Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Hähnchen-Champignon-Auflauf
Roastbeef mit Senf-Pfeffer-Kruste
Cocktail à la Waldorf
Hummersuppe mit Flusskrebsen
Remouladen-Kartoffelsalat
Gefüllte Käsetaler
Kasseler im Pizzabrot
Eisberg-Kraut-Salat
Feiner Eisstollen
Käsekuchentarte mit Rumfrüchten

 

Hähnchen-Champignon-Auflauf
für 10-12 Personen

10-12 Hähnchenfilets (1,5 - 1,8 kg)
750 g Champignons
2 mittelgr Zwiebeln
5 El Öl
Salz
Pfeffer
2 geh. El (ca 40 g( Mehl
1-2 EL Hühnerbrühe
250 g Schlagsahne
6-7 EL Wermut
(z.B. Noilly Prat)
100 g Gouda (Stück)
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

Fleisch waschen, trocken tupfen und je nach Größe halbieren oder dritteln. Pilze putzen, waschen und halbieren. Zwiebeln schälen und würfeln.

3 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. 2 EL Öl im Bratfett erhitzen. Pilze darin kräftig anbraten. Zwiebeln kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch wieder zufügen. Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Knapp 1 l Wasser, Brühe und Sahne einrühren. Aufkochen, zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Wermut abschmecken. In eine große Auflaufform geben. Käse grob raspeln und darüberstreuen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten überbacken. Mit Petersilie garnieren.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 1 1/2 Std. PORTION ca. 340 kcal 38 g E - 16 g F - 4 g KH

 

Roastbeef mit Senf-Pfeffer-Kruste
Für 10-12 Personen
3 Tl schwarze Pfefferkörner
125 g grober Senf
2,5-3 kg Roastbeef
Salz
Zucker
Öl für die Fettpfanne
Petersilie zum Garnieren
Zubereitung
Pfefferkörner grob zerstoßen und mit Senf verrühren. Fleisch trocken tupfen. Fettschicht und Sehne entfernen. Fleisch rundherum mit ca. 2 TL Salz einreiben. Auf eine geölte Fettpfanne legen.
Die Senfmischung auf das Fleisch streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten braten. (Dann ist das Fleisch innen rosa. Optimal ist die Verwendung eines Bratenthermometers: Die Kerntemperatur soll 60-65 °C betragen.) Roastbeef herausnehmen und auskühlen lassen. Fleisch zum Servieren in Scheiben schneiden. Mit Petersilie garnieren.
ZUBEREITUNGSZEIT ca. 1 Std. AUSKÜHLZEIT mind. 3 Std. PORTION ca. 300 kcal 48 g E • 11 g F • 0 g

 

Cocktail à la Waldorf
für 10-12 Personen

1 kg Knollensellerie
750 g Möhren
1 Zwiebel
ca 100 g frischer Meerrettich
200 ml Apfelsaft
6-7 El Zitronensaft
1 Tl Brühe
Salz
Pfeffer
2-3 El flüssiger Honig
10 El Öl z.B. 5 El Rapsöl+ 5 El Walnussöl
100 g Walnusskerne
300 g kernlose Weintrauben
2-3 säuerliche Äpfel (500 g)

Zubereitung:
Sellerie und Möhren schälen, waschen. In feine Streifen hobeln. Zwiebel schälen, hacken. Meerrettich schälen, fein reiben. Apfelsaft, 5 EL Wasser, Zitronensaft, Zwiebel, Brühe, etwas Salz und Pfeffer aufkochen. Meerrettich, Honig und Öl unterrühren. Mit Sellerie und Möhren mischen. Etwas abkühlen. Mit den Händen gut durchkneten. Ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Nüsse hacken und leicht rösten. Trauben waschen, abzupfen. Äpfel waschen, entkernen und in kleine dünne Scheiben schneiden. Alles mit Möhren und Sellerie mischen. Nochmals ca. 1 Stunde durchziehen lassen. Abschmecken.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 1 1/4 Std. MARINIERZEIT ca. 2 Std. PORTION ca. 220 kcal 3 g E - 14 g F - 19 g KH

 

Hummersuppe mit Flusskrebsen
für 10-12 Personen

4 Schalotten
1 El (ca 20 g) Butter
3 Würfel à 50 g Krebssuppenpaste
1 geh. El Mehl
2 Gläser à 400 ml Hummerfond
1/4 l trockener Weißwein
400 g Schlagsahne
2 Pk à 100 g Flusskrebsschwänze
2 Tl Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zucker
Evtl. 2-3 El Pernod (Anislikör)
Dillfähnchen zum Garnieren
10-12 Holzspießchen

Zubereitung:
Schalotten schälen, hacken. Butter und Paste erhitzen. Schalotten darin andünsten. Mehl mit anschwitzen. 3/4 1 Wasser, Fond, Wein und 200 g Sahne einrühren, aufkochen. Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln.

