Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Grüne Älpler Magronen

Schweiz

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

300 g fest kochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
3 EL Butter
400 g kurze Maccaroni
1 Liter Brühe
1 Bund Petersilie
1 Bund Thymian
2 EL Mandeln
300 g Sbrinz (schweizer Hartkäse)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Kartoffeln und Zwiebeln darin 3-4 Minuten andünsten. Nudeln dazugeben, nach 1 Minute Brühe bis auf 6 EL in den Topf gießen, aufkochen. Hitze reduzieren, die Älpler Magronen zugedeckt ca. 10 Minuten bissfest kochen. Ab und zu umrühren.

Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Mandeln grob hacken und in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie duften, mit Kräutern und restlicher Brühe pürieren.

Sbrinz fein reiben, mit Kräuterpaste unter die Nudeln rühren. Älpler Magronen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit ca 40 Minuten, pro Portion ca 790 kcal, 45 g EW, 30 g Fett, 85 g KH

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Switzerland
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Kalorien
    790
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
    30 g
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
    45 g
  • Kohlehydrate
    85 g
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    10. August 2013
  • Gelesen
    1068

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.