Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Festessen,Kartoffelsuppe mit Pflaumen und Zimt
für 4 Personen

150 g Petersilienwurzeln
150 g mehligkochende Kartoffeln
1 rote Zwiebel
75 g getrocknete Pflaumen
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Puderzucker
ca. 600 ml Gemüsebrühe
Zimt
Salz, Pfeffer
100 g Sahne
2-3 EL Creme fraiche

Zubereitung:
Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Zwiebel abziehen, wie die Pflaumen würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Petersilienwurzeln, Kartoffeln und Pflaumen kurz mitdünsten. Mit Puderzucker bestäuben und unter Rühren leicht karamellisieren lassen. Gemüsebrühe angießen und aufkochen. Suppe mit Zimt, Salz sowie Pfeffer würzen und ca. 20 Min. köcheln lassen.

Suppe mit dem Mixstab fein pürieren. Sollte sie zu dick sein, noch etwas Gemüsebrühe bis zur gewünschten Konsistenz untermixen. Sahne und Creme fraiche einrühren, aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe aufschäumen und in Kaffeetassen oder Suppenschalen füllen. Nach Wunsch mit 2 cl Pflaumenschnaps beträufeln und mit frittierten Kartoffelstreifen, Petersilienblättchen und Zimt garnieren.

Vorbereiten ca 25 Min, Garen ca 25 Min, Pro Portion ca. 265 kcal, E: 5 g, F: 19 g, KH: 12 g

 

 

Lachsfilet mit Kräuterkruste
für 4 Personen

je 2 Stiele Petersilie und Dill
100 g Semmelbrösel
4 EL Zitronensaft
2 EL weiche Butter
2 EL geriebener Parmesan
4 Lachsfilets (ä ca. 130 g)
Salz, Pfeffer
1 Bio-Zitrone

Zubereitung:
Petersilie und Dill abbrausen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen. Beides fein hacken, mit Semmelbröseln, 2 EL Zitronensaft, Butter und Parmesan verrühren.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Lachsfilets abbrausen und trocken tupfen. Filets mit restlichem Zitronensaft beträufeln und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Fisch auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Bröselmischung auf den Filets verteilen, leicht andrücken. Filets im Ofens ca 15 Min backen, bis die Brösel goldbraun sind.

Zitrone heiß abbrausen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Kräuter-Fischfilets mit je 1 Zitronenspalte auf Tellern anrichten. Dazu schmecken Petersilienkartoffeln und grüner Salat mit Essig-Öl-Dressing.

Pro Portion ca. 430 kcal, E: 31 g, F: 24 g, KH: 19 g, Zubereitung ca 20 Min, Garen ca 15 Min,

Variationen:
Wer es etwas pikanter mag, würzt die Semmelbrösel-Kräuter-Mischung noch mit etwas frisch geriebenem Meerrettich. Schön mediterran schmeckt die Bröselhaube, wenn man anstelle von Petersilie und Dill frischen Thymian und fein gehackten Rosmarin verwendet und die Mischung mit Pinienkernen verfeinert. Dafür die Kerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten und hacken.

 

 

Milchreistörtchen mit Zitronenbaiser und Kirschkonfitüre
für 4 Personen

300 ml Orangensaft
Saft von 2 Zitronen
250 g Milchreis
Salz
2 Eier
60 g weiche Butter
190 g Zucker
20 g Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
20 g Mandelstifte
600 g Sauerkirschkonfitüre
3 Eiweiß
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

Zubereitung:
Orangen- und Zitronensaft mit 200 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Reis mit 1 Prise Salz zufügen und bei milder Hitze ca. 20 Min. quellen, danach auskühlen lassen.

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Butter, 90 g Zucker, Eigelbe schaumig rühren. Puddingpulver und Backpulver mischen, mit Mandelstiften unterrühren. Reis sowie Eischnee unterheben. Hälfte Reis in eine gefettete Auflaufform (ca. 22x22 cm) füllen. Konfitüre und übrigen Reis darauf verteilen. Ca. 40 Min. backen.

Auflauf kurz abkühlen lassen, Törtchen (0 ca. 8 cm) ausstechen, auf gefettetes Backblech setzen. Eiweiß steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Zitronenschale unterrühren. Mit einem Spritzbeutel Baiser als Tuffs aufspritzen. Törtchen 10-15 Min. backen. Herausnehmen und servieren.

Vorbereiten ca 40 Min, Garzeit ca 70 Min, Pro Portion ca. 435 kcal, E: 8 g, F: 10 g, KH: 75 g