Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Ananas-Kasseler mit Rahmporree

Kasseler, Rippchen und Eisbein

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 1 Bewertung ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

1 kg festkochende Kartoffeln
800 g ausgelöstes Kasseler-Kotelett, Stück
Salz
Pfeffer
1 Dose Anansringe, 236 ml
2-3 El Öl
750 g Porree (Lauch)
1 mittelgr Zwiebel
150 g Schmand oder Crème fraîche
evtl 1-2 El heller Saucenbinder
Bratschlauch, normal breit

Zubereitung

Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken, schälen und auskühlen lassen.

Kasseler waschen und trockentupfen. Mit einem scharfen Messer im Abstand von ca. 3 cm oben ca 1 cm tief einschneiden. Mit Pfeffer würzen. Ananas abtropfen lassen. Scheiben halbieren. Je eine Hälfte in je einen Einschnitt stecken.

Kasseler in den Bratschlauch füllen und gut verschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Her 200 C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe: auf der untersten Einschubleiste ca 1 Stunde braten.

Kartoffeln längs halbieren. Kartoffeln in 1-2 EL Öl ca. 10 Minuten goldbraun braten, würzen.

Porree putzen, waschen und Ringe schneiden. Zwiebel schälen, hacken und in 1 EL heißem Öl glasig dünsten. Porree zugedeckt ca. 5 Minuten mitdünsten. Schmal einrühren, aufkochen und binden,  abschmecken.

Kasseler aus dem Bratschlauch nehmen und in Scheiben schneiden. Alles anrichten. Getränk: kühles Bier oder Wein

zubereitungszeit Ca. 1 1/2 Std. portion ca. 680 kcal 50 g E - 28 g F - 53 g KH

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    1 Stunde 30 Minuten
  • Kalorien
    680
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
    28 g
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
    50 g
  • Kohlehydrate
    53 g
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    17. Dezember 2011
  • Gelesen
    2845

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.