Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Asiatische Nudeln

Vietnam

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

200 g Schalotten
3 Knoblauchzehen
50 g Zitronengras (siehe unten )
30 g Galgant (alternativ Ingwer)
2-6 Chilischoten
30 g Koriandergrün
4 El Sonnenblumenöl
600 g Schweinehackfleisch
2 El Tomatenmark
1 El Garnelenpaste
Zucker
1 kleine Dose geschälte Tomaten
6 Kaffirlimettenblätter (siehe unten)
600 ml Geflügelfond
Salz
60 g frisches Kokosfleisch
6 Stiele Thaibasilikum
3-4 El Limettensaft
4-6 El Fischsauce
schwarzer Pfeffer
400 g breite Reisnudeln

Zubereitung

Schalotten und Knoblauch sehr fein würfeln. Zitronengras putzen, die äußeren Blätter entfernen. Zitronengras sehr fein hacken. Galgant (oder Ingwer) in Scheiben schneiden. Chilis in Ringe schneiden. Koriander mit den zarten Stielen grob hacken.

Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Zitronengras, Chilis und Galgant darin andünsten. Hackfleisch dazugeben und anbraten. Tomatenmark und Garnelenpaste zugeben und kurz mitrösten. 4 El Zucker, Tomaten, Kaffirlimettenblätter, die Hälfte des Korianders zugeben und mit Geflügelfond auffüllen. Mit Salz würzen und 1 Stunde bei mittlerer Hitze offen garen.

Kokosfleisch schälen und fein reiben. Thaibasilikumblätter abzupfen, grob hacken und mit dem restlichen Koriander mischen.

Die Sauce mit Limettensaft, Zucker, Fischsauce und Pfeffer abschmecken und warm halten. Die Reisnudeln nach Packungsanweisung garen und im Sieb abtropfen lassen. Die Nudeln mit der Sauce anrichten und mit Kräutern und Kokosraspeln bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten plus Garzeit 1 Stunde PRO PORTION 40 g E, 49 g F, 94 g KH = 1000 kcal (4188 kJ)

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Vietnam
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Kalorien
    1000
  • Kilojoule
    4188
  • Fettgehalt
    49 g
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
    40 g
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    18. Mai 2014
  • Gelesen
    1053

Notizen

Zutaten-Know-how:
Kaffirlimettenblätter Geben asiatischen Currys und Suppen den typischen Zitrus-geschmack. Bitte Vorsicht bei der Dosierung: Da das Zitronenaroma sehr intensiv ist, können zu viele Blätter das Gericht seifig schmecken lassen.

Zitronengras Die getrockneten Halme besitzen ein angenehm erfrischendes Zitronenaroma mit einem Hauch Rosenduft. Zitronengras wird auch oft in vietnamesischen Currys verwendet.

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.