Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Antipasti-Teller mit Olivenpaste

Weiße Bohnen in Tomatensauce

Grüner Salat mit Parmesan

Marinierte Gemüse

Knuspriges Ciabatta

Spinat-Schinken-Lasagne

Hähnchenbrust al limone

Cappuccino-Creme

Käse-Auswahl mit Früchten

 


 

Antipasti-Teller mit Olivenpaste

für 8-10 Personen

Für die Olivenpaste:
3-4 Knoblauchzehen
300 g schwarze Oliven (ohne Stein)
5 EL Olivenöl
10-15 Scheiben Ciabatta (s. Rezept)
1/2 Bund Petersilie

Für die Antipasti:
2 Packungen (à 125 g) Grissini (italienische Teigstangen)
10-15 hauchdünne Scheiben Parmaschinken
10-15 Scheiben italienische Mortadella

Zubereitung:

Für die Paste Knoblauch schälen. Mit den Oliven pürieren. Zum Schluss das Öl unterrühren. Brotscheiben damit bestreichen. Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen.

Grissini mit je 1 Scheibe Schinken oder Mortadella umwickeln. Mit den Oliven-Broten auf einem Teller anrichten. Übrige Grissini dazureichen.

Zubereitungszeit ca. 25 Min. portion ca. 290 kcal 7 g E - 17 g F - 26 g KH


 

Weiße Bohnen in Tomatensauce II

für 8-10 Personen

1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Bund oder Töpfchen Salbei
2 Dosen (à 425 ml) große weiße Bohnenkerne
4 EL Olivenöl
1 Dose (850 ml) Tomaten
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln bzw. hacken. Salbei waschen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Bohnen im Sieb abspülen, abtropfen lassen.

Öl im Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Salbei darin ca. 3 Minuten andünsten. Tomaten samt Saft zufügen und etwas zerdrücken. Im offenen Topf ca. 15 Minuten köcheln, öfter umrühren.

Bohnen zufügen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Alles ca. 10 Minuten weiterköcheln.

Zubereitungszeit ca. 35 Min. portion ca. 100 kcal 5 g E - 4 g F - 10 g KH


Knusprige Ciabatta

für 2 Brote à ca 15 Scheiben

1 1/2 Würfel (ca. 60 g) frische Hefe
700 g + etwas Mehl
1 TL Salz
1 TL Zucker
Öl fürs Blech

Zubereitung:

Hefe zerbröckeln und in 400 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit 700 g Mehl, Salz und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Teig halbieren, nochmals durchkneten, zu Laiben (ca 25 cm lang)formen. Nebeneinander auf ein geöltes Backbleh legen. Nochmals ca 1 Stunde gehen lassen.

Mit etwas Wasser bestreichen und mit Mehl bestäuben. Brot im vorgeh. Backofen (E-Herd 200 Grad, Umlfut 175 Grad, Gas Stufen 3) ca 30 Min  backen.

Zubereitungszeit ca 15 Min, Gehzeit ca 2 Stunden, Backzeit ca 30 Min, ro Scheibe ca 100 kcal, 3 g E, 2 g F, 17 g KH


 

Grüner Salat mit Parmesan

für 8-10 Personen

1 mittelgroße Zwiebel
4 EL Balsamico-Essig
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zucker
6-8 EL Olivenöl
1 Römersalat
200 g Rucola (Rauke)
50 g Parmesan (Stück)

Zubereitung:

Zwiebel schälen und fein hacken. Essig, Zitronensaft und Zwiebelwürfel verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Öl darunterschlagen.

Salate putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden. Käse mit einem Sparschäler in dünne Späne hobeln. Salate mit der Marinade mischen. Mit dem Käse bestreuen.

zubereitungszeit ca. 15 Min. portion ca. 110 kcal 3 g E - 9 g F - 3 g KH

Die Frische macht's:
Rucola sollten Sie schön knackig servieren. Wenn Sie ihn nicht am Tag des Einkaufs verbrauchen, evtl. trocken tupfen und am besten im Plastikbeutel verpackt im Kühlschrank lagern.


Mariniertes Gemüse II

für 8-10 Personen

1,5 kg grüner Spargel
Salz
Zucker
Pfeffer
3 mittelgroße Tomaten
2 EL Pinienkerne
4 EL Balsamico-Essig
10 EL Olivenöl
4 Paprikaschoten (rot und gelb)
2 Zucchini (ca. 400 g)
500 g Möhren
3 Knoblauchzehen
2 TL getrockneter Thymian
4 EL Zitronensaft
evtl. Basilikum zum Garnieren

Zubereitung:

Spargel waschen, Enden großzügig abschneiden. In kochendem Salzwasser mit etwas Zuckei 8-10 Minuten garen. Dann abtropfen und etwas abkühlen lassen.

