Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Kürbiscremesuppe

cremige und gebundene Suppen

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

500     Gramm  Kürbisfruchtfleisch z.B. vom Hokaido-Kürbis
1            Zwiebel
2      Essl. Öl
500        ml  Gemüsebrühe (Instant)
40     Gramm  Frühstücksspeck
100        ml  Sahne
Salz
Pfeffer
1     Prise  Frisch geriebener Muskatnuss
Etwas  Weißwein zum Abschmecken
1      Essl. Kürbiskerne zum Abschmecken
Einige  Tropfen Kürbiskernöl

Zubereitung

Kürbisfruchtfleisch grob würfeln. Zwiebeln abziehen und hacken. Das
Öl in einem hohen Topf erhitzen. Zwiebeln darin kurz andünsten.
Kürbis zufügen. Die Gemüsebrühe angießen und aufkochen lassen.
Zugedeckt 25-30 Min köcheln lassen.

Den Speck sehr fein würfeln und in der Pfanne knusprig ausbraten.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Das Kürbisfleisch in der Brühe pürieren. Die Sahne angießen und
aufkochen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Weißwein
abschmecken.

Kürbiskerne ohen Fettzugabe anrösten. Die Suppe in Teller oder
Suppentassen geben. Mit Speckwürfeln und Kürbiskernen bestreuen. Ein
paar Tropfen Kürbiskernöl aufträufeln. Suppe servieren.

Zubereitungszeit ca 30 Min, Garen ca 30 Min

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Kalorien
    170
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
    14
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
    4
  • Kohlehydrate
    7
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Geändert
    01. September 2009
  • Gelesen
    1703

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.