Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Das sollten Sie über den Umgang mit Bratfolie wissen

Fleisch

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 3 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zubereitung

Rost aus dem Backofen nehmen. Backofen vorheizen. Die richtige
Tempoeratur ist: Elektroherd 200-225 Grad, Gasherd Stufe 3-4

Bratfolie neben den Braten halten. 20 cm länger als das Fleisch
abschneiden.

Ein Ende gut verschließen. Dazu wird das Folienende gut gefaltet
oder zusammengedreht und mit einem der Packung beiliegendem Clip
fest verschlossen.

Folienende umschlagen und nochmals festbinden.

Vor dem Einfüllen die Folie mit der Hand spreizen, damit möglichst
viel Luft mit \"eingepackt\" wird. Eine prallgefüllte Hülle ergibt die
knusprige Kruste.

Das vorbereitete Bratgut mit allen Zutaten in die Folie legen.

Folie auch am anderen Ende doppelt verschließen.

Folie auf den kalten Rost legen.

Die Folie mit einer dünnen Nadel an der Oberseite einstechen: Bei
kleineren Braten einmal, bei Braetn ab 1.500 g zweimal.

In den vorgeheizten Ofen schieben. Die Hülle geht nun zuerst auf,
fällt dann aber wieder zusammen, ehe der entsprechende Dampfdruck
wie prall aufbläst.

Nach Beendigung der Bratzeit Packung auf eine Platte legen. Folie
oben aufschneiden, das Bratgut entnehmen.

Bratfond mit einem Löffel aus der Folie nehmen, in einem Töpfchen
nach Belieben zur Sauce verlängern

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    1
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Geändert
    21. Juli 2008
  • Gelesen
    2368

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.