Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Melone Mozzarella zu Parmaschinken
Kräuter-Lamm mit Rosmarin-Kartoffeln
Eis alla Zuppa Romana

 

Melone-Mozzarella zu Parmaschinken
Vorspeise, Melone, Parmaschinken, Mozzarella
für 4 Personen

1/2 Cantaloupe-Melone
250 g Mozzarella
125 g Parmaschinken in dünnen Scheiben
1 Tl grobes Meersalz
Pfeffer
1/2 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl

Zubereitung:
Melone schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mozzarella in Scheiben schneiden. Melone, Mozzarella und Schinken auf einer großen Platte verteilen, mit Pfeffer würzen.

Basilikum waschen, abzupfen und mit Meersalz und Olivenöl fein pürieren. Paste auf die Melone träufeln.

Tipp: Statt selbst gemachter Paste geht auch Pesto.

Zubereitung: ca. 15 Min. pro Portion: ca. 360 kcal E 17 g, F 25 g, KH

 

Kräuter-Lamm mit Rosmarin-Kartoffeln
Lamm, Kräuter, Rosmarin-Kartoffeln, Kartoffeln
für 4 Personen

1/2 Bund glatte Petersilie
1/2 Bund Koriander
1/2 Topf Oregano
2 Bio-Zitronen
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 kg Lammschulter ohne Knochen
2 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer
3/4 l Brühe
16 kleine Kartoffeln
18 Zweige Rosmarin
2-3 EL Olivenöl
1 TL Meersalz
Holzspieße
Backpapier

Zubereitung:
Petersilie, Koriander und Oregano waschen, abzupfen und hacken. Zitronen waschen. Von 1 Zitronenhälfte Schale in Zesten abziehen und Hälfte auspressen. Von 3 Hälften Schale dünn abreiben. Knoblauch und Zwiebeln schälen und hacken.

Fleisch in Stücke schneiden. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin 6-8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Zwiebeln zugeben, kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen. Zitronensaft und Hälfte Schale zugeben. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden köcheln. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit 3/4 der Kräuter zugeben und zu Ende garen.

Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Rosmarin waschen, Von 2 Zweigen Nadeln abstreifen und sehr fein hacken. Mit Öl mischen. Kartoffeln abgießen und mit einem Topf etwas flacher drücken. Je 2 Kartoffeln aufeinandersetzen und mit Holzspießen feststecken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit Rosmarin-Öl beträufeln. Im Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.

Kartoffeln aus dem Ofen nehmen. Spieße herausziehen und durch Rosmarinzweige ersetzen. Rest Zitronenschale, Meersalz und Pfeffer mischen. Auf die Kartoffeln streuen. Fleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Rest Kräutern und Zitronenzesten bestreuen. Alles anrichten.

Tipp: Hälfte Brühe durch trockenen Rotwein ersetzen.

Zubereitung: ca. 2 Std. Pro Portion: ca. 980 kcal E 44 g, F 73 g, KH 35 g

 

Eis alla Zuppa Romana
Dessert, Früchte, Eis,
für 4 Personen

75 g kandierte Früchte
1 EL Amaretto
1/2 Vanilleschote
150 ml Milch
100 g Sahne
2 Eigelb
5 EL Puderzucker

Zubereitung:
Früchte hacken. Mit Amaretto mischen, ca. 1 Stunde ziehen lassen. Mark aus der Schote kratzen. Beides mit Milch und Sahne aufkochen, vom Herd nehmen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen. Schote entfernen. Eigelbe und Puderzucker auf-schlagen. Vanillemilch unter-
rühren, bei schwacher Hitze zur Rose abziehen, auskühlen.

In einer Eismaschine halbfest gefrieren. 3/4 der Früchte unterheben. Eis in eine Form füllen. Mit Rest Früchten bestreuen. 3-4 Stunden einfrieren.

Tipp: Keine Eismaschine? Dann Eis alle 30 Minuten durchrühren, bis es halbfest ist.

Zubereitung: ca. 45 Min. m Wartezeit: ca. 5 1/2 Std. Pro Portion: ca. 240 kcal E 4 g, F 12 g, KH 28 g