Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Pfirsich-Schmand-Kuchen

Feuriger Gemüseeintopf

Dreierlei pikante Dips

Nudel-Rettich-Salat

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Pfirsich-Schmand-Kuchen
Kategorien: Umzugs-Party, Kuchen, Obst, HP
Menge: 25 Stücke

1      Dose  (850 ml) Pfirsiche
1      Glas  (720 ml) Kirschen
250     Gramm  Butter/Margarine
175     Gramm  Zucker
1     Prise  Salz
8            Eier (Gr.M)
2            Unbehandelte Zitronen; die abgeriebene Schale
375     Gramm  Mehl
1      Pack. Backpulver
50        ml  Mich
Fett für das Blech
1    Becher  (250 g) Schmand
2      Pack. Vanillinzucker
100     Gramm  Mandelblättchen
Nach Belieben Puderzucker zum Bestäuben

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.08.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

Früchte gut abtropfen lassen, Pfirsiche in Spalten schneiden, Fett,
Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig
schlagen. 5 Eier nach und nach unterrühren, Zitronenschale zufügen.
Mehl und Backpulver mischen und unter die Fett-Ei-Masse rühren.
Milch unterrühren.

Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und die Früchte auf dem
Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175-C/Umluft:
150°C/Gasherd: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen.

Inzwischen Schmand, restliche Eier und Vanillinzucker verrühren,
Mandelblättchen zum Schluß unterheben. Guß nach 15 Minuten Backzeit
gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen, weiterbacken. Nach Belieben
den erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Ideal als Nachspeise

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 1090 Joule/ 260
Kalorien. Ideal als Nachspeise.

=====

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Feuriger Gemüseeintopf
Kategorien: Umzugsparty, Eintopf, Gemüse, HP
Menge: 8 Personen

750     Gramm  Putenbrust im Stück
1            Gemüsezwiebel
2      Essl. Öl
Salz
Weißer Reffer
1/8       Ltr. Weißwein
2     Tüten  (à 40 g) Fix für Chili con Carne
750     Gramm  Kartoffeln
Je 2 rote und gelbe Paprikaschoten
1      Kopf  Spitzkohl
1/2    Becher  (100 g) Schlagsahne
Einige  Spritzer Tabasco

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.08.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. Fleisch waschen, trockentupfen und in große Würfel schneiden. Die
Zwiebel schälen und grob würfeln.

2. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Fleisch darin unter Wenden
kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weißwein und 1/2
Liter Wasser zufügen und aufkochen lassen. Gewürzmischungen
einrühren. Alles zugedeckt ca. 45 Minuten garen.

3. Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Paprika und
Spitzkohl putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln,
Gemüse und Sahne ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit zum Eintopf
geben und mitgaren. Alles nochmals mit Salz und Tabasco würzig
abschmecken. Dazu schmeckt geriebener Käse.

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden. Pro Portion ca. 1130 Joule/270
Kalorien.

Wenn Sie keinen Spitzkohl bekommen, können Sie statt dessen auch 1
jungen Wirsingkohl verwenden.

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Dreierlei pikante Dips
Kategorien: Umzugsparty, Dip, Nur HP
Menge: 8 Personen

====================== FÜR DEN MÖHREN-DIP ======================
3      Essl. Sesamsamen
400     Gramm  Möhren
Salz
1      Dose  (425 ml) Mangos
1            Töpfchen Kerbel
1      Essl. Crème fraîche
2      Essl. Süß-saure Asia-Sauce
Weißer Pfeffer
Einiger Spritzer Limettensaft

====================== FÜR DEN BOHNEN-DIP ======================
2     Dosen  À 425 ml Kidneybohnen
1      Glas  (320 g)  Tomatenpaprika
2            Knoblauchzehen
Salz
Sambal Oelek
Einiger Spritzer Zitronensaft
2      Essl. Olivenöl

======================= FÜR DEN KÄSE-DIP =======================
2            Reife Avocados
Einige  Spritzer Zitronensaft
1            Zwiebel
2            Tomaten
100     Gramm  Frischkäse mit Kräutern der Provence
Salz
Weißer Pfeffer

=========================== AUSSERDEM ===========================
Knabbergebäck und Cracker zum Dippen

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.08.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. Für den Möhren-Dip Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Möhren
schälen, waschen und in Stücke schneiden. In wenig kochendem
Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Möhren und Mangos abtropfen lassen.
2 Eßlöffel Sesam zufügen und pürieren. Kerbel fein schneiden. Crème
fraîche, Asia-Soße und die Hälfte des Kerbels unter das Püree rühren.
Soße mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Dip mit Rest
Kerbel und Sesam garniert servieren.

2. Für den Bohnen-Dip Bohnen abspülen. Bohnen und Tomaten-Paprika
abtropfen lassen. Knoblauch schälen und grob hacken. Bohnen, bis auf
einige zum Garnieren, Paprika und Knoblauch pürieren. Mit Salz,
Sambal Oelek, Zitronensaft und Olivenöl abschmecken. Den Dip mit
Bohnen garniert anrichten.

3. Für den Käse-Dip Avocados halbieren und den Stein entfernen. Das
Fruchtfleisch mit einem Löffei herauslösen, mit Zitronensaft
beträufeln und pürieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten
putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Alles, bis auf
einige Tomatenwürfel zum Garnieren, mit Frischkäse verrühren und mit
Salz und Pfeffer würzen. Den Dip mit Tomatenwürfeln garniert
servieren. Knabbergebäck und Cracker zu den Dips reichen.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion (ohne Gebäck) ca. 1930
Joule/460 Kalorien.

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Nudel-Rettich-Salat
Kategorien: Umzugsparty, Salat, Nur HP
Menge: 8 Personen

250     Gramm  Kartoffeln
1/4       Ltr. Gemüsebrühe (instant)
1      Pack. (500 g) Penne-Nudeln
Salz
1      Bund  Radieschen
200     Gramm  Rettich
1            Gemüsezwiebel
1      Kopf  Römersalat
1            Töpfchen Schnittlauch
75        ml  Weinessig
5      Essl. Sonnenblumenöl
Pfeffer
1-2      Teel. Senf
1     Prise  Zucker

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 01.08.2009 von
-- Ulrike Schweitzer

1. Kartoffeln schälen, waschen und in der Brühe ca. 20 Minuten garen.
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen und abtropfen
lassen.

2. Inzwischen Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben
schneiden. Rettich schälen und dünn hobeln. Zwiebel schälen und
würfeln. Salat putzen, waschen und in Streifen schneiden.
Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden.

3. Kartoffeln, in der Brühe pürieren. Essig und Öl darunterrühren.
Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Senf abschmecken. Die vorbereiteten
Salatzutaten mit der Kartoffel-Vinaigrette mischen. Zugedeckt ca. 30
Minuten ziehen lassen. Den Salat nochmals abschmecken und auf einer
Platte anrichten.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten (ohne Wartezeit). Pro Portion ca.
1300 Joule/310 Kalorien.

Die Nudeln und Kartoffel-Vinaigrette schon am Vortag zubereiten.

=====