Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Linsensalat mit Apfelmarinade
für 4 Personen

150 g rote Linsen
4 Lauchzwiebeln
2 kleine Äpfel
3-4 El Weißweinessig
Salz
Pfeffer
Zucker
2 El Öl
75 g geräucherter durchwachsener Speck
4 mittelgroße Salatblätter z.B. Eisberg oder Radicchio

Zubereitung:
Linsen in kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Äpfel waschen, halbieren und entkernen. 1 1/2 Äpfel in Spalten schneiden. Rest schälen und würfeln.

Essig, Salz, Pfeffer, etwas Zucker, Öl und Apfelwürfel fein pürieren. Speck fein würfeln und knusprig braten. Zwiebeln und Apfelspalten kurz mitdünsten. Mit Linsen und Marinade mischen. Mind. 30 Minuten ziehen lassen.

Salatblätter waschen, trocken schütteln und auf vier Teller verteilen. Linsensalat nochmals abschmecken und auf dem Salat anrichten.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 35 Min. MARINIERZEIT mind. 30 Min. PORTION ca. 330 kcal 12 g E • 18 g F • 28 g KH

 

Schweinefilet mit Mandelpüree
für 4 Portionen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
6 große Möhren, ca 600 g
200 g Stangensellerie
1/4 l roter Portwein (siehe Tipp)
abgeriebene Schale und Saft von 2 Bio-Orangen
6 Wacholderbeeren
1-2 Lorbeerblätter
1 Tl Pfefferkörner
2 Schweinefilets, ca 700 g
1 kleiner Blumenkohl, ca 800 g
750 g Kartoffeln
Salz
Pfeffer
Zucker
2 EL Ol
150 g TK-Erbsen
1-2 TL Speisestärke
4-5 EL Mandelblättchen
5 EL Butter
150 ml Milch
Muskat
3-4 Stiele Petersilie
1 großer Gefrierbeutel

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 200 g Möhren und Sellerie schälen, waschen und klein würfeln. Mit Portwein, Orangenschale und -saft, Wacholder, Lorbeer und Pfefferkörnern mischen. Filets waschen, trocken tupfen, in einen Gefrierbeutel geben. Die Marinade zufügen, Beutel verschließen und ca. 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Rest Möhren schälen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen.

Fleisch aus der Marinade nehmen (Marinade aufbewahren), trocken tupfen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Fleisch mit Salz würzen und rundum anbraten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten braten.

Blumenkohl in kochendem Salzwasser 12-15 Minuten garen. Möhren nach ca. 5 Minuten zufügen. Erbsen zum Schluss kurz mitgaren.

Marinade in einen Topf sieben, aufkochen. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren. In die Marinade rühren, ca. 1 Minute köcheln. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Mandeln in 3 EL Butter goldbraun rösten. Milch erhitzen. Kartoffeln abgießen und stampfen. Milch und Hälfte Mandelbutter unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Petersilie waschen. 1 Stiel beiseite legen, Rest hacken.

Gemüse abgießen, 2 EL Butter darauf schmelzen. Filets herausnehmen, zugedeckt ca. 5 Minuten ruhen lassen. Bratensaft mit zur Soße geben. Nochmals abschmecken. Gemüse mit Petersilie bestreuen. Filets in Scheiben schneiden. Alles anrichten. Übrige Mandelbutter auf dem Püree verteilen. Mit Rest Petersilie garnieren.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 1 3/4 Std. MARINIERZEIT ca. 3 Std. PORTION ca. 730 kcal 51 g E • 26 g F • 50 g KH

Tipps:
Statt Portwein können Sie die Filets mit Orangenschale, -saft, und Pfeffer würzen. Für die Sauce 1/4 l Bratenfond nehmen.

Reste von Stangensellerie halten sich im Kühlschrank ca 1 Woche. Schmeckt z.B. fein geschnitten in Salaten und Suppen.

 

Pflaumenquark und Krokant
für 4 Personen

300 g Pflaumen oder Zwetschen
50 g + 4-6 gestr. EL Zucker
2-3 EL Nussmüsli
1 leicht geh. TL Speisestärke
1/8 l roter Frucht- oder Apfelsaft
250 g Sahnequark
150 g Joghurt
abgeriebene Schale und Saft von 1/2 Bio-Zitrone
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Backpapier

Zubereitung:
Pflaumen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Mit 2-3 EL Zucker bestreuen. Zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.

50 g Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren. Müsli zufügen und mit einem Holzlöffel unterrühren. Masse auf Backpapier streichen und erstarren lassen.

Stärke mit 2 EL Fruchtsaft glatt rühren. Rest Saft aufkochen. Stärke einrühren und ca. 1 Minute köcheln. Gezuckerte Pflaumen samt Saft unterheben und auskühlen lassen.

Quark mit Joghurt, Zitronensaft und -schale, 2-3 EL Zucker und Vanillezucker verrühren. Mit den Pflaumen anrichten. Krokant in Stücke brechen und damit bestreuen.

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 30 Min. MARINIER-/AUSKÜHLZEIT ca. 1 Std. PORTION ca. 330 kcal 9 g E - 12 g F - 45 g KH