Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Überbackener Ziegenkäse mit Trauben auf Friséesalat

Königsberger Klopse  mit Weißwein-Kapern-Sauce

Birnen-Quark-Dessert

 


 

überbackener Ziegenkäse mit traueben auf Friséesalat

für 4 Personen

Salat:
1/2 Kopf Friseesalat
150 g weiße Trauben
2 EL Zitronensaft
4 TL brauner Zucker
Salz
Pfeffer
3 EL Olivenöl

Baguettebrot:
8 Scheiben Baguettebrot
1 Ziegenfrischkäserolle (à 150 g)
Zucker
4 Zweige Thymian
4 TL Butter

Zubereitung:

Den Friseesalat waschen, trocknen und in Stücke zupfen. Die Trauben waschen, halbieren, entkernen. Zitronensaft, 2 TL Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl kräftig unterschlagen.

Die Baguettescheiben toasten und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Den Ziegenkäse in 8 Scheiben schneiden und auf die Brote legen. Mit etwas Zucker bestreuen. Thymian und Butter darauf verteilen und alles unter dem Grill goldbraun überbacken.

Den Salat und die Weintrauben dekorativ auf vier Tellern anrichten und die Vinaigrette darauf verteilen. Je zwei Baguettescheiben darauf anrichten.

Zubereitungszeit ca. 20 Min. Pro Portion ca. 250 kcal, E 6 g, F 17 g, KH 19 g

 


 

Königsberger Klopse mit Weißwein-Kapern-Sauce

für 4 Personen

2 Scheiben Toastbrot
2 Schalotten
4 Sardellenfilets
1/2 Bund Petersilie
400 g Rinderhackfleisch
1 Ei
Salz
Pfeffer
Muskat

Sauce

2 El Mehl
3 El Butter
500 ml Fleischbrühe
125 ml Weißwein
1 unbehandelte Zitrone
1 Bund Basilikum
3 El Kapern
100 ml Sahne

Zubereitung:

Brot entrinden und in lauwarmem Wasser einweichen. Schalotten, Sardellen und Petersilie hacken. Brot ausdrücken und mit Hack, Schalotten, Sardellen, Petersilie und Ei mischen. Mit Salz,Pfeffer und etwas Muskat würzen, durchkneten. Aus dem Fleischteig mit angefeuchteten Händen Bällchen formen. Fleischklößchen in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Min. gar ziehen lassen.

Mehl in heißer Butter anschwitzen, mit Brühe und Wein ablöschen. Sauce ca. 10 Min. leicht kochen lassen. Zitrone heiß waschen, trocknen, Schale fein abreiben. Saft auspressen. Basilikum abbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen, etwas für Garnitur zur Seite legen, Rest in Streifen schneiden, mit Zitronenschale, Kapern und Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Bällchen mit der Sauce anrichten, mit Basilikum garnieren und servieren. Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis.

Zubereitungszeit ca. 30 Min. Pro Portion ca. 550 kcal E 33 g, F 35 g, KH 19 g


 

Birnen-Quark-Dessert

für 4 Personen

500 g Magerquark
2 El Zitronensaft
100 g Puderzucker
50 ml Sahne
2 Birnen
100 g Schokolade (mind. 70% Kakao)
1 Pk Vanillinzucker

Zubereitung:

Quark mit Zitronensaft, Puderzucker und Sahne glatt rühren. Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen, Scheiben für Garnitur zur Seite legen, den Rest klein schneiden und zum Quark geben.

Die Schokolade mit einem Messer in kleine Stückchen hacken. 80 g davon unter die Quarkmasse heben. Anschließend alles mit Vanillezucker abschmecken. Das Quark-Dessert auf vier Schälchen verteilen, mit Birnen und restliche Schokolade garniert servieren.

Zubereitungszeit ca 15 Min, pro Portion ca 367 kcal, E 19 g, F 10 g, kH 47 g


Quelle: aus meiner Sammlung