Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Quiche Lorraine

Zwiebelsuppe

Überbackenes Baguette

Salat mit Ziegenkäse

Tarte-Tartin

Gefüllte Crêpes


 


Quiche Lorraine

für 6-8 Personen:

200 g Mehl
125 g Butter
210 g geriebener Greyerzer (Hartkäse)
4 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
3 Stangen Porree
250 g durchwachsener Speck
1 Bund gem. Kräuter
4 Eier
200 ml Sahne

Zubereitung:

l. Mehl, Butter, 3 EL kaltes Wasser, 10 g Käse verkneten. Knoblauch abziehen, 1 Zehe dazupressen, mit etwas Salz und Pfeffer einarbeiten. In Folie 60 Min. kühlen.

2. Porreestangen putzen, waschen, in Ringe, den Speck in Streifen schneiden. Kräuter abbrausen, hacken. Mit Speck, Porree, 3 gepressten Knoblauchzehen mischen.

3. Eier verquirlen. Käse, Sahne zufügen, salzen, pfeffern. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4. Teig in eine gefettete Quiche-Form (0 28 cm) geben, einen 3 cm hohen Rand formen. Füllung und Eimasse hineingeben. 50 Min. backen.

Zuber.: ca. 30 Minuten Kühlen ca. 60 Minuten Backen: ca. 50 Minuten Pro Person ca. 790 kcal. E 28 g, F 39 g, KH 28 g


Zwiebelsuppe

für 6 Personen:

4 Gemüsezwiebeln
2 1/2 EL Butter
1 EL Mehl
1,5 l Fleischbrühe (Instant)
Salz Pfeffer aus der Mühle
6 dünne Scheiben Weißbrot
4 cl Cognac oder Portwein
100 g frisch geriehener Greyerzer (Hartkäse)

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden. Butter zerlassen. Zwiebeln darin bei schwacher Hitze ca. 15 Min. weich schmoren, jedoch nicht bräunen lassen.

2. Zwiebeln mit Mehl bestäuben und Brühe angießen. Würzen. Zugedeckt ca. 15 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.

3. Die Brotscheiben in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Zwiebelsuppe mit dem Cognac bzw. Portwein abschmecken, in Suppentassen füllen. Brot darauf geben. Mit dem Käse bestreuen und 7 Min. überbacken

Zubereitung ca 10 Min, Garen ca 40 Min, pro Person ca 350 kcal, E 13 g, F 15 g, KH 32 g


Überbackenes Baguette

für 6 Personen:

3 Baguettes
6 EL Butter
450 g dünn aufgeschnittener Bayonne-Schinken
600 g Brie
3 schnittfeste Tomaten
frisch gemahlener Pfeffer
einige Cornichons

Zubereitung:

1. Jedes Baguette längs halbieren, wieder zusammenlegen und quer in jeweils 3 Stücke teilen.

2. Die Brotstücke dünn mit Butter bestreichen und mit Schinken belegen.

3. Den Brie in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, trockentupfen, den Strunk entfernen, in Spalten schneiden.

4. Die Baguettes mit Käse und Tomaten belegen. Mit Pfeffer würzen, dann unter dem Grill etwa 5 Min. überbacken.

5. Die Gürkchen längs in Scheiben teilen und die überbackenen Baguettes damit garnieren.

Zuber.: ca. 15 Minuten Pro Person ca. 610 kcal. E 49 g,F 32 g, KH 69 g


Salat mit Ziegenkäse

für 6 Personen:

1 großer Kopfsalat
2 Rollen Ziegenkäse (ca. 500 g)
8 EL Olivenöl
3 Zweige Thymian
4 Zweige Salbei
Pfeffer
4 EL Essig
Salz
1 Prise Zucker
1 TL Senf

Zubereitung:

1. Salat putzen, waschen und trockenschleudern. Die Blätter in mundgerechte Stücke teilen.

2. Käse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit 1 EL Olivenöl gefettetes Blech legen.

3. Kräuter abbrausen, trockentupfen, hacken und den Käse damit bestreuen. Mit dem Pfeffer kräftig würzen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln. 5 Min. unter dem Grill gratinieren.

4. Essig mit Salz, Pfeffer, Zucker und Senf verrühren. Übriges Olivenöl unterschlagen. Den Salat mit der Vinaigrette anmachen und den Ziegenkäse darauf anrichten. Evtl. mit Baguette servieren.

Zubereitung ca 20 Min, pro Person ca 290 kcal, E 9 g, F 16 g, KH 2 g


Tarte Tartin

für 4-6 Personen:

12 EL Puderzucker
1 kg feste, säuerliche Äpfel
120 g Butter
1 Pck TK-Blätterteig

Zubereitung:

1. Boden einer Pfanne mit 10 EL Puderzucker gleichmäßig bedecken. Mit etwas Wasser gut befeuchten.

2. Apfel schälen, vierteln. Kerngehäuse entfernen. Obst auf dem Zucker verteilen.

3. In einem kleinen Topf 100 g Butter zerlassen, über die Äpfel gießen. Pfanne auf den Herd stellen, vorsichtig erhitzen. Die Früchte immer wieder im karamellisierenden Zucker wenden. Wenn sie halb gar sind. Pfanne vom Herd nehmen.

4. Äpfel leicht anheben und restliche Butter darunter geben. Mit übrigem Zucker bestäuben. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

5. Den Teig ausrollen und die Äpfel damit bedecken. 25 Min. backen, stürzen und warm oder kalt servieren.

Zuber.: ca. 20 Minuten Backen: ca. 25 Minuten Pro Person ca. 760 kcal. E:5g,F:38g, KH:72g


Gefüllte Crêpes

für 6 Personen:

250 g Buchweizenmehl
2 Eier
Salz
200 ml Milch
5 TL Butter
500 g Spinat
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
200 g Bresse Bleu (Blauschimmelkäse)

Zubereitung:

1. Mehl sieben, Eier, eine Prise Salz. ca. 200 ml Wasser zugießen, zu einem glatten Teig verquirlen. Milch unterrühren und 2 Std. kühlen.

2. In einer Pfanne 1 TL Butter zerlassen. Aus jeweils 2-3 EL Teig nacheinander 6 dünne Crepes backen, stapeln und warm stellen.

3. Für die Füllung Spinat putzen, abbrausen, trockenschleudern. Knoblauch schälen, hacken, in übriger Butter anbraten. Spinat zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Käse in kleine Würfel schneiden, kurz mitdünsten. Füllung auf Crepes geben, diese übereinander schlagen, servieren.

Zuber.: ca. 40 Minuten, Kühlen: ca. 2 Stunden Pro Person ca. 420 kcal. K:13g,F:22g, KH:34g


Quelle: aus meiner Sammlung