Tomaten waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fetl rösten, herausnehmen.

Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 4 EL Öl darunterschlagen. Tomaten und Pinienkerne unterheben. Über den Spargel geben, gut durchziehen lassen.

Paprika, Zucchini und Möhrer putzen bzw. schälen, wascher und grob zerkleinern bzw. in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden.

Gemüse portionsweise mit je etwas Knoblauch in 6 EL heißen Öl 3-5 Minuten braten. Dabei mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

Zitronensaft ins Bratfett rühren abschmecken. Über das Gemüse gießen, mind. 6 Stunden marinieren. Mit Basilikum garnieren.

zubereitungszeit Ca. 1 Std. marinierzeit mind. 6 Std. portion ca. 160 kcal 5 g E • 12 g F ¦ 8 g KH


Spinat-Schinken-Lasagne

für 8-10 Personen

750 g Bandnudeln (Tagliatelle)
Salz
Pfeffer
Muskat
1 kg Blattspinat
1 große Zwiebel
2-3 El Öl
60 g + etwas Butter oder Margarine
3 gehäufte El Mehl, 60 g
1 l Milch
3 Eigelb
400-500 g gekochter Schinken in Scheiben
3 mittelgroße Tomaten
200 g Bel Paese oder mittelalter Gouda am Stück

Zubereitung:

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Spinat putzen und waschen. Zwiebel schälen, würfeln und im heißen Öl andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen, würzen. Gut abtropfen lassen, evtl. noch etwas ausdrücken.

60 g Fett schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Milch unter Rühren angießen, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Etwas Soße mit Eigelb verrühren, dann unter Rest Soße rühren.

Soße, Nudeln, Spinat und Schinken abwechselnd in 2-3 Schichten in eine große gefettete Auflaufform (ca. 25 x 35 cm; 5 1 Inhalt) füllen. Mit Soße abschließen.

Tomaten waschen, in Scheiben schneiden. Lasagne damit belegen. Käse reiben, darüberstreuen.

Lasagne im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten goldbraun backen.

zubereitungszeit Ca. 1 1/2 Std. Portion ca. 590 kcal 33 g E ¦ 22 g F • 62 g KH


Hähnchenbrust al limone

für 8-10 Personen

6 kleine doppelte Hähnchenbrustfilet, ca 1,2 kg
3 El Butter
1 kleine Zwiebel
Salz
Pfeffer
1 Zweig Rosmarin
2 Stiele Salbei
2-3 Zitronen

Zubereitung:

Hähnchenfilets abspülen, trocken tupfen und halbieren. In der heißen Butter rundherum goldbraun anbraten. Zwiebel schälen, fein würfeln und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kräuter waschen, abzupfen und fein hacken. Zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Zitronen auspressen. Saft und ca. 8 EL Wasser zum Fleisch gießen. Zugedeckt 15-20 Minuten schmoren. Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 40 Min. Portion ca. 210 kcal 27 g E • 10 g F • 1 g KH


Cappuccino-Creme

für 8-10 Personen

100 g Mokka-Schokolade
2 Beutel Puddingpulver Karamell (für je 1/2 l Milch, zum Kochen)
4 El Zucker
1 l Milch
4 El löslicher Espressso oder Kaffee
250 g Schlagsahne

Zubereitung:

Von der Schokolade mit einem Sparschäler einige Locken abziehen und kalt stellen. Die übrige Schokolade hacken.

Puddingpulver, Zucker und 8 EL Milch glatt rühren. Übrige Milch, gehackte Schokolade und Espressopulver unter Rühren aufkochen. Puddingpulver einrühren, unter Rühren 1 Minute weiterkochen.

Pudding in eine große Schüssel füllen und auskühlen lassen. Dabei mehrmals umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Sahne steif schlagen und unter den Pudding heben. Creme in einer Glasschüssel anrichten, zugedeckt kalt stellen. Mit Schokolocken verzieren.

zubereitungszeit ca. 30 Min. Auskühlzeit ca. 2 Std. Portion ca. 240 kcal 5 g E - 14 g F - 22 g KH


Käse-Auswahl mit Früchten

für 8-10 Personen

200 g Bel Paese
150 g Parmesan
250 g Gorgonzola
frische Feigen
grüne und blaue Weintrauben zum Garnieren

Zubereitung:

Käse auf einer Platte anrichten. Mit Feigen und Trauben garnieren

Zubereitungzeit ca 10 Min, pro Portion ca 240 kcal, E 16 g, F 18 g, KH 1 g


Quelle: aus meiner Sammlung