelen (ohne Kopf, mit Schale)
2            Unbehandelte Zitronen
Glatte Petersilienblätter

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Zwiebel grob würfeln. Paprikaschoten vierteln, entkernen und grob
würfeln. Das Weiße und Hellgrüne vom Porree in Ringe schneiden.
Erbsen und Reis bereitstellen. Pfefferschote in Ringe, Knoblauch in
feine Scheiben, Wurst in Scheiben schneiden. Hähnchenkeulen im
Gelenk halbieren. Brühe in einem Topf erhitzen.

Hähnchenkeulen in einer großen beschichteten Pfanne im heißen Öl
goldbraun anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Zwiebel,
Cabanossi und Paprika kurz im Bratfett andünsten, Reis zugeben und
glasig dünsten. Safran, Knoblauch, Pfefferschote zugeben, Erbsen und
Porree unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Pfanneninhalt in das tiefe Blech des Backofens geben und gleichmäßig
darin verteilen. Heiße Brühe zugießen, Hühnerteile und Garnelen
darauf legen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht
empfehlenswert) auf der untersten Schiene 35 Min. garen.

l Zitrone in Spalten schneiden, 1  Zitrone auspressen. Vorm
Servieren Saft über die Paella träufeln, Petersilie und
Zitronenspalten auf der Paella verteilen.

Pro Portion (bei 6): 627 kcal, 41 g E, 32 g F, 42 g KH

Zubereitungszeit: 75 Min

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Sangria-Mousse mit Orangenkompott
Kategorien: Buffet, Spanien, Desser, Mousse
Menge: 4-6 Portionen

============================ MOUSSE ============================
4   Blätter  Weiße Gelatine
150     Gramm  Zucker
100        ml  Roter Portwein
250        ml  Rotwein
1      Teel. Fein abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
2      Essl. Zitronensaft
2            Eigelb
Saft und fein abgeriebene Schale von l Orange
-- (unbehandelt)
400        ml  Schlagsahne
1      Pack. Vanillezucker

============================ KOMPOTT ============================
6-8     klein. Saftorangen (unbehandelt)
1      Dose  Pfirsichhälften (850 g EW) oder frische
1            Vanilleschote
100        ml  Flüssiger Honig
250        ml  Orangensaft
4      Essl. Orangenlikör
1      Essl. Speisestärke
1      Teel. Fein abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
2      Essl. Zitronensaft

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Für die Mousse Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 g Zucker,
Portwein und Rotwein 10-12 Min. in einem offenen Topf sirupartig
einkochen. Mit Zitronenschale und Zitronensaft verrühren und die
ausgedrückte Gelatine darin auflösen.

Eigelb, 50g Zucker, Orangensaft und -schale in einem Schlagkessel
über dem heißen Wasserbad dicklich-cremig aufschlagen, dann langsam
den Rotweinsirup unterrühren. Die Masse vom Wasserbad nehmen und mit
dem Quirlen des Handrührers nochmals 5 Min. cremig aufschlagen.

Die Creme ca. 15 Min. abkühlen lassen. Sahne mit Vanillezucker steif
schlagen und unter die Creme heben. In eine Schale füllen und
mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank fest
werden lassen.

Für das Kompott die Orangen wie einen Apfel schälen, die weiße Haut
entfernen. Orangen quer in Scheiben schneiden. Pfirsiche abtropfen
lassen und in Spalten schneiden.

Vanilleschote aufschlitzen und mit Honig und Orangensaft in einem
großen, flachen Topf 5 Min. offen kochen. Likör mit Stärke verrühren,
unter die Saftmischung rühren. Aufkochen, Obst zugeben, nochmals
aufkochen. Mit Zitronenschale und -saft verrühren und kalt werden
lassen. Zur Mousse servieren.

Pro Portion (bei 6): 526 kcal, 6 g E, 22 g F, 76 g KH

Zubereitungszeit: 1:15 Stunden (plus Kühlzeit)

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Sangria
Kategorien: Buffet, Spanien, Getränk, HP
Menge: 6-8 Personen

4            Pfirsiche (frisch oder aus dem Glas
2            Unbehandelte Orangen
2            Unbehandelte Zitronen
Zucker nach Geschmack
4      Essl. Rum
2  Flaschen  Kalter Rotwein à 0,7 l
1   Flasche  Kalter Sekt

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Pfirsiche in Spalten schneiden. Orangen und Zitronen quer in
Scheiben schneiden. Die Früchte in ein Bowlengefäß geben, mit Zucker
nach Geschmack bestreuen und mit 4 El Rum beträufeln. Den
Bowlenansatz abgedeckt gut gekühlt 2 Stunden durchziehen lassen. Vor
dem Servieren mit Rotwein und kaltem Sekt begießen.

=====