Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Mini-Würstchen mit Kartoffelsalat
Babypute mit Kürbis-Maronen-Füllung
Orangen-Pudding

 

Mini-Würstchen mit Kartoffelsalat
Für 8 Personen

1 kg festkochende Kartoffeln
4 rote Zwiebeln
200 g Cornichons
1 1/2 TL Instant-Gemüsebrühe
4 EL Weißweinessig
Salz, schwarzer Pfeffer
1 Prise Zucker
2 Gläser (à 380 g) Mini-Würstchen
1 Bund Schnittlauch
24 kleine Metall- oder Plastikspieße

Zubereitung:
Kartoffeln gründlich waschen, in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, kurz abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.
Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Cornichons abgießen, abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. 300 ml Wasser aufkochen, vom Herd ziehen und Brühe einrühren. Öl und Essig zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zwiebeln untermischen. Kartoffeln mit 3/4 der Gurken in eine Schüssel geben. Marinade zugießen und alles mischen. Salat ca. 1 Stunde ziehen lassen.
Würstchen abgießen und abtropfen lassen. Je zwei Würstchen abwechselnd mit restlichen Gurkenscheiben auf Spieße stecken. Schnittlauch waschen und in Ringe schneiden. Salat noch einmal abschmecken und mit Schnittlauch bestreuen. Mit Würstchenspießen servieren.
Zubereitungszeit: ca. 1 Std. (Wartezeit nicht eingerechnet) Pro Portion: ca. 150 kcal E 3 g, F 5 g, KH 20 g

 

Babypute mit Kürbis-Maronen-Füllung
für 8 Personen

2 EL Koriandersamen
1,5 kg Kürbis (z. B. Hokkaido)
1 Bio-Orange
1 Dose Maronen (400 g; Esskastanien)
Salz, schwarzer Pfeffer
1 küchenfertige Babypute (3,5-4 kg)
ca. 100 ml Hühnerbouillon
2 EL Butter oder Margarine
1 kg Spätizie (kühlregal)
100 g Haselnuss oder Mandelblättchen
geriebene Muskatnuss Fett für die Fettpfanne küchengam
evtl. Alufolie

Zubereitung:
Koriander in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden kurz rösten. Koriander abkühlen lassen und in einem Mörser zerstoßen. Kürbis waschen, putzen, halbieren und entkernen. Kürbis in Spalten schneiden. Orange heiß waschen und Schale fein abreiben. Maronen abtropfen. Kürbis, Maronen, Orangenschale, Salz und Hälfte Koriander mischen.
Pute von innen und außen waschen, trocken tupfen, dabei die Innereien aus der Bauchhöhle nehmen. Pute von innen mit Salz und Pfeffer gründlich würzen. Einen Teil der Kürbis-Maronen-Mischung als Füllung in die Pute geben. Keulen mit Garn zusammenbinden.
Übrigen Koriander und 1-2 EL Salz mischen. Pute von außen mit der Gewürzmischung einreiben. Pute auf eine gefettete Fettpfanne des Backofens setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 2 1/4-2 3/4 Stunden garen. Übrige Füllung ca. 45 Minuten vor Ende der Garzeit um die Pute verteilen, Bouillon angießen, alles zu Ende garen. Zum Schluss evtl. Keulen und Flügel mit Alufolie abdecken.
Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Spätzle darin unter Wenden goldbraun braten. Zum Schluss Nüsse zugeben. Mit Salz und Muskat abschmecken. Pute und Kürbisgemüse auf einer Platte anrichten. Spätzle dazu reichen.
Zubereitungszeit: ca. 3 1/4 Std. Pro Portion: ca. 910 kcal; E 84 g, F 36 g, kh 62 g

 

Orangen-Pudding
Für 8 Personen

8 Blatt Gelatine
2 Päckchen Puddingpulver „Vanille-Geschmack" (zum Kochen)
280 g Zucker
800 ml Milch
2 Zimtstangen
2 Sternanis
400 g Schlagsahne
4 Orangen
4 Birnen
4 EL Zitronensaft
200 ml Orangensaft
evtl. Sternanis zum verzieren

Zubereitung:
Gelatine einweichen. Pudding, 200 g Zucker und 120 ml Milch verrühren. 680 ml Milch, Zimt und Anis aufkochen. Gewürze entfernen. Angerührtes Puddingpulver in die Milch rühren. Unter Rühren ca. 1 Minute kochen. Pudding unter gelegentlichem Rühren lauwarm abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken, im lauwarmen Pudding auflösen. Sahne steif schlagen und unter den Pudding heben. Pudding in 8 mit kaltem Wasser ausgespülte Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) füllen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.
Orangen so schälen, dass die weiße Haut entfernt wird. Orangen in Scheiben schneiden und halbieren. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. 80 g Zucker karamellisieren. Früchte und Orangensaft zufügen, alles 1-2 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Puddinge stürzen. Mit Obst und Anis verzieren.
zubereitungszeit: ca. 40 Min. (Wartezeit nicht angerechnet) Pro Portion: ca. 480 kcal; E 8 g, F 20 g, KH 66 g