Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Hühnerbouillon mit bunten Gemüseperlen

Frühlingsröllchen mit Krabben

Lachsforelle in Salzkruste mit Limettensauce

Pralinentaller mit Früchten


Hühnerbouillon mit bunten Gemüseperlen

für 4-6 Personen:

1 Bd Suppengrün
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
500 g Hühnerklein
2 Chilischoten
12 Pfefferkörner
2 EL Hühnersuppenpulver
6 rote Chilis
1 Möhre
1 Zucchini
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Suppengrün putzen, abbrausen und zerkleinern. Zwiebeln sowie Knoblauch schälen und grob hacken. Ol erhitzen. Hühnerklein, Suppengrün, Zwiebeln und Knoblauch darin rösten. Etwa 2 Liter Wasser angießen. Chilischoten, Pfefferkörner und Suppenpulver hinzufügen, ca. 60 Min. köcheln lassen.

2. Chilis halbieren, entkernen, mehrmals längs einschneiden, in Eiswasser legen, beiseite stellen. Möhre und Zucchini waschen, in Scheiben schneiden. Mit einer Lochtülle kleine Kreise ausstechen.

3. Die Suppe durchsieben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gemüseperlen in die Bouillon geben, noch mal ca. 1 Min. aufkochen. In Suppentellern anrichten, mit Chiliblüten garnieren.

Zubereitung ca 35 Min, Garen ca 60 Min, etwa 60 kcal pro Person, E 2 g, F 5 g, KH 4 g pro Person


Frühlingsröllchen mit Krabben

für 4-6 Personen:

50 g Krabbenfleisch
2 Blätter Chinakohl
24 Wan-Tan-Blätter (TK, 10x10 cm, aus dem Asia-Shop)
1 Eiweiß
Frittierfett
1 Stange Porree
1 EL Öl
6 EL Chilisoße

Zubereitung:

1. Für die Füllung das Krabbenfleisch und den Chinakohl abbrausen, trockentupfen, alles sehr fein hacken. Beide Zutaten mischen.

2. Ränder der Wan-Tan-Blätter mit Eiweiß bepinseln. Etwas Füllung in die Mitte geben, aufrollen, die Enden wie große Bonbons zusammendrehen.

3. Das Frittierfett auf 175 Grad erhitzen. Den Porree putzen, abbrausen, trockentupfen und in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne im heißen Öl andünsten, mit einer Schaumkelle herausnehmen.

4. Die gefüllten Wan-Tan-Röllchcn frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, dann auf Tellern anrichten.

Mit Lauchringen und kleinen Tupfen aus Chilisoße verzieren.

Zubereitung ca 40 Min, etwa 150 kcal,  E: 5 g, F: 10 g, KH: 10 g pro Person


Lachsforelle in Salzkruste mit Limettensauce

für 4-6 Personen:

1 Lachsforelle (ca. 800 g, küchenfertig)
2 kg Salz
1 kg grobes Salz
3 Eiweiß
2 Schalotten
1 Wacholderbeere
150 g Butter
Schale einer unbeh. Limette
Saft von 2 Limetten
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Forelle abbrausen, trockentupfen. Beide Sorten Salz mit Eiweiß mischen. 150 ml Wasser einrühren. Die Hälfte davon auf ein geöltes Blech geben. Fisch darauf legen, mit restlichem Salz bedecken und ca. 45 Min. backen.

2. Schalotten abziehen, fein würfeln. Wacholder zerdrücken. 50 g Butter erhitzen. Limettenschale, -saft und Wacholder ca. 5 Min. darin kochen. Sud durchsieben, mit der restlichen Butter erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Salzkruste aufbrechen, den Fisch filetieren, auf Tellern mit Buttersoße anrichten.

Dazu passen gedünstetes Gemüse und Reis.

Zubereitung ca 60 Min, Backen ca 45 Min, ca 380 kcal, E: 30 g, F: 26 g, KH: 7 g pro Person


Pralinenteller mit Früchten

für 4-6 Personen:

200 g weiße Kuvertüre
100 g Mokkaschokolade
125 ml Schlagsahne
50 g Kokosfett
3 EL Grappa
36 hauchdünne Schokoladentäfelchen
Zuckerschrift (aus der Tube)
200 g Weintrauben
125 g Erdbeeren
1 Eiweiß
etwas Zucker

Zubereitung:

1. Kuvertüre und Schokolade grob zerkleinern, Sahne erhitzen. Kuvertüre und Schokolade hinzufügen und unter Rühren so lange erwärmen, bis sich alles vollständig aufgelöst hat. Kokosfett ebenfalls darin flüssig werden lassen und den Grappa dazugeben. Die Masse ca. 8 Std. in den Kühlschrank stellen.

2. Auf die Hälfte der Schokoladentäfelchen mit Zuckerschrift die Zahl 2000 spritzen.

3. Schokomasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die restlichen Tafeln spritzen. Je ein Täfelchen darauf legen, noch mal kühl stellen.

4. Die Früchte zuerst in Eiweiß, dann in Zucker wälzen und zusammen mit den Pralinen auf einem Teller anrichten.

Zubereitung ca 45 Min, Kühlen ca 9 Stunden, etwa 470 kcal, E: 8 g, F: 25 g, KH: 50 g pro Person


Quelle: aus meiner Sammlung