Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Jakobsmuscheln mit Chircorée-Zitronen-Gemüse

Dampfgaren

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

Für die Jakobsmuscheln:
8 Jakobsmuscheln
50 g kalte Butter
1 unbehandelte Limette, nur abgeriebene Schale
Olivenöl
Fleur de Sel
de Guerande Mignonette-Pfeffer

Für das Gemüse:
8 Chicorees à 40 g oder 12 kleine Chicorees
Kristallzucker
Salz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl
50 g kalte Butter
1 Lorbeerblatt
Saft von 2 Zitronen

Zubereitung

1. Die Jakobsmuscheln mit allen Zutaten in einen Vakuumierbeutel füllen und in der Vakuumierschublade verschweißen.

2. Chicoree waschen und die Strünke entfernen. Mit Kristallzucker, Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Zitronensaft, Lorbeerblatt und Butter in einen Beutel geben und vakuumieren.

3. Chicoree bei 90°C45 Minuten lang im Combi-Steam dämpfen. Anschließend den Beutel mit den Jakobsmuscheln 4 Minuten lang bei 80°C im Combi-Steam dämpfen.

4. Beide Beutel öffnen. Beim Chicoree das Lorbeerblatt entfernen, abschmecken und sofort servieren.

Garart: Sous-vide mit Dampf
Temperatur: 80 bzw 90 Grad
Zubereitungszeit 15 Min + Garzeit

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    15 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    04. April 2018
  • Gelesen
    123

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.