Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Minzspinat mit Ziegenkäsecreme

für 8 Personen

1,2 kg junger Spinat
1 großes Bund Minze
180 g Ziegenfrischkäse
7 EL Olivenöl
Salz, schwarzer Pfeffer
Zitronensaft
3 EL Haselnusskerne
geriebene Muskatnuss
12 dünne Scheiben Pancetta (italienischer Speck)

Zubereitung:

Spinat putzen, gründlich waschen und in einem Durchschlag abtropfen lassen. Minze waschen, Blätter abzupfen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen. Ziegenkäse und 4 EL Öl glatt rühren. Frischkäse mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Kalt stellen.

Nüsse grob hacken. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Haselnüsse darin leicht rösten. Nüsse und Öl in eine Schüssel gießen. 2 EL Öl abnehmen und in einem Topf erhitzen. Spinat darin portionsweise 2-3 Minuten andünsten. Am Ende den gesamten Spinat in den Topf geben, Minze untermischen und kurz mitdünsten. Minzspinat mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf einem Sieb kurz abtropfen lassen.

Spinat mithilfe eines runden Ausstechers (6-7 cm 0) auf 6 Tellern anrichten. Je 2 Scheiben Pancetta auf den Spinat legen, dann die Käsecreme daraufgeben. Mit einem Bunsenbrenner die Creme leicht abflämmen. Mit der Nuss-Öl-Mischung beträufeln. Mit Minze garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Min. Pro Portion: ca. 260 kcal E 8 g, F 23 g, KH 4 g

 

Gefüllte Pute mit Cranberrysauce und Bohnen

für 6-8 Personen

2 Schalotten
4-5 Stiele Majoran
700 g feste säuerliche Äpfel
150 g kalifornische Walnusskerne
140 g getrocknete Cranberrys
1 TL Zimt
Salz, schwarzer Pfeffer
1 küchenfertige Babypute (3-3,5 kg; ohne Innereien)
600 g grüne Bohnen
1 EL Butter
50 ml Sherry
1 El Preiselbeer-Kompott
2 EL Speisestärke
Saft von 1/2 Orange
Fett für die Fettpfanne
Holzspieße
Küchengarn

Zubereitung:

Für die Füllung Schalotten schälen, grob würfeln. Majoran waschen und hacken. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und klein schneiden. Mit Schalotten, Majoran,
100 g Nüssen, 100 g Cranberrys und Zimt vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Pute waschen, trocken tupfen, innen und außen kräftig salzen und pfeffern. Ca. 3/4 der Füllung in die Pute geben, Öffnung mit Spießen und Garn schließen. Keulen zusammenbinden. Pute auf die gefettete Fettpfanne des Backofens legen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 2 */i —2 % Stunden garen. Rest Füllung nach ca. 30 Minuten Garzeit, 500 ml Wasser nach ca. 1 1/2 Stunden Garzeit um die Pute verteilen.

Bohnen putzen, waschen, in Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Bohnen abgießen, kalt abschrecken. Rest Nüsse grob hacken, in Butter anrösten. Bohnen zugeben, salzen und pfeffern, warm halten.

Pute aus dem Ofen nehmen, warm halten. 40 g Cranberrys und Sherry aufkochen. Bratsatz durch ein Sieb dazugießen. Kompott einrühren. Aufkochen, 4-5 Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Stärke mit Saft glatt rühren, Soße damit binden, kurz aufkochen. Pute tranchieren, mit Füllung an-richten. Bohnen und Soße dazu reichen.

Zubereitungszeit: ca. 3'A Std. Pro Portion: ca. 780 kcal E 76 g, F 35 g, KH 38 g

 

Exotisches Soufflé

für 4 Personen

300 ml Maracujanektar
1 EL + 125 g feiner Zucker
3 Eier (Größe M)
300 ml Milch
mark von 1/2 Vanilleschote
30 g Speisestärke
Salz
2 El Maracujalikör oder Limoncello
1 El Mehl
1 gestr. Tl Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben
Fett und Zucker für die Förmchen

Zubereitung:

Nektar und 1 El Zucker aufkochen, auf ca. 100 ml einkochen. 4 Souffleförmchen fetten, mit Zucker ausstreuen und kalt stellen.

Eier trennen, Eiweiße kalt stellen. Milch und Vanillemark aufkochen. Eigelbe, Stärke und 75 g Zucker verrühren, dabei die warme Milch zugießen. Vanillecreme unter Rühren bei mittlerer Hitze köcheln, bis sie dicklich wird. Creme in eine Schüssel füllen, unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, 50 g Zucker dabei einrieseln lassen. Likör und reduzierten Saft unter die Creme rühren. Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit Eischnee vorsichtig unterheben. Masse in die Förmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175°C/Gas: s. Hersteller) 13-15 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min. Pro Portion: ca. 290 kcal E 3 g, F 3 g, KH 59 g