Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Früchte in Speckhülle und Gemüse mit Dip

Käsesuppe im Krustenbrötchen

Soljanka mit Hackbällchen

Hühnersuppe auf arabische Art

Bratapfel mit Vanille-Eis

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Früchte in Speckhülle und Gemüse mit Dip
Kategorien: Party, Suppenparty, Früchte, Gemüse, HP
     Menge: 10 Personen

     15            Walnußkernhälften
     30            Getrocknete halbweiche Pflaumen (ohne Stein)
     15            Frische Datteln
     15            Ganze Mandeln (ohne Haut)
     20            Dünne Scheiben Bacon (100-150 g)
      5            Ananasringe (Dose)
      3      Essl. Öl
      1            Staudensellerie
    500     Gramm  Möhren
    2-3            Chicoree
      1     klein. Zwiebel
      2      Essl. Weißwein-Essig
                   Salz, weißer Pfeffer
    1-2      Teel. Curry
      1     Prise  Zucker
    300     Gramm  Stichfeste saure Sahne
                   Holzspießchen

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 28.02.2009 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Jeweils eine Nußhälfte zwischen zwei Pflaumen legen und
zusammendrücken. Datteln entsteinen, mit je eine Mandel füllen. 15
Scheiben Bacon quer halbieren. Je eine Pflaume und je eine Dattel
mit 1/2 Speckscheibe umwickeln. Mit Holzspießchen feststecken.

2. Ananas vierteln. Übrige Speckscheiben längs und quer halbieren.
Ananas damit umwickeln, feststecken. Früchte auf dem Blech mit 1 EL
Öl beträufeln. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/
Gas: Stufe 3) 20 Minuten braten.

3. Gemüse putzen waschen. Sellerie und Möhren in grobe Stifte
schneiden. Vom Chicoree die Blätter ablösen.

4. Zwiebel schälen, fein würfeln. Mit Essig, Salz, Pfeffer, Curry
und Zucker verrühren, 2 EL Öl darunterschlagen. Sahne kräftig
unterrühren. Mit Früchten und Gemüse anrichten.

Zubereitungszeit ca. 50 Min. Portion ca. 270 kcal / 1130 kJ., E 6 g,
F 16 g, KH 23 g

=====


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Käsesuppe im Krustenbrötchen
Kategorien: Party, Suppe, Käse, Brot, HP
     Menge: 10 Personen

      2      Pack. À 7 g Trockenhefe
      1      Pack. (1000 g) Brot-Backmischung Krustenbrot
      2            Zwiebeln
    5-6            Knoblauchzehen
      1      Bund  Lauchzwiebeln
    125     Gramm  Mittelalter Gouda
     80     Gramm  + 1 EL Butter/Margarine
     80     Gramm  Mehl
    250     Gramm  Schlagsahne
    2-3      Essl. Gemüsebrühe (Instant)
                   Salz, schwarzer Pfeffer
      1     Prise  Zucker
    5-6      Essl. Trockener Weißwein
                   Backpapier

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 28.02.2009 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. 550 ml lauwarmes Wasser und Hefe verrühren. Backmischung zufügen
und alles mit Knethaken des Handrührgerätes auf höchster Stufe ca. 3
Minuten verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten
gehen lassen.

2. Den Teig mit bemehlten Händen durchkneten und in 10 Portionen
teilen. Daraus Brötchen formen und auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Blech setzen. Ca. 30 Minuten gehen lassen.

3. Brötchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C
/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

4. Zwiebeln und Knoblauch schälen, hacken. Lauchzwiebeln putzen,
waschen und in Ringe schneiden. Käse reiben. 80 g Fett erhitzen.
Zwiebeln, Hälfte Knoblauch und Lauchzwiebeln, bis auf 1-2 EL, darin
andünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit 1 3/4 1 Wasser
und Sahne ablöschen. Aufkochen und die Brühe einrühren. Unter Rühren
ca. 5 Minuten köcheln. Käse unter Rühren darin schmelzen. Suppe mit
Salz, Pfeffer, Zucker und Wein abschmecken.

5. Von den Brötchen je einen kleinen Deckel abschneiden. Das
Brötcheninnere herauslösen und grob zerbröseln. Brötchenschalen im
vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe
3) 5-10 Minuten rösten.

6. 1 EL Fett erhitzen. Brötchenbrösel und Rest Knoblauch darin unter
Wenden rösten. Käsesuppe in den Brötchen anrichten. Mit übrigen
Lauchzwiebeln und gerösteten Brotbröseln bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Std. Portion ca. 570 kcal / 2390 kJ. E 15
g, F 21 g, KH 76 g

=====


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Soljanka mit Hackbällchen
Kategorien: Party, Eintopf, Russland, Hackfleisch, HP
     Menge: 10 Portionen

  1 1/2        kg  Rinderbrust
                   Salz, schwarzer Pfeffer
      4      Essl. Ol
      3            Tomaten
      1            Zwiebel
   8-10            Pfefferkörner
    1/2            Unbehandelte Zitrone
      1      groß. Bund Suppengrün
      3            Paprikaschoten (z. B. rot, grün und gelb)
      1            Weißkohl (ca. 1,5 kg)
400-500     Gramm  Hackfleisch
      1      Teel. Mittelscharfer Senf
                   Edelsüß-Paprika
    1-2      Essl. Tomatenmark
      4            Wiener Würstchen
      1      Glas  (330 ml) Cornichons

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 28.02.2009 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Rinderbrust waschen, trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer
einreiben. 2 EL Öl erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig
anbraten. Gut 2 1/2 l Wasser angießen und aufkochen.

