Ulrikes Kochbuch

Cookbook

böhmische Knödel zu Gulasch

Knödel und Klöße

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

2 Essl. Weißes Speisefett
750 Gramm Rindergulasch
Salz, schwarzer Pfeffer
250 Gramm Zwiebeln
2 Rote Paprikaschoten
2 Grüne Paprikaschoten
250 Gramm Fleischtomaten
1 Teel. Paprika edelsüß
2 Essl. Mehl
1 Pack. Böhmische Knödel 220 g
Etwas Petersilie

Zubereitung

Fett in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten.
Salzen und pfeffern. 1/4 l Wasser angießen und 45 Min bei mittlerer
Hitze im geschlossenen Topf schmoren lassen. Zwiebeln achteln. Die
Paprikaschoten in feine Stücke schneiden. Tomaten überbrühen,
enthäuten, dann sechsteln, entkernen und ebenfalls in Stücke
schneiden. Die Zwiebeln, Paprikastücke, Paprika edelsüß und 1/2 l
Wasser zum Gulasch geben und alles weitere 30 Min garen. 10 Min vor
Ende der Garzeit Tomaten zufügen. Zum Schluß Mehl mit wenig Wasser
glattrühren und in das kochende Gulasch einrühren, noch einmal
aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

In der Zwischenzeit für die Knödel den Inhalt der Packung in 1/8 l
Wasser einrühren und so zu einem glatten Teig verrühren. Aus dem
Teig evtl zwei Rollen von je 4 cm Durchmesser formen. Die
Teigröllchen anschließend in kochendem Salzwasser garen. Dabei
zwischendurch wenden. Knödel herausnehmen, abtropfen lassen und in
ca 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Gulasch in einer Terrine
anrichten und mit Petersilie garniert servieren.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    06. September 2009
  • Gelesen
    2571

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.