Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Cracker mit Lachssahne
Rumpsteak mit gebratenen Pfifferlingen
Birnenspalten in Kokospanade

 

Cracker mit Lachssahne
4 Personen

1 Schalotte
5 Stiele Schnittlauch
2 Stiele Estragon
150 g geräucherter Lachs
250 g Schlagsahne
Salz, weißer Pfeffer
32 dreieckige oder runde Salzcracker

Zubereitung:
Schalotte schälen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Estragonblättchen abzupfen und fein hacken. Lachs in sehr feine Würfel schneiden.

Sahne steif schlagen. Mit Lachs, Schalotte und Kräutern mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Creme auf die Hälfte der Cracker spritzen und mit je einem zweiten Cracker belegen und leicht andrücken.
sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 15 Min. Pro Portion: ca. 410 kcal E 11 g, F31 g, KH 21 g

 

Rumpsteak mit gebratenen Pfifferlingen
für 4 Personen

2 EL Öl
4 Rumpsteaks (à ca. 200 g)
Salz, schwarzer Pfeffer
300 ml Milch
50 g Butter
150 g Maisgrieß (Polenta)
500 g kleine Pfifferlinge
1 Schalotte
1 große Tomate
3 Stiele Thymian
50 g Schinken-Speckwürfel
50 g geriebener Parmesan
Alufolie

Zubereitung:
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin je Seite 1-2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine ofenfeste Form legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/Gas. s. Hersteller) 18-20 Minuten zu Ende garen. Bratsatz in der Pfanne mit 100 ml Wasser ablöschen, loskochen und warm stellen.

In der Zwischenzeit Milch und 300 ml Wasser aufkochen. 25 g Butter und 1 TL Salz zufügen. Polenta einrühren. Ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze weiterrühren. Ca. 15 Minuten zugedeckt auf dem ausgeschalteten Herd quellen lassen. Dabei ab und zu umrühren.

Pilze putzen, kurz gründlich waschen, gut abtropfen lassen. Schalotte schälen und fein würfeln. Tomate waschen, putzen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Thymian waschen und Blättchen grob hacken.

Fleisch herausnehmen, in Alufolie gewickelt ca. 10 Minuten ruhen lassen. 1 EL Öl erhitzen. Pilze darin ca. 4 Minuten anbraten. Speck und Schalotte zugeben, 3-4 Minuten braten. Tomaten und Thymian zugeben, kurz schwenken und würzen. Käse und 25 g Butter in die Polenta rühren, mit Salz, Pfeffer würzen. Alles anrichten, mit Bratfond beträufeln.

Zubereitungszeit: ca. 45 Min. Pro Portion: ca. 660 kcal E 58 g, F 34 g, KH 30 g

 

Birnenspalten in Kokospanade
für 4 Personen

150 g Zartbitter-Schokolade
100 g Schlagsahne
2 reife Birnen
1 EL Zitronensaft
1 Ei (Größe S)
2 EL Mehl
50-75 g Kokosraspel
2 EL Ol
Puderzucker zum Bestäuben
Zitronenmelisse zum verzieren

Zubereitung:
Schokolade grob hacken. Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade darin schmelzen. Birnen waschen, halbieren und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Birnenhälften mit dem Zitronensaft beträufeln.

Ei verquirlen. Birnenhälften in Spalten schneiden. Spalten zuerst in Mehl, dann Ei und zum Schluss in Kokosraspeln wenden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Birnenspalten darin bei mittlerer Hitze unter Wenden goldbraun braten. Abtropfen lassen. Mit der Schokoladensoße auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben. Mit Zitronenmelisse verziert servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min. Pro Portion: ca. 440 kcal E 6 g, F 32 g, KH 29 g