2. Tomaten waschen, vierteln. Zwiebel schälen und vierteln. Beides
mit den Pfefferkörnern zum Fleisch geben. Alles zugedeckt l 1/2-2
Stunden köcheln. Zitrone waschen, in Scheiben schneiden und die
letzten 15 Minuten mitgaren.

3. Suppengrün und Paprika putzen, waschen und kleinschneiden. Kohl
putzen, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Kohl in Streifen
schneiden.

4. Hack, Senf, Edelsüß-Paprika, Salz und Pfeffer verkneten. Daraus
kleine Bällchen formen. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen.
Bällchen darin rundherum braten. Herausnehmen. Fleisch aus der Brühe
nehmen, abkühlen lassen. Brühe durchsieben.

5. Vorbereitetes Gemüse im Bratfett andünsten. Tomatenmark einrühren.
Brühe angießen. 20-25 Minuten köcheln.

6. Würstchen in Scheiben schneiden. Rindfleisch vom Knochen lösen
und in Würfel schneiden. Beides mit Hackbällchen und Cornichons in
der Suppe erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 2 Std. Portion ca. 460 kcal / 1930 kj, E 33 g,
F 31 g, Kh 9 g

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Hühnersuppe auf arabische Art
Kategorien: Party, Suppe, Geflügel, HP
     Menge: 1 Rezept

      2            Zwiebeln
      1      Bund  Suppengrün
      1      groß. Küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,8 kg) oder 2
                   -- kleine (à ca. 1 kg)
                   Salz, weißer Pfeffer
   8-10            Pfefferkörner
      1        kg  Möhren
      2     Dosen  (à 425 ml) Kichererbsen
      2            Knoblauchzehen
    3-4      Essl. Ol
                   Gemahlener Kreuzkümmel
      1     Prise  Zucker
    5-7      Essl. Sojasoße
    1/2      Bund  Petersilie
      2      Essl. Sesam (z. B. weißer und schwarzer)
      1    Becher  (150 g) Creme fraîche

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 28.02.2009 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Zwiebeln schälen und vierteln. Suppengrün putzen, waschen und
grob zerkleinern. Hähnchen waschen. Ca. 3 1 Wasser, Suppengrün,
Zwiebeln, Hähnchen, Salz und Pfefferkörner aufkochen und ca. 1 1/2
Stunden köcheln lassen.

2. Möhren putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Kichererbsen
abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und durch die
Knoblauchpresse drücken.

3. Hähnchen aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Brühe
durchsieben. Das Hähnchenfleisch von Haut und Knochen lösen und in
mundgerechte Stücke schneiden.

4. Öl in einem Topf erhitzen. Fleisch darin unter Wenden knusprig
braten. Knoblauch kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und aufkochen.
Die Möhren darin ca. 15 Minuten garen. Kichererbsen 10 Minuten vor
Garzeitende zufügen. Die Suppe mit Kreuzkümmel, Zucker, Sojasoße,
Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Petersilie waschen und fein schneiden. Suppe mit Petersilie und
Sesam bestreuen. Mit je einem Klecks Creme fraîche anrichten. Dazu
schmeckt frisches Fladenbrot.

Zubereitungszeit ca. 2 1/4 Std. Portion ca. 380 kcal / 1590 kJ. E 31
g, F 22 g, KH 12 g

 

===========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Extra-Tipps zur Heissen Suppen-Party
Kategorien: Party
     Menge: 1 Rezept

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 28.02.2009 von
            -- Ulrike Schweitzer

Alle drei Suppen können Sie bereits am Vortag kochen. Dann vor dem
Servieren nur noch erhitzen. Die Käsesuppe dabei öfter umrühren,
damit sie nicht ansetzt.

Auch die Brötchen kann man im voraus backen und in Folie verpackt
frisch halten. Denn sie werden vorm Füllen ohnehin knusprig
aufgebacken.

Statt selbstgebackener können Sie natürlich auch Brötchen fertig
kaufen. Wählen Sie dicke runde, die viel Inhalt bieten. Und solche
aus dunklem Teig weichen nicht so schnell durch wie die aus hellem.

Als Getränke passen zu den Suppen: frisches Bier, weißer oder roter
Landwein und nach Belieben ein klarer eisgekühlter Schnaps, etwa ein
Aquavit, Wodka oder Weizenkorn.

=====

====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

     Titel: Bratapfel mit Vanille-Eis
Kategorien: Party, Dessert, Apfel, Eis, HP
     Menge: 1 Rezept

    5-6      Essl. Gehackte Mandeln
    5-6      Essl. Rosinen
      4      Essl. Rum
    100     Gramm  Marzipan-Rohmasse
     10            Äpfel (ä ca. 175 g)
     10    Kugeln  (ä 50 ml)
                   Vanille-Eiscreme
                   Minze zum Verzieren
                   Backpapier

============================ QUELLE ============================
            aus meiner Sammlung
            -- Erfasst *RK* 28.02.2009 von
            -- Ulrike Schweitzer

1. Mandeln, Rosinen, Rum und Marzipan verkneten. Äpfel waschen und
jeweils 1 Deckel abschneiden. Äpfel mit einem Apfelausstecher
entkernen.

2. Äpfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in eine
feuerfeste Form setzen und mit der Marzipan-Masse füllen. Im
vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe

3. 20-25 Minuten backen.

3. Apfeldeckel 10 Minuten vor Backzeitende darauflegen. Bratäpfel
mit Vanille-Eis anrichten. Mit Minze verzieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Min. Portion ca. 230 kcal / 960 kJ. E 4 g, F
10 g, KH 29 g .

=====