Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Kabanossi

Paprika, Knoblauch und Pfeffer verleiehen den groben Brühwürsten ein pikant-würziges Aroma. Die häufig geräucherten Würste aus Schweine- und Rindfleisch sowie Speckwürfeln sind eine prima Einlage für Gemüse- und Linseneintöpfe.

Debrecziner

Selbst bei langer Garzeit bleiben die Würste weich und saftig. Mit Paprika gewürzt und leicht geräuchert, sind sie ein muss für das original ungarische Debrecziner-Gulasch sowie Krautsuppen

Brühwürsten

Wiener, Knacker, Frankfurter oder klein geschnittene Fleischwurst sind lecker in Kartoffelsuppe und Erbseneintopf.

Blut- und Leberwürstchen

Sie schmecken gut in Sauerkraut- und süßsauren Linsengerichten.

Kochwürste

Mettwürste bereichern Winterliches mit allerlei Kohl.

Bregen- und Grützwurst (Pinkel)

Im Norden sind die Würste - u.a. mit Getreidegrütze - ein Muss zu Grünkohl.