Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Tomaten reifen nach der Ernte noch nach und setzen dabei ein natürliches Reifegas (Ethylen) frei. Dieses lässtGurken weich und matschig werden - daher sollten Eie Tomaten und Gurken nicht zusammen lagern. Allerdings können Sie diesen Reife-Effekt der Tomaten auch ausnutzen: Unreife Früchte wie z.B. Kiwis, Nektarinen oder grüne Bananen reifen schneller nach, wenn sie mit Tomaten gelagert werdern. Übrigens Tomaten sind sehr kälteempfindlich und gehören nicht in den Kühlschrank. An einem luftigen kühlen (10-13 Grad) Ort lagern sie am besten.