Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Aachener Printen

Weihnachtsgebäck

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

500 g Rübenkraut (Reformhaus)
100 g Zucker
150 g brauner Kandis
50 g Zitronat
600 g Mehl
1/2 TL gemahlener Anis
je 1 Msp. gemahlener Koriander, Piment und Nelken
75 g grob gehackte Haselnüsse
1/2 TL Pottasche
1 Prise Natron
1/2 Tasse Milch

Zubereitung

1. Rübenkraut, Zucker und 4 EL Wasser unter Rühren kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Kandis fein zerstoßen. Zitronat kleinhacken. Mehl, Gewürze, Nüsse, Zitronat mischen. Pottasche und Natron in 1 EL Wasser auflösen, mit Rübenkraut zum Mehl geben. Glatt verkneten, in Klarsichtfolie 4 Std. ruhen lassen.

2. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dünn ausrollen, ca. 3 x 8 cm große Rechtecke ausschneiden. Auf mit Backpapier belegte Bleche setzen, mit Milch bepinseln. 8-10 Min. backen Auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    1
  • Alternative Menge
    ca 70 Stück
  • Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    25. Oktober 2009
  • Gelesen
    1713

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.