Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Garnelen-Zitronengras-Spieße

Karibisches Schweinefilet

Fruchtspieße mit Weinsabayon

Cocktail: Amore

 


 

Garnelen-Zitronengras-Spieße

für 4 Personen

800 g küchenfertige Garnelen mit Schwanz
1 rote Chilischote
3 Tomaten
8 Stängel Zitronengras
2 EL Kräuterbutter
4 Knoblauchzehen
Salz
bunter Pfeffer aus der Mühle
1 reife Avocado
Zitronensaft
80 g Mascarpone
Koriander für die Garnitur

Zubereitung:

Die Garnelen waschen und trocknen. Die Chilischote putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Die Tomaten putzen, waschen, halbieren, den Stielansatz entfernen und in schmale Spalten schneiden. Das Zitronengras putzen, waschen und die Enden spitz anschneiden.

Die Garnelen auf die Zitronengrasstängel spießen. Die Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Garnelenspieße mit der Chilischote darin ca. 5 Min. braten. Die Knoblauchzehen schälen, durchpressen und die Hälfte davon zu den Garnelen geben. Nach ca. 2 Min. die Tomaten dazugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Avocado schälen, halbieren, Kern entfernen, mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren. Den restl. Knoblauch dazugeben. Mascarpone unterrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Spieße mit dem Dip auf Tellern anrichten, mit Koriander garnieren und servieren.

Zubereitungszeit ca. 15 Min. Pro Portion ca. 444 kcal E 35 g, F 31 g, KH 5 g


Karibisches Schweinefilet

für 4 Personen

300 g Schweinefilet
2 EL Paprikapaste
2 EL Sesamöl
2 Knoblauchzehen
150 g Chinakohl
1 rote Paprikaschote
100 g Zuckerschoten
60 g Mini-Maiskolben (Dose)
250 g Ananasstücke
Salz
4 EL Sojasauce
1 TL Sambal Oelek
Zucker
2 Eier
Koriander für die Garnitur

Zubereitung:

Filet mit Paprikapaste bestreichen, in feine Streifen schneiden und im heißen Öl ca. 4 Min. braten. Knoblauch dazupressen.

Chinakohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen, ebenfalls in Streifen schneiden. Die Zuckerschoten putzen, waschen und abtropfen lassen. Malskolben abgießen. Alles zusammen mit den Ananasstücken zu den Filetstreifen geben und bissfest dünsten. Mit Salz, Sojasauce, Sambal Oelek und etwas Zucker abschmecken.

Die Eier verquirlen. Über den Filetmix geben und unter Wenden stocken lassen. Mit dem Koriandergrün garniert servieren. Dazu passt Reis.

Zubereitungszeit ca. 25 Min. Pro Portion ca.255 kcal E 24 g, F 10 g, KH 14 g


Fruchtspieße mit Weinsabayon

für 4 Personen

80 g Kumquats
2 Karambolen (Sternfrucht)
2 Kiwis
1 Mango
2 rosé Grapefruits

Weinsabayon:
500 m Milch
50 g Zucker
Salz
25 g Speisestärke
125 ml Weißwein
1 Eigelb
1 Eiweiß
Melisse für die Garnitur

Zubereitung:

Kumquats und Karambolen waschen und gut trocknen. Kiwis, Mango und Grapefruits schälen. Die Grapefruit filetieren, das restl. Obst in mundgerechte Stücke schneiden und im Wechsel auf Spieße stecken.

Milch und Zucker mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Die Speisestärke im Weißwein anrühren und unterrühren. 1 x aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen.

Eigelb mit etwas Weincreme vermengen und in die restl. Weincreme einrühren. Anschließend in eine kalt ausgespülte Schüssel füllen. Die Schüssel in kaltes Wasser stellen und gut abkühlen lassen. Dabei mehrmals umrühren, damit sich keine Haut bilden kann. Eiweiß steif schlagen und unter die erkaltete Weincreme rühren. Weincreme auf vier Teller verteilen, mit den Fruchtspießen belegen und mit Zitronenmelisse garnieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Min. Pro Portion ca. 302 kcal E 7 g, F 6 g, KH 44 g


Amore

für 1 Glas

gecrushtes Eis
8 cl Maracujanektar
6 cl Ananassaft
2 cl Mandelsirup
2 cl Zitronensaft

Zubereitung:

Das Glas mit Eiswürfeln vorkühlen. Shaker mit gecrushtem Eis und Maracujanektar,  Ananassaft,   Mandelsirup, sowie Zitronensaft füllen. Den Shaker schließen und einige Sekunden aus dem vorgekühltem Glas entfernen und den Drink mit Hilfe eines Siebs hineingießenn.

Zubereitungszeit ca 5 Min, pro Glas ca 250 kcal, E 1 g, F 1 g, KH 6 g

Extrag-Tipp:
5 cl Kokoslilör verleihen dem Drink eine karibische Note


Quelle: aus meiner Sammlung