Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Gabelspaghetti Kinderspaß

Spaghetti und Makkaroni

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

400 g Gabelspaghetti
Salz

Für die Hackfleischbällchen:
1 Brötchen
400 g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Ei
Salz
schwarzer Pfeffer
Edelsüß-Paprika
1 TL gehacktes Basilikum

Für die Sauce:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1/4 l Gemüsebrühe
1 kleine Dose Tomaten (400 g)
50 g TK-Erbsen

Zubereitung

Gabelspaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und abtropfen lassen.

Für die Hackfleischbällchen Brötchen in Wasser einweichen, ausdrücken. Zwiebeln schälen und würfeln. Mit Hack und Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Basilikum würzen. Bällchen darausformen.

Für die Sauce Zwiebel und 3 Knoblauchzehe schälen, würfeln. In Öl glasig dünsten. Brühe angießen, Tomaten und Hackbällchen dazu geben. Ca. 15 Minuten köcheln lassen. Erbsen in die Sauce geben, darin erwärmen. Sauce pikant abschmecken. Zusammen mit Hackfleischbällchen und Nudeln servieren. Dazu schmeckt Dinkula mit Apfelsaft.

Pro Portion: 628 kcal, 33 g E, 28 g F, 60 g KH, Zubereitungszeit ca 40 Minuten

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Kalorien
    628
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
    28 g
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
    33 g
  • Kohlehydrate
    60 g
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    25. Mai 2012
  • Gelesen
    766

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.