Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Bratapfellikör

Angesetzte Getränke

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

6 mittelgroße Äpfel
200 g Marzipan
50 g Rosinen
100 g grob gemahlene Mandeln
1 Vanilleschote
1 Bio-Orange
1 Sternanis
1 Stange Zimt
250 g brauner Zucker
1 l Wodka oder Korn

Zubereitung

Die Äpfel waschen und trocken reiben. Mit dem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel mit Marzipan, Rosinen und Mandeln füllen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Äpfel im vorgeheizten Ofen bei 160 °C (Umluft) 15 Minuten garen.

Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Die Orange waschen, trocken reiben und mit einem Sparschäler die Schale abziehen.

Das Glasgefäß mit kochend heißem Wasser ausspülen. Die Äpfel halbieren und zusammen mit den übrigen Zutaten in das Glas schichten. Zum Schluss den Alkohol dazugeben.
Achten Sie darauf, dass alles gut bedeckt ist.

Das Glas verschließen, gut durchschütteln und an einem dunklen warmen Ort 3 Monate stehen lassen. Hin und wieder schütteln, damit sich die Aromastoffe lösen.

Den Likör durch ein feines Sieb oder einen Kaffeefilter gießen und in Flaschen abfüllen. Nochmals 4 Wochen nachreifen lassen.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
    2-Liger-Glas mit Deckel
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    01. Februar 2019
  • Gelesen
    211

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.