Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Bürgermeisterstück mit Roter Bete

Rinderbraten

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

100 g gegarte Rote Bete
2 Lauchzwiebeln
2 TL Kapern
2 EL Zitronensaft
1 TL Zitronenabrieb
2 EL gehackter Dill
2 EL Öl
1-2 EL Sahnemeerrettich
3 EL Creme fraiche
Salz
Pfeffer
1 TL schwarze Pfefferkörner
1 tl grüne Pfefferkörner
1 tl Koriandersamen
1,2 kg küchenfertiges Bürgermeisterstück
1 EL Butterschmalz

Zubereitung

Rote Bete fein würfeln. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Alles mit Kapern, Zitronensaft, -abrieb, gehacktem Dill, Öl, Sahnemeerrettich und Creme fraiche mischen, würzen.

Pfefferkörner und Koriander-Samen mörsern. Salz und Pfeffer-Koriander-Mix würzen. In Buttershmalz 3-4 Minuten kräftig würzen. Fleisch in eine flach Form legen. Im heißen Ofen (E-Herd: 150°C/Umluft) ca. 20 Minuten garen. Kerntemperatur sollte 57 °C betraten. Fleisch aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Mit Salsa servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 1/4 Std. Pro Portion: ca. 480 kcal E 45 g, F 31 g, KH 4 g

 

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    6
  • Alternative Menge
    6-8 Personen
  • Zubereitungszeit
    1 Stunde 15 Min
  • Kalorien
    480
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
    31 g
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
    45 g
  • Kohlehydrate
    4 g
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    05. April 2022
  • Gelesen
    79

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.