Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Feurige Steaksuppe

Tortillaauflauf

Tacoschalen mit zweierlei Füllung

Frikadellenpfanne Chili con Carne

Texicana-Brotsalat

Schoko-Chili-Pudding mit Obstsalat

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Feurige Steaksuppe
Kategorien: Mexikoparty, Suppe, HP
Menge: 6-8 Portionen

500     Gramm  Rumpsteak
500     Gramm  Schweineschnitzel
1      Essl. Grillgewürz
3      Essl. Öl
2            Knoblauchzehen
2     mittl. Zwiebeln
2     mittl. Stangen Sellerie
2     mittl. Möhren
2      Essl. Mehl
3      Essl. Fleischbrühe (instant)
150     Gramm  Tiefgefrorene Erbsen
2-3      Essl. Ketchup Chilipulver
Evtl. Basilikum zum Garnieren

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 16.04.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. Fleisch waschen, trocken tupfen, in Stücke schneiden. Grillgewürz
und 2 El Öl verrühren. Mit Fleisch mischen, kurz ziehen lassen.
Knoblauch und Zwiebeln schälen, würfeln. Sellerie putzen, waschen,
würfeln. Möhren schälen, waschen, in Scheiben schneiden.

2. Fleisch in 1 EL heißem Öl portionsweise anbraten, herausnehmen.
Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie in das Bratfett geben, andünsten.
Fleisch zugeben, mit Mehl bestäuben, anschwitzen und 1 1/2 I Wasser
angießen. Brühe einrühren, ca. 30 Minuten köcheln lassen. Ca. 10
Minuten vor Garzeitende Möhren und Erbsen zufügen.

3. Suppe mit Ketchup und Chilipulver abschmecken. In einer Schüssel
anrichten und mit Basilikum garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden, pro Portion ca 330 kcal, E 28 g,
F 19 g, KH 9 g

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Tortillaauflauf
Kategorien: Mexikoparty, Auflauf, HP
Menge: 6-8 Portionen

2        kg  Kartoffeln
3     mittl. Bunte Paprikaschoten (z.B. rot, grün und gelb)
15  Scheiben  Frühstücksspeck (Bacon)
8            Eier
250     Gramm  Schlagsahne
3/4       Ltr. Milch
Salz, weißer Pfeffer
Etwas  Majoran
Evtl. 1 rote Minipaprikaschote zum Garnieren
Alufolie

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 16.04.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Paprika
putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Speck, bis auf 2
Scheiben zum Garnieren, in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne
ohne Fett knusprig auslassen. Paprikawürfel zugeben und kurz
mitbraten.

2. Eier, Sahne und Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die
Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und kurz abdämpfen.
Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Paprika-Speck-
Mischung in eine große Auflaufform schichten. Eiermilch gleichmäßig
darübergießen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/
Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 60-70 Minuten backen. Zum Schluß evtl.
mit Alufolie abdecken.

3. 2 Speckscheiben ohne Fett kross braten. Minipaprika putzen,
waschen, halbieren. Zum Speck geben, mitbraten. Majoran waschen,
abzupfen. Tortillaauflauf mit Minipaprika, Majoran und Speckscheiben
garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 3/4 Std. pro Portion ca 490 kcal, E 20 g, F
27 g, KH 39 g

=====


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Tacoschalen mit zweierlei Füllung
Kategorien: Mexikoparty
Menge: 6-8 Personen

3            Eier
100     Gramm  Gouda (Stück)
1     mittl. Pflücksalat
2     Dosen  Thunfisch, naturell (à 185 g)
1            Unbehandelte Zitrone
2     klein. Zwiebeln
Je etwas Minze und Petersilie
3      Essl. Essig
Salz, schwarzer Pfeffer
4      Essl. Olivenöl
2            Reife Avocados
125     Gramm  Salatcreme
Einige  Spritzer Tabasco
12    Stücke  Taco Shells (Tacoschalen aus Mais; ca. 150 g)

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 16.04.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. Eier in ca. 9 Minuten hart kochen, abschrecken. Gouda würfeln.
Salat putzen, waschen und in kleine Stücke zupfen. Thunfisch
abgießen und grob zerzupfen.

2. Zitrone waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitrone
halbieren, 1 Hälfte auspressen. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe
schneiden. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und, bis auf einige,
getrennt in Streifen schneiden. Essig, Salz und Pfeffer verrühren.
Zum Schluss Öl unterschlagen. Mit Salat, Minze, Zitronenschale, Käse
und Thunfisch mischen.

3. Eier pellen, in Stücke schneiden. Avocados halbieren, Stein
entfernen und Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale losen.
Fruchtfleisch würfeln und mit Zitronensaft beträufeln.

4. Avocado, Petersilie, Salatcreme und Eier vermengen. Mit Tabasco
würzen. Thunfischsalat in 6 Tacoschalen geben, mit Zwiebelringen
garnieren. Avocado-Ei-Salat in 6 Tacoschalen füllen. Alles auf einer
Platte anrichten.

