Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Frühlings-Kressesuppe

Zarter Lammbraten mit Salbei-Knödeln

Amaretticreme mit Himbeeren und Pfirsichspalten


 

Frühlings-Kressesuppe

für 4 Personen

3 Beete Kresse
300 g Kartoffeln
2 EL Pflanzencreme
frisch geriebene Muskatnuss
frisch gemahlener Pfeffer
Salz
500 ml Gemüsebrühe
250 ml Sahne
Schale und Saft einer halben Limone

Zubereitung:

1. Kresse vom Beet schneiden, waschen und mit einem Küchentuch leicht abtupfen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

2. Pflanzencreme in einem Topf erhitzen, Kartoffelwürfel und 2/3 der Kresse bei geringer Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten und mit etwas Muskat, Pfeffer und Salz würzen. Gemüsebrühe
und Sahne dazugießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

3. Ca. 1 Suppenkelle Kartoffelstückchen und Kresse abnehmen. Den Rest der Suppe pürieren, die entnommenen Kartoffelstücke wieder in die Suppe geben. Mit etwas Limonensaft abschmecken. Nach Belieben mit Limonenschale und restlicher Kresse servieren.

 


 

Zarter Lammbraten mit Salbei-Knödeln

für 6 Personen

7 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 TL Kräuter der Provence
0,8-1 kg Lammrücken (ohne Knochen)
Salz, Pfeffer
2 Tomaten
75 g Schafskäse
2 kleine rote Zwiebeln
1/2 Bund glatte Petersilie
25 g Paniermehl
1 TL getrockneter Thymian
l Bund frischer Salbei
l EL Margarine
1 Packung Kartoffel Knödel-Teig

Zubereitung:

1. 2 EL Olivenöl in eine Schüssel geben. Knoblauchzehen schälen, zum Öl pressen und mit Krautern der Provence mischen. Lammrücken salzen, pfeffern und mit Marinade bestreichen. In einer ofenfesten Form bei 200°C je nach Dicke des Fleisches 10-15 Min braten.

2. Tomaten überbrühen, abziehen, vierteln, entkernen und Fruchtfleisch würfeln. Schafskäse reiben, Zwiebeln schälen, fein hacken, Petersilie waschen, putzen und hacken. Alles mit Paniermehl, Tomatenstückchen, 2 EL Olivenöl und Thymian mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Masse auf dem Lammrücken verteilen und festdrücken. Das Fleisch bei 225°C 15-20 Min weiter braten.

4. Salbeiblätter waschen, in Streifen schneiden und in etwas Margarine anrösten. Die Salbeistreifen und 750 ml Wasser mit der Knödel-Teig-Mischung verrühren. 10 Minuten quellen lassen und aus dem Teig 12 Knödel formen. Die Knödel in kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ziehen lassen.

 


 

Amaretticreme mit Himbeeren und Pfirsichspalten

für 4 Personen

250 g Magerquark
250 g Ricotta
4 EL Zucker
1 TL geriebene Zitronenschale
250 ml Sahne
70 g Amaretti
100 g Himbeeren

Für die Garnitur:
150 g Himbeeren
1 Pfirsich in Spalten geschnitten
8 Amaretti

Zubereitung:

1. Quark und Ricotta in eine Schüssel geben, den Zucker und die Zitronenschale hinzufügen und   mit einem Schneebesen aufschlagen.

2. Die Sahne mit den Quirlen eines Handrührgerätes aufschlagen  und vorsichtig  unter die Quarkcreme ziehen. Die Amaretti in einen Gefrierbeutel füllen und mit Hilfe eines Nudelholzes zerbröseln. Die Amarettibrösel vorsichtig mit den Himbeeren unter die Creme heben.

3. Die Creme auf 8 Gläser oder Dessertschälchen verteilen und mit Himbeeren, Pfirsichspalten und Amaretti dekorieren.

 


 

Quelle: aus meiner Sammlung