Ulrikes Kochbuch

Cookbook

Quitten vorbereiten und einkochen

Einmachen und Einlegen

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Zutatenliste

Pro Glas mit je 500 ml Inhalt
250 ml Wasser mit 75-100 g Zucker aufkochen.

Ca. 400 g Quittenscheiben abtropfen lassen und in die Gläser schichten,

eine Sternanisfrucht und ein Stück Zimtstange zugeben,

mit Zuckerlösung übergießen, die Gläser verschließen und einkochen (ca. 30 Minuten bei 90 °C).

Zubereitung

Reiben Sie auf der Fruchtschale noch vorhandenen Flaum mit einem trockenen Tuch ab. Anschließend die Früchte gründlich waschen.

Für Kuchen, Gratin, Gelee oder Marmelade verwendet man ungeschälte Quitten, für Kompott werden sie meist geschält. Das gelingt am besten mit dem Sparschäler oder einem Schälmesser mit gebogener Klinge. Teilen Sie die Quitten dann mit einem großen, scharfen Messer je nach Größe in Viertel oder Achtel und entfernen Sie die schwarzen Blütenkelche, den Stielansatz und das Kerngehäuse. Für Kompott die Schnitze quer in dünne Scheiben schneiden und sofort in Zitronenwasser legen.

 

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    4
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Normal
  • Geändert
    01. Februar 2019
  • Gelesen
    1111

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.