Zubereitungszeit ca 40 Min, pro Portion ca 450 kcal, E 20 g, F 35 g,
KH 15 g

=====


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Frikadellenpfanne Chili con Carne
Kategorien: Mexikoparty, Hackfleisch, HP
Menge: 6-8 Personen

1            Brötchen vom Vortag
2     mittl. Zwiebeln
2            Knoblauchzehen
750     Gramm  Gemischtes Hackfleisch
1            Ei
Salz, schwarzer Pfeffer
Edelsüß-Paprika
Etwas  Getrockneter Majoran
2      Essl. Öl
2     klein. Rote Chilischoten
1      Dose  Kidneybohnen (425 ml)
1      Dose  Gemüsemais (425 ml)
1      Dose  Tomaten (850 ml)
1      Teel. Gemüsebrühe (instant)
200     Gramm  Chorizowurst
Evtl. Majoran zum Garnieren

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 16.04.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch
schälen und fein würfeln. Brötchen ausdrücken. Hack, Brötchen, Ei,
Hälfte Zwiebeln und Hälfte Knoblauch verkneten. Mit Salz, Pfeffer,
Paprika und Majoran würzen. 8 Frikadellen aus dem Hackteig formen.

2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Frikadellen darin von jeder
Seite ca. 5 Minuten braten und herausnehmen. Chilischoten waschen. 1
Schote entkernen und in feine Ringe schneiden. Rest Zwiebeln,
Knoblauch und Chiliringe im Bratfett anbraten.

3. Bohnen und Mais abtropfen lassen. Tomaten samt Saft in die Pfanne
geben. Tomaten etwas zerkleinern. Bohnen, Mais und 1/8 l Wasser
zufügen. Brühe einrühren, aufkochen. Wurst in Stücke schneiden.
Wurst und Frikadellen zum Gemüse geben, darin erhitzen. Würzen.
Pfanne mit Majoran und 1 Chilischote garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min. , pro Portion ca 490 kcal, E 31 g, F
32 g, KH 18 g

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Texicana-Brotsalat
Kategorien: Mexicoparty, Salat, HP
Menge: 6-8 Personen

5      Essl. Butter/Margarine
175     Gramm  Maismehl
100     Gramm  Maisgrieß (Polenta)
75     Gramm  Mehl
1      Pack. Backpulver
Salz
4      Essl. + etwas Zucker
1            Ei (Größe M)
300        ml  Buttermilch
1/2     mittl. Salatgurke
5     klein. Zwiebeln (z. B. rote)
150     Gramm  Kirschtomaten oder kleine Tomaten
100     Gramm  Erdnusskerne (ungesalzen)
1-2     klein. Grüne Chilischoten
6      Essl. Weißweinessig
Einige  Tropfen grüne Tabascosoße
6      Essl. Olivenöl
1/2     mittl. Eisbergsalat
Etwas  Mehl und Fett für die Form

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 16.04.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. Fett schmelzen. Maismehl, Maisgrieß, Mehl, Backpulver, V2TL Salz
und 4 EL Zucker in eine Schüssel geben, mischen. Ei, Buttermilch und
Fett zugeben. Zu einem glatten Teig verrühren.

2. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform (30
cm Länge; 2 1/2 1 Inhalt) geben. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/
Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Brot aus dem Ofen
nehmen. Nach 10 Minuten stürzen und auskühlen lassen.

3. Hälfte Brot in Würfel schneiden. Im heißen Backofen (E-Herd: 200
°C/Umluft: 175 °C/Cias: stufe 3) ca. 20 Minuten rösten.

4. Gurke waschen, putzen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln
schälen, in dünne Spalten schneiden. Tomaten waschen, halbieren.

5. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Chilis waschen, entkernen,
in dünne Scheiben schneiden. Essig, Tabasco, Salz und 1 Prise Zucker
verrühren. Öl unterschlagen.

6. Salatzutaten mit Vinaigrette mischen. Eisbergsalat putzen,
kleiner schneiden. Vorm Servieren Eisbergsalat und Brotwürfel
unterheben. Rest Brot dazureichen.

Zubereitungszeit ca 1 1/2 Stunde, Wartezeit nicht eingerechnet

pro Person ca 400 kcal, E 10 g, F 21 g, KH  40 g

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Schoko-Chili-Pudding mit Obstsalat
Kategorien: Mexikoparty, Dessert, Pudding, HP
Menge: 6-8 Personen

1       Ltr. Milch
2      Pack. Puddingpulver Schokoladengeschmack  (zum Kochen;
-- für je 1/2 l Milch)
7      Essl. Zucker
1     klein. Rote Chilischote
250     Gramm  Erdbeeren
2     mittl. Bananen
1     mittl. Reife Mango
1/2            Orange; den Saft
Evtl. Zitronenmelisse und 1 unbehandelte Limette
-- zum Garnieren

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 16.04.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. 12 EL Milch, Puddingpulver und 6 EL Zucker glatt rühren. Rest
Milch aufkochen. Angerührtes Puddingpulver in die kochende Milch
rühren, ca. 1 Minute kochen lassen, von der Herdplatte ziehen.

2. Chili waschen, längs aufschneiden, entkernen und hacken. Unter
den Pudding rühren. Pudding in eine kalt ausgespülte Savarinform (1
l Inhalt) füllen, auskühlen lassen.

3. Erdbeeren waschen und, bis auf einige zum Garnieren, putzen,
halbieren. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Mango schälen,
vom Stein schneiden, in Stücke schneiden. Saft und 1 EL Zucker
verrühren, über das Obst gießen, ziehen lassen. Pudding stürzen.
Obst in die Mitte füllen. Mit übrigen Erdbeeren, Melisse und
Limettenscheiben verzieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min. (Wartezeit nicht eingerechnet)

pro Portion ca 220 kcal, E 6 g, F 5 g, KH 39 g

=====