Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Fisch-Terrine mit Spinat

Rote-Bete-Sorbet mit Wodka

Roastbeef mit Pfefferkruste

Gratiniertes Marzipan mit Früchten


Fisch-Terrine mit Spinat

für 4-6 Persone:

300 g TK-Blattspinat
600 g Lengfischfilet
400 ml Sahne
2 Eiweiß
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer
200 g Lachsfilet
125 ml Weißwein
150 g Crème fraiche
50 g Deutscher Kaviar (oder Keta- bzw. Forellenkaviar)
etwas Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung:

1. Den Spinal auftauen lassen. Lengfisch würfeln und 20-30 Min. frosten. Dann mit Sahne, Eiweiß pürieren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer würzen.

2. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Lachs in Streifen schneiden. Fischfarce, Spinat und Lachs abwechselnd in eine mit Alufolie ausgelegte Kastenform geben. Mit Farce beginnen und enden.

3. Eine Fettpfanne mit Wasser füllen. Form hineinsetzen. Mit Alufolie abdecken, ca. 60 Min. garen.

4. Wein stark einkochen. Crème fraîche zufügen und cremig rühren. Mit Salz. Pfeffer abschmecken. Etwas Kaviar beiseite stellen, den Rest unterziehen. Die Terrine warm oder kalt aufschneiden, mit Soße anrichten. Mit Schnittlauch. Kaviar garnieren.

Zubereitungszeit ca 60 Min, Garen ca 60 Min, ca 450 kcal,  E: 30 g. F: 37 g, KH: 3 g pro Person


Rote-Bete-Sorbet mit Wodka

für 4-6 Personen:

250 g Rote Bete
2 EL Zucker
2 EL Honig
abgeriebene Schale und Saft einer unbehandelten Zitrone
1 Messerspitze Thymian
je I Prise Salz und Pfeffer
12 cl Wodka
frischer Thymian zum Garnieren

Zubereitung:

l. Die Rote Bete waschen und mit Wasser bedeckt in ca. 45 Min. weich kochen.

2. Inzwischen Zucker, Honig, Zitronenschale und -saft in 100 ml Wasser geben und 5 Min. leise köcheln lassen. Mit Thymian. Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.

3. Rote Bete kalt abschrecken, häuten und pürieren. In einer Schüssel mit dem Honig-Sirup mischen. Anschließend 5-6 Std. tiefkühlen. Währenddessen häufig umrühren.

4. Zum Servieren Dessertschalen vorkühlen. Löffelweise das Rote-Bete-Sorbet einfüllen. Den gut gekühlten Wodka darüber gießen und mit je einem Thymianzweig garnieren.

Zubereitung ca 20 Min, Garen ca 45 Min, Frosten ca 6 Stunden, ca 100 kcal, E: 0,5 g, F: 0,3 g, KH: 7 g pro Person


Roastbeef mit Pfefferkruste

für 4-6 Personen:

1,5 kg Roastbeef
Salz, Pfeffer
4 TL eingelegte grüne Pfefferkörner
2 Bd Petersilie (gehackt)
4 EL Semmelbrösel
1 EL Senf
12 große Champignons
250 g Doppelrahmfrischkäse
375 ml Fleischbrühe (Instant)
etwas Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

1. Ofen auf 170 Grad vorheizen. Fleisch abbrausen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit der Fettschicht nach unten in die Fettpfanne setzen.  

2. Pfefferkörner hacken. Hälfte der Petersilie mit Pfeffer, Semmelbröseln und Senf verrühren. Auf das Fleisch streichen. Ca. 90 Min. im Ofen braten.

3. Die Pilze putzen. Stiele herausdrehen, fein hacken, mit restlicher Petersilie und Frischkäse verrühren. Masse in die Pilze füllen. Während der letzten 15 Garminuten in die Fettpfanne setzen. Brühe angießen. Nach Ende der Garzeit das Fleisch 10-15 Min. ruhen lassen, dann aufschneiden und mit Champignons, evtl. Fond und Petersilie anrichten.

Dazu passt Kartoffelpüree.

Zubereitung ca 35 Min, Garen ca 90 Min, etwa 460 kcal, E: 65 g, F: 34 g, KH: 14 g pro Person


Gratiniertes Marzipan mit Früchten

für 4-6 Personen:

3 Orangen
3 Kiwis
1 Karambole
1 Granatapfel
8 EL Himbeergeist
120 g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote
1 Prise gemahlene Nelken
300 g Marzipanrohmasse
Minze zum Garnieren

Zubereitung:

1. Zwei Orangen schälen, filetieren. Übrige Orange auspressen. Die Kiwis schälen und in Spalten, die Karambole abbrausen und in Scheiben schneiden. Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen.

2. Orangensaft mit Himbeergeist. 20 g Puderzucker und Gewürzen aufkochen. Heiß über Früchte und Kerne gießen. Überschüssige Flüssigkeit auffangen.

3. Grill auf 180 Grad vorheizen. 100 g Puderzucker sieben. Mit Marzipan sowie 4-6 EL Fruchtsud zu einer spritzfähigen Masse rühren. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Jahreszahl auf die Teller spritzen. Unter dem Grill hellbraun gratinieren.Teller mit den Früchten dekorieren, mit Sud beträufeln und mit Minze garnieren.


Quelle: aus meiner Sammlung