Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Frikadellen auf Lauchgemüse

Hackfleisch und Schweinemett

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 2 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

1 Brötchen vom Vortag
3 Zwiebeln
100 Gramm Geräucherter durchwachsener Speck
400 Gramm Gemischtes Hackfleisch
1 Ei
Salz
Pfeffer
2 Essl. Öl
750 Gramm Lauch
1 Becher (200 g) Schlagsahne
1 geh. EL Mehl
Geriebene Muskatnuss
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

Das Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen, eine in feine Würfel und
die restlichen in Ringe Schneiden. Speck ebenfalls fein würfeln, in
einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen und herausnehmen.

Hack, ausgedrücktes Brötchen, Ei, Zwiebelbrötchen und die Hälfte der
Speckwürfel verkneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Aus dem
Hackfleisch mit angefeuchteten Händen vier Frikadellen formen. Öl in
einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von jeder Seite ca
7 Min braten. Nach ca 2 Min die Zwiebelringe zufügen.

Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Lauchringe im
Speckfett andünsten. Mit 300 ml Wasser ablöschen und ca 10 Min
köcheln lassen. 3 El Sahne und Mehl glattrühren. Die restliche Sahne
zum Lauch gießen und aufkochen lassen. Sauce mit der angerührten
Sahne binden und mit Salz und Muskat abschmecken.

Die Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Mit restlichem
Speck mischen. Gemüse und Frikadellen mit den Zwiebelringen
anrichten. Die Petersilienmischung darüberstreuen.

 

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Kalorien
    760
  • Kilojoule
    3190
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    06. August 2009
  • Gelesen
    4684

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.