Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Buntes Makkaroni-Lauch-Gemüse

Spaghetti und Makkaroni

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

300 g Makkaroni
Salzwasser
einige Tropfen Olivenöl

Außerdem:
500 g Lauch
Salzwasser oder Gemüsebrühe zum Blanchieren
250 g Zuckererbsenschoten
2-3 EL Butter
1 Zwiebel
4 Tomaten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Muskat
200 ml Sahne
150 g geriebener Pizzakäse

Zubereitung

Die Makkaroni im Salzwasser mit dem Olivenöl bissfest garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Den Lauch putzen, waschen, in feine Scheiben schneiden und in Salzwasser oder Gemüsebrühe blanchieren, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Die Zuckererbsenschoten putzen, in mundgerechte Stücke schneiden, im Salzwasser oder in Gemüsebrühe bissfest garen, herausnehmen, gut abtropfen lassen und zum Lauch geben.

Die Butter in einer Auflaufform erhitzen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln, ins Fett geben und glasig schwitzen.

Lauch, Zuckererbsenschoten und die Makkaroni dazugeben, durchschwenken.

Die Tomaten enthäuten, entkernen, in mundgerechte Stücke schneiden und untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat würzen.

Sahne mit dem Käse vermischen, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer würzen, gleichmäßig über dem Auflauf verteilen und das Ganze im auf 1 80-200 °C vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten garen.

Das Makkaroni-Lauchgratin aus dem Ofen nehmen, dekorativ anrichten, garnieren und servieren.

Zubereitungszeit 35-40 Minuten

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    22. Februar 2012
  • Gelesen
    1471

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.