Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Birnensalat mit Krabben in Limonenschaum

Steinbuttfilets mit Lachsmousse

Mohnsterne auf Heidelbeersauce

 

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Birnensalat mit Krabben in Limonenschaum
Kategorien: Menue, Steinbuttmenue, Vorspeise, Salat, Fisch
Menge: 4 Portionen

2            Birnen
200     Gramm  Joghurt
Salz
Zucker
2            Limonen
1            Eiweiß
1/2      Kopf  Lollo Bionda
200     Gramm  Gekochte Nordseekrabben
Frischer Kerbel
1            Limette

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 31.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Birnen vierteln, schälen und entkernen. Die Birnen in Spalten
schneiden.

Joghurt mit Salz, Zucker und dem Saft der ausgepreßten Limonen
verrühren. Das Eiweiß steifschlagen und unterheben. Gewaschene
Salatblätter auf Tellern anrichten. Birnenspalten daraufgeben und
mit dem Joghurt-Dressing beträufeln.

Die Kräuter darübergeben und mit Kerbelblättchen und
Limettenscheiben garnieren.

pro Person ca 132 kcal, 3 g F

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Steinbuttfilets mit Lachsmousse
Kategorien: Menue, Steinbuttmenue, Fisch, Lachs, HP
Menge: 4 Portionen

300     Gramm  Lachsfilet
1     Prise  Salz
100     Gramm  Crème double
1            Ei
1            Eiweiß
Salz
Pfeffer
Muskat
400     Gramm  Steinbuttfilet
5      Essl. Geschlagene Sahne

====================== FÜR DIE BUTTERSAUCE ======================
1/2       Ltr. Rotwein
3            Schalotten
40        ml  Portwein
150     Gramm  Butter
Salz

======================== FÜR DEN SPINAT ========================
500     Gramm  Blattspinat
60     Gramm  Butter
1            Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Muskat

=========================== AUSSERDEM ===========================
Alufolie
Tomaten
Blätterteiggebäck

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 31.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Gut gekühltes Lachsfleisch in Stücke schneiden und salzen. In einer
Küchenmaschine mit der Crème double pürieren oder durch den
Fleischwolf drehen (feine Scheibe). Ei und Eiweiß unterrühren und
nach und nach die geschlagene Sahne unterheben. Mit Salz, Pfeffer
und Muskat würzen.

Die Steinbuttfilets salzen und pfeffern, die Lachsmousse
daraufstreichen und in eine gebutterte feuerfeste Form geben. Mit
Alufolie abdecken und im vorgeh Backofen bei 200 Grad ca 12 Min
garen.

Für die rote Buttersauce den Rotwein mit den feingewürfelten
Schalotten aufkochen und auf 2-3 El einkochen lassen. Den Portwein
zugeben. Bei geringer Hitze nach und nach kalte Butterflöckchen mit
den Schneebesen unterschlagen. Mit Salz abschmecken.

Den Blattspinat putzen und gründlich waschen. Die Knoblauchzehe
schälen und durchdrücken. Butter in einem großen Topf erhitzen, den
Knoblauch zugeben. Die Spinatblätter hineingeben. Deckel schließen
und den Spinat zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat
abschmecken.

Die Steinbuttfilets mit dem Blattspinat auf Tellern anrichten und
die Buttersauce dazu reichen. Mit gebrühten, gehäuteten und
entkernten Tomaten und Blätterteiggebäck garnieren.

pro Person ca 900 kcal, 68 g Fett

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Mohnsterne auf Heidelbeersauce
Kategorien: Menue, Steinbuttmenue, Dessert, HP
Menge: 4 Portionen

300     Gramm  Tk-Heidelbeeren
2      Essl. Zucker
300        ml  Milch
1     Prise  Salz
3      Essl. Butter
45     Gramm  Grieß
30     Gramm  Mohn
3            Eier getrennt
1      Essl. Butter
2      Essl. Zucker
4    Kugeln  Vanilleeis
Puderzucker
Heidelbeeren
Minze

============================ QUELLE ============================
aus meiner Sammlung
-- Erfasst *RK* 31.10.2008 von
-- Ulrike Schweitzer

Heidelbeeren auftauen lassen und mit Zucker und 3 El Wasser
aufkochen. Durch ein Sieb streichen und kalt stellen.

Die Milch mit Salz und Butter aufkochen. Grieß und Mohn einrühren.
Unter Rühren bei schwacher Hitze so lange kochen, bis die Masse dick
wird. Abkühlen lassen und die Eigelbe unterrühren. Das Eiweiß steif
schlagen und mit dem Schneebesen unterheben.

Eine feuerfeste Form gut fetten und mit Zucker ausstreuen. Die Masse
hineinfüllen und im vorgeh Backofen 20 Min backen. Auskühlen lassen,
aus der Form stürzen und Sterne daraus ausstechen. Teller mit
Puderzucker und Mohn bestreuen. Heidelbeersauce, Vanilleeis und die
Mohnsterne daraufgeben. Mit frischer Minze garnieren.

pro Person ca 324 kcal, 12 g F

=====