Flusskrebse evti. abtropfen lassen, auf Spieße stecken. 200 g Sahne halbsteif schlagen. Suppe mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Pernod abschmecken. Mit Sahne, Dill und Flusskrebsen anrichten.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 45 Min. PORTION ca. 230 kcal 5 g E - 18 g F - 7 g KH

 

Remouladen-Kartoffelsalat
für 10-12 Personen

2,25 kg Kartoffeln (festkochend)
6 Eier
2 mittelgroße Zwiebeln
4 mittelgroße Möhren
3-4 EL Öl
100 ml weißer Balsamico-Essig
1 Msp. Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Zucker
200 g Gewürzgurken (Glas)
1 Bund Schnittlauch
250 g Salatmayonnaise
250 g Vollmilchjoghurt

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Eier hart kochen. Kartoffeln und Eier abschrecken, schälen und auskühlen lassen.

Zwiebeln und Möhren schälen. Möhren waschen. Beides fein würfeln. Im heißen Öl andünsten. Mit 100 ml Wasser und Essig ablöschen. Aufkochen und Brühe einrühren. Ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Kartoffeln vierteln und mit der heißen Marinade übergießen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Gurken fein würfeln. Schnittlauch waschen, fein schneiden. Mit Mayonnaise und Joghurt verrühren. Würzen und mit den Kartoffeln mischen. Eier grob hacken, unterheben. Mind. 1 Stunde ziehen lassen. Nochmals abschmecken.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 1 Vi Std. AUSKÜHL-/MARINIERZEIT mind. 3 Std. PORTION ca. 320 kcal 8 g E - 18 g F - 28 g KH

TIPP
Für alle, die zum Roastbeef Remoulade lieben: Dafür einfach je 250 g Salatmayonnaise und Joghurt verrühren. 1 kleine gehackte Gewürzgurke und 2 hart gekochte, gewürfelte Eier dazu. Alles salzen und pfeffern.

 

Gefüllte Käsetaler
für 24 Stück

150 g Parmesan (Stück)
125 g + etwas Mehl
1 Msp. Backpulver
2 Eier (Gr. M)
125 g kalte Butter
150 g Doppelrahmfrischkäse
3 EL Milch
2 EL Walnusskerne
3 getrocknete Feigen (ca. 25 g)
1 TL Honig
Salz
Pfeffer
3-4 Stiele Thymian
12 paprikagefüllte Oliven
50 g Fetakäse
1 frische Feige

Zubereitung:
Parmesan reiben, 2 EL beiseite stellen. 125 g Mehl und Backpulver mischen. Mit 1 Ei, Butter in Stückchen und Rest Parmesan glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kühlen.

Frischkäse und 2 EL Milch verrühren. Masse halbieren. Nüsse und getrocknete Feigen hacken. 1 TL Nüsse zum Garnieren beiseite legen.

Feigen, Honig und Hälfte Frischkäse verrühren. Würzen. Thymian waschen. 1 Stiel beiseite legen, Rest hacken. 9 Oliven hacken. Mit Thymian und zerbröseltem Fetä unter Rest Frischkäse rühren und abschmecken.

Teig auf Mehl 2-3 mm dick ausrollen. Ca. 24 Kreise (5 cm 0) ausstechen. Aus der Mitte je 1 Kreis (2,5 cm 0) ausstechen. Teigreste verkneten, ausrollen und weitere 24 Kreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

1 Ei trennen. Kreise mit Eiweiß bestreichen. Je 1 Ring daraufsetzen. Eigelb und 1 EL Milch verquirlen, Ringe damit bestreichen. Rest Käse daraufstreuen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Feige waschen und in Spalten schneiden. 12 Plätzchen mit Feigencreme füllen. Mit Feige und Rest Nüssen garnieren. 3 Oliven in Scheiben schneiden. Übrige Plätzchen mit Fetacreme füllen. Mit Oliven und Thymian garnieren.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 1 3/4 Std. BACKZEIT ca. 10 Min. KÜHL-/AUSKÜHLZEIT 1 1/2 Std. STÜCK ca. 130 kcal 5 g E - 10 g F - 5 g KH

 

Kasseler im Pizzbrot
für 10-12 Personen

2,5 kg ausgelöstes Kasselerkotelett
1 gr. Zwiebel
2 Rollen à 400 g; 37x26 cm frischer Pizzateig
etwas Mehl
8 El Ajvar (scharfe Paprikazubereitung
2 Zweige Rosmarin
3 El Olivenöl
600 g Schmand
Salz
Pfeffer
Backpapier

Zubereitung:
Kasseler trocken tupfen und auf die Fettpfanne des Backofens setzen. Zwiebel schälen, in Stücke schneiden und ums Kasseler verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten. Nach ca. 15 Minuten 1/4 - 1/2 1 Wasser angießen. Braten herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Pizzateige auf leicht bemehlter Arbeitsfläche entrollen, ca. 5 cm überlappend nebeneinanderlegen, dass eine Teigplatte von ca. 45x37 cm entsteht (Papier entfernen). Mit 5 EL Ajvar bestreichen dabei rundherum einen Rand frei lassen. Kasseler auf den Teig legen und damit einschlagen. Ränder andrücken. Kasselerpaket mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Rosmarin waschen, Nadeln abzupfen und hacken. Braten mit Öl beträufeln und mit Rosmarin bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen.

