Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Cremige Paprikasuppe mit Ingwer-Dip
Kalbsschnitzel Caprese mit Penne und Rukola-Pesto
Luftiges Vanille-Soufflé

 

Cremige Paprikasuppe mit Ingwer-Dip
Für 4 Personen


4 rote und/oder gelbe Paprikaschoten
5 cm Ingwerknolle
2 EL Butter
750 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Zucker
Zitronensaft


Zubereitung:
Die Paprikaschoten halbieren, putzen und entkernen. Kurz kalt abbrausen und grob würfeln. Den Ingwer schälen und in feine Würfelchen hacken.
Die Paprika- und Ingwerwürfel unter ständigem Rühren ca. 2 Min. in heißer Butter dünsten. Einige der Paprikawürfel abheben und beiseitelegen.
Übrige Paprikawürfel mit Gemüsebrühe ablöschen, alles einmal kurz aufkochen, dann 10 Min. sanft köcheln. Die Suppe im Mixer oder mit einem Stabmixer pürieren. Die Sahne unterschlagen, noch mal kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Zusammen mit den beiseitegelegten Paprikawürfeln, evtl. Röstbrotscheiben anrichten. Nach Wunsch mit etwas frischem Basilikum garnieren.
Zubereitung: 25 Min.; Pro Portion: 110 kcal, KH 5 g, F 9 g, E 3 g

 

Kalbsschnitzel Caprese mit Penne und Rukola-Pesto
für 4 Personen

300 g Penne
Salz
25 g Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne
2 Knoblauchzehen
1 Bd. Rukola
20 ml kalt gepresstes Olivenöl
3 El Brühe
30 g frisch geriebener Parmesan oder Grana Padano
250 g Mozzarella
Pfeffer
4 Kalbsschnitzel à 160 g
20 g Butterschmalz

 

Zubereitung:
Penne in kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Pinienkerne ohne Fett in einer heißen Pfanne goldbraun rösten. Knoblauch zerdrücken. Rukola waschen, trocken schütteln, harte Stiele abtrennen. Blättchen mit Pinienkernen, Knoblauch, Öl, Brühe, Parmesan, etwas Salz pürieren.

Backofen vorheizen (Elektro 200 Grad/Umluft 180 Grad). Mozzarella in Scheiben teilen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Tomaten waschen, in Scheiben teilen, auf den Käse legen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Pesto würzen. 10 Minuten backen.

Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und 3-4 Minuten pro Seite im heißen Butterschmalz braten (oder kurz grillen) Penne abgießen, restliches Pesto untermischen. Mozzarella-Tomaten und Schnitzel darauf anrichten.

Zubereitung 35 Minuten, Backen 10 Minuten, Pro Portion 750 kcal, KH 55 g, F 33 g, E 59 g

 

Luftiges Vanille-Soufflé mit frischen Himbeeren
für 4 Portionen

75 g Butter
2 EL Puderzucker
1 Vanilleschote
250 ml Milch
50 g Mehl
5 Eiweiß
4 Eigelb
70 g Zucker
150 g Himbeeren

 

Zubereitung:

Zum Einfetten 25 g Butter schmelzen, 4 feuerfeste Förmchen damit auspinseln und mit dem Puderzucker bestäuben. Die Vanilleschote längs anritzen und das Mark aüsschaben. Schote, Mark, Milch aufkochen. Mehl mit 50 g Butter verkneten, in Flöckchen mit dem Schneebesen unter die kochende Milch schlagen, bis diese andickt.

Ein Eiweiß steif schlagen, unter die heiße Milchcreme heben. Lauwarm abkühlen lassen, dann Eigelbe einzeln unterziehen.

Backofen vorheizen (Elektro 200 Grad/ Umluft: 180 Grad). Dann 4 Eiweiß steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Ein Viertel mit dem Schneebesen unter die Milchcreme heben, den Rest mit dem Löffel einrühren, dabei Himbeeren unterheben. In die Förmchen füllen, diese in ein heißes Wasserbad stellen. 25 Min. backen. Sofort, nach Wunsch mit Vanille-Eis, servieren.

Zubereitung: 40 Min.; Backen: 25 Min. Pro Portion: 420 kcal KH: 38 g, F: 24 g, E: 13 g