Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Stein- oder Kristallsalz

Entstand aus ausgetrockneten Meeren. Es ist reich an Mineralien und Spurenelementn. Es wird in verschiedenen Mahlgraden angeboten und als Speisesalz verwendet

Speise- oder Tafelsalz

Entsteht durch weitere Verarbeitung von Steinsalz oder Meersalz. Es wird weiß und rieselfähig gemacht sowie meist mit gesundheitsfördernden Zusätzen wie Jod und Fluorid angereichert. Das Salz wird beim Kochen, Backen und bei Tisch zum Nachwürzen verwendet

Fleur du Sel

Das Salz entsteht nur unter besonderen Witterungsbedingungen in den Meersalzsalinen. Es wird auch "Blume der Salze" genannt. Es ist Mineralsotffreicher als normales Meersalz und wird von Hand "geerntet". Deshalb ist es recht teuer.

Flos salis

Das Besonder an diesem Salz ist seine Form. Die großen Salzkristallplättchen sind die ersten Salzkristalle, die sich beim Fleur du Sel bilden. Flos sali wird nur am Tisch verwendet.

Grobes Meersalz (Sel gros)

Es entsteht durch die Verdunsung von Meerwasser durch Sonne und Wind. Das Salz bildet eine große Kristall am Boden der Saline. Es wird nich behandelt und nicht gemahlen. Deshalb wird es als reines Meersalz angeboten.

Feines Meesalz (Sel fin)

Wenn grobes Meersalz gemahlen und mit Zusätzen versetzt wird, dann können Sie es als Feines Meersalz erstehen. Es wird wie Speisesalz verwenden

Grauens Meerssalz (Sel gris)

Das Salz wird auf dem Boden der Salinen zusammengeschoben. Deshalb erhält es noch Ton- und Erdreste. Diese geben dem Salz seine graue Farbe. Es ist z.B. prima für gesalzenes Kochwasser für Nudeln, Kartoffeln und Gemüse geeignet.

Himalaya-Salz

Das rosafarbene Salz ist ein Steinsalzt, welches in Pakistan abgebaut wird. Seine Farbe erhält es durch Eiseneinschlüsse. Das edle Salz wird in verschiedenen Mahlgraden von "Diamanten" (größere Salzbrocken) über grob bis fein angeboten. Es schmeckt mild.

Schwarzes Hawaii-Salz

Ein ganz besonderes Salz: Es wird mit einem speziellen Verfahren in Hawaii aus dem Meerwasser gewonnen und dann mit hochreiner Aktivkohle versetzt. Feiner Meersalzgeschmack mit leicht nussigem Aroma.

Räuchersalz

Das Salz hat einen ausgeprägten rauchigen Geschmack. Das grobe Meersalz wird bis zu 160 Stunden z.B. über Buchenhoz geräuchert. Es würzt Gegrilltes besonders gut, schmeckt aber auch zu Lachs und Gemüsen.

Kräutersalz

Es gibt unendlich viele Mischungen aus Salz und Kräutern. Die Salze erhalten ihren Geschmack nicht nur durch Kräuter. Auch Zitronenschale. Gewürze wie Vanille oder Blüten z.B. Hibiskus) geben den Salzen Aroma

Quelle: aus meiner Sammlung