Schmand und 3 EL Ajvar verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten aus dem Ofen nehmen. Ajvar-Schmand dazureichen.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 2 Std. PORTION ca. 540 kcal 50 g E • 21 g F • 35 g KH

 

Eisberg-Kraut-Salat
für 10-12 Personen

1 Weißkohl, ca 1,5 kg
8 El Weißweinessig
Salz
Pfeffer
Zucker
1 Eisbergsalat ca 500 g
500 g Kirschtomaten
250 g Salatmayonnaise
150 ml Milch
1 Knoblauchzehe
150 ml Milch
1 Knoblauchzehe
5 El Öl
1 Bund Petersilie
100 g Frühstücksspeck

Zubereitung:
Kohl putzen, vierteln, waschen und in feine Streifen schneiden bzw. hobeln. Mit Essig und 1 TL Salz mischen und alles mit den Händen gut verkneten. Mind. 30 Minuten durchziehen lassen.

Salat putzen, vierteln, waschen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Mayonnaise und Milch verrühren. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse in die Mayonnaise drücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salat, Tomaten, Öl und Mayonnaise unter den Kohl mischen. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Salat mind. 1 Stunde durchziehen lassen.

Petersilie waschen und fein hacken. Speck in einer Pfanne knusprig braten. Herausnehmen und in Stücke teilen. Salat nochmals abschmecken und mit Petersilie und Speck anrichten.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 50 Min. MARINIERZEIT mind. 1 Vi Std. PORTION ca. 230 kcal 4 g E - 19 g F - 8 g KH

 

Feiner Eisstollen

für 10-12 Scheiben

300 g Stollenkonfekt (z. B. mit Marzipanfüllung)
3 Eier (Gr. M)
Salz
400 g Schlagsahne
75 g Zucker
Frischhaltefolie

Zubereitung:
200 g Stollenkonfekt fein würfeln. Eier trennen. Eiweiß (mit 1 Prise Salz) und Sahne getrennt steif schlagen. Eigelb und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 7 Minuten cremig rühren. Sahne, Eischnee und Stollenkonfekt unterheben.

Kastenform (1,25 1 Inhalt; ca. 23 cm lang) mit Folie auslegen. Eismasse einfüllen und mind. 6 Stunden einfrieren.

100 g Stollenkonfekt fein würfeln. Eisstollen etwa 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen. Dann auf eine Platte stürzen und Folie abziehen. Mit Konfekt bestreuen und sofort servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 25 Min. EINFRIERZEIT mind. 6 Std. SCHEIBE ca. 250 kcal 4 g E • 16 g F • 20 g KH

 

Käsekuchentarte mit Rumfrüchten
für ca 16 Stück

250 g + etwas Mehl
Salz
75 g +150 g + 2 EL Zucker
150 g kalte + etwas Butter
4 Eier (Gr. M) » 2 Orangen (davon 1 bio)
250 g Mascarpone
500 g Sahnequark
1 Päckchen Puddingpulver „Vanille" (zum Kochen; für 1/2 l Milch)
2 EL Paniermehl
1 Glas (720 ml) Pflaumen
1 Glas (720 ml) Kirschen
2 gehäufte EL Speisestärke
6 EL Rum
1 Ananas

Zubereitung:
250 g Mehl, 1 Prise Salz, 75 g Zucker, 150 g Butter in Stückchen und 1 Ei erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Bio-Orange heiß waschen, Schale abreiben. Orange auspressen. 3 Eier und 150 g Zucker cremig rühren. Mascarpone, Quark, Puddingpulver, Orangenschale und -saft kurz unterrühren.

Tarteform mit heraushebbarem Boden (26 cm 0) fetten. Teig auf etwas Mehl rund (ca. 30 cm 0) ausrollen. Form damit auslegen. Mit Paniermehl bestreuen und Käsemasse einfüllen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene (Gas s. Herdhersteller) 30-35 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Pflaumen und Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Stärke und Rum glatt rühren. Saft aufkochen. Mit angerührter Stärke binden. Ananas schälen, vierteln, holzigen Strunk herausschneiden. Fruchtfleisch würfeln. Gesamte Früchte unter den Saft heben.

Übrige Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orange in dünne Scheiben schneiden. Tarte aus der Form lösen. Mit Orangenscheiben belegen. 2 EL Zucker an den Rand streuen und evtl. mit einem Gasbrenner karamellisieren. Rumfrüchte dazureichen.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 1 1/4 Std. BACKZEIT 30-35 Min. KÜHL-/AUSKÜHLZEIT ca. 4 Std. STÜCK ca. 420 kcal 8 g E • 20 g F • 48 g KH