Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Ein Festessen für die Sinne

Tomaten-Frischkäse-Türmchen
Balsamico-Filet mit Estragon-Möhren und Rösti
Holunderblüten-Erdbeer-Eis

 

Tomaten-Frischkäse-Türmchen
Für 4 Personen

2 EL Mandeln ohne Haut
5 Stiele Basilikum
1/2 Dose (185 g) Thunfisch in Öl
150 g Ziegenfrischkäse
3 EL Milch
Salz, Pfeffer
3-4 Tomaten

Zubereitung
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und grob hacken. Basilikum abzupfen und, bis auf einige, hacken. Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel zerkleinern.
Ziegenkäse, Milch, Mandeln und gehackten Basilikum verrühren. Thunfisch unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten in Scheiben schneiden. Abwechselnd Tomaten und Creme schichten. Mit etwas Creme und Basilikumblättchen abschließen.
Tipp: Statt Ziegenkäse schmeckt auch milder Hüttenkäse.
Zubereitung: ca. 15 Min. Pro Portion: ca. 100 kcal E 9 g, F 6 g, KH 4 g

 

Balsamico-Filet mit Estragon-Möhren und Rösti
Für 4 Personen

2 Schweinefilets (à 300 g)
6 EL Balsamico-Essig
10-12 Stiele Thymian
3 EL Pinienkerne
600 g junge kleine Bundmöhren
750 g festkochende Kartoffeln
1 EL Speisestärke
50 g geriebener Parmesan
1 Ei
salz, Pfeffer
6 EL Butterschmalz
2 EL flüssiger Honig
150 ml Gemüsebrühe
8 Stiele Estragon
1 EL Butter

Zubereitung
Schweinefilets waschen und trocken tupfen. Mit 3 EL Balsamico-Essig bestreichen. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Thymian waschen und Blättchen abzupfen.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Möhren putzen und waschen. Etwas Grün stehen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Mit Stärke, Parmesan und Ei mischen. Salzen, pfeffern.
Filets in 1 EL heißem Butterschmalz rundum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 3 EL Essig und Honig ablöschen. Mit 3/4 Thymian bestreuen. Im Bratfond wenden. Brühe angießen, aufkochen. Im Ofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten garen.
Möhren in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten dünsten. 1 EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel je 4-5 Häufchen von der Kartoffelmasse in die Pfanne geben, etwas flach drücken und unter Wenden goldbraun braten. Rösti auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf die gleiche Weise weitere ca. 20 Kartoffelrösti backen.
Filet herausnehmen. Im Schmorfond ca. 5 Minuten ruhen lassen. Möhren abtropfen lassen. Estragon waschen und hacken. Butter erhitzen, Möhren, Pinienkerne und Estragon darin schwenken.
Filets in Scheiben schneiden. Mit Rest Thymian bestreuen. Alles anrichten.

 

Holunderblüten-Erdbeer-Eis
für 12-15 Kugeln

200 ml Holunderblütensirup (d'arbo)
250 g Magerquark
150 g Schlagsahne
250 g Erdbeeren
1 EL Zucker

Zubereitung:
150 ml Sirup in einem Topf erwärmen. Quark zugeben, cremig rühren. Abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen. Erdbeeren waschen, putzen und würfeln. Sahne, Hälfte der Erdbeeren und 150 ml Sirup unter den Quark heben. In einem geeigneten Tiefkühlgefäß über Nacht einfrieren. Rest Erdbeeren und Zucker pürieren. Von der Eismasse 4 Kugeln abstechen. Rest Eis einfrieren, anderweitig verwenden. Eis mit Erdbeerpüree anrichten.

Tipp: Super frisch: Geben Sie ein paar Tropfen Minzlikör dazu.

Zubereitung: ca. 10 Min. Wartezeit: ca. 12 Std. Pro Portion: ca. 70 kcal, E 3 g, F 4 g, KH 8 g