Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Adventskalender aus Lebkuchenteig

Weihnachtsgebäck

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

100 g geh. Walnüsse
250 g Honig
200 g Zuckerrübensirup
1 TL Pottasche
2 EL Rum
500 g Mehl
1/2 TL Lebkuchengewürz
50 g Zitronat
100 g Rosinen
250 g Zartbitter-Kuvertüre
120 g Walnusshälften
Zuckerstreusel
Zuckerschrift

Zubereitung

Walnüsse rösten. Honig, Sirup erwärmen. Pottasche in Rum auflösen, mit Nüssen, Mehl, Gewürz, Zitronat, Rosinen zufügen. Glatt verkneten, 3 Std. kühlen.

Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Teig zu 3 cm dicken Rollen formen, in 48 Stücke teilen. Rechtecke formen und auf mit Backpapier belegten Blechen 20 Min. backen. Nach dem Erkalten 2 Tage mit einem Stück Apfel in einer Dose reifen lassen.

Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Dann die Rechtecke damit überziehen. Je 24 Stück mit Walnusshälften, Zuckerstreuseln verzieren. Auf die übrigen 24 Stück mit bunter Zuckerschrift dekorativ die Zahlen 1 bis 24 spritzen.

Zubereitung: 40 Min.; Kühlen: 3 Std. Backen: 20 Min.; Ruhen: 2 Tage; Pro Stück: 125 kcal; KH: 19 g, F:4g, E: 2 g

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
    48 Stück
  • Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Kalorien
    125 pro St
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
    4 g
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
    1 g
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    02. November 2013
  • Gelesen
    